Jump to content
Game-Labs Forum

Neues Medium für die Preußen....


Recommended Posts

Posted (edited)

Ich will ja nicht die Party stören, aber es ist interessant zu beobachten, wie sich hier in einem "kleinen" Thread die Diskussionen und Schuldzuweisungen wiederholen, die bereits im "großen" englisch-sprachigen Forum stattgefunden haben. 

Auch wenn ich die Party ja ungern störe, auch ich habe nicht das Gefühl, dass Russland das Spiel "kaputt" macht. Ich denke es ist in erster Linie Aufgabe einer Spielmechanik, dafür zu sorgen, dass dem Übergewicht einer bestimmten Nation etwas entgegengesetzt wird.

@rediii hat da im Thread "Haben wir zu viele Nationen" einen Vorschlag geliefert, wie so etwas aussehen könnten. Das eine territorial große Nation unter Korruption leidet, die ihre Einnahmen verringert ist ein Konzept, dass in vielen Solostrategiespielen zur Anwendung kommt, um die Probleme großer Imperien zu simulieren. Ebenso sind andere Ansätze denkbar.

Gleichzeitig sind aber auch im Spiel Dinge implementiert, die es einer Nation möglich machen, sich solch starke Position zu erarbeiten. Seit der Einführung, des in meinen Augen historisch und militärisch völlig abwegigen Konzepts einer Frontlinie AUF SEE, ist es Russland möglich hinter maximal 6 Timern den wirtschaftlich stärksten Raum zu verstecken. 56 Städte im Golf, sind nach dem man Preußen aus der nördlichen Hälfte des Golfes vertrieben hat unangefochten in russischer Hand. Hier befinden sich die zwei Städte, New Orleans und Vera Cruz, die mit Abstand die größten Einnahmen kreieren. Ähnliches gilt für die Kombo Kids Island/Bermudas, wo mit den Madagascar Jewels die teuerste Handelsware im Spiel beheimatet ist. Auch hier ist es für Rußland ohne großen Aufwand möglich enorme Summen an Reals zu generieren. Auch auf diesen Rohstoff hat Russland seit dem ersten Tag nach dem Release seine Hand gelegt.

Als Händler und großer Freund von Wirtschaftsstatistiken, beschäftige ich mich jeden Tag mit der von @qw569😳 zur Verfügung gestellten Statistik. Seit Monaten hat Russland so viel Überschuss an Reals, wie die 5 folgenden Nationen zusammen. Gestern allein 42 Millionen, während die nachfolgenden Piraten es auf 9 Millionen bringen. Russland generiert in einer normalen Woche 240 Millionen - 270 Millionen Überschuss. In guten Zeiten hatte Preußen in der Woche 15-25 Millionen, aktuell haben wir Negativeinnahmen.

Sicher macht Russland das geschickt, aber zu einem nicht unerheblichen Teil, werden sie auch durch die Spielmechanik dabei unterstützt.

Warum hier die Devs nicht gegensteuern, erschließt sich mir nicht, da es ein grundsätzliches und kein spezifisch russisches Problem ist. Auch jeder anderen Nation, mit entsprechender Spielerdecke und Struktur könnte es gelingen, solch eine Position aufzubauen. 

Übrigens, keine Spielmechanik der Welt kann verhindern, dass wenn sich zu viele Spieler bei einer Fraktion in einem Spiel sammeln, dass Gleichgewicht kippen kann. Aber auch hier erwarte ich dann von den Machern des Spieles, dass sie notfalls rasch und auch ziemlich radikal einwirken. Ein Reset wäre eine Möglichkeit, eine Obergrenze bei der Anzahl der Fraktionsmitglieder eine andere Lösung. Ich persönlich finde diese starke Regulierung auch nicht gut, aber ehe ich es mir als DEV ansehe, wie mein Spiel vor sich hin siecht, würde ich selbst zu solch drastischen Maßnahmen greifen.  

 

Edited by Georg Fromm
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 113
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

und natürlich auch für alle anderen deutschsprachigen Mitspieler in den anderen Nationen. Um es gleich vorweg zu nehmen, dieses Medium erhebt nicht den Anspruch auf Objektivität. Vielmehr hat es auch

Posted Images

1000 Spieler. Ich glaube eher das hätten wir nur wegen den alts. Da man am Anfang mehr braucht zum craften etc. 

Seis drum. Mich wundert eigentlich folgendes. Ich habe damals nichts ahnend als Pirat angefangen. 

Die hatten die meisten Spieler und auch die meisten ports (zu sorry Zeiten) trotzdem haben die anderen Nationen zusammen gehalten und die ein oder andere Nation hat nach fast 2 Jahren dominanz (wurde zumindest behauptet) ein port battle gewonnen. Heißt am Ende jemand hat sich einfach Mühe gegeben. 

Zu der Zeit gab es aber auch keine 55 Punkte ports. = für Aktionen hat man nur ports verloren. Nicht komplett das "Spiel". Danach war dann mal preußen sehr stark (weiß nicht mehr wann) und vor dem wipe dann die Briten. 

Damals Vllt auch wegen dem Wissen ein wipe wird kommen war rvr tot. Also wirklich tot.  

55 Punkte ports kamen ja deshalb weil man einen Grund geben wollte damit Leute rvr betreiben. Was aber niemand bedacht hat ist, dass so ein Port Leute anzieht.  Als dann das Frontline System kam war doch klar das die Nation die den sichersten Hafen liefern kann auch alle Spieler zu sich ziehen wird.  Der Grind für ein shipyard ist absolut unmenschlich. 

Es gibt ein paar Änderungen die sofort alles ändern würde in der Macht frage. 

Jeder port wird angreifbar. Genau wie in jedem Krieg gilt. Je größer dein Gebiet desto schwieriger wird das verteidigen. Man müsste mehr gute Leute haben überall.  So eine Änderung würde schon bewirken das die Nato als Einheit Erfolg hat. Heißt nicht das man jedes pb gewinnt. Aber man lässt die russische Nation ausbluten. Bzw die werden Gebiete verlieren. 

Auch eine Möglichkeit. 55 ports oder generell port bonuse abschaffen. =keine Gefahr das man etwas verlieren könnte bei nem Fehltritt, heißt Spieler bleiben motiviert dabei.  Down Seite. Viele sehen halt keinen "Grund" mehr rvr zu machen wie vor dem wipe mal. 

Zudem zum Nato Pakt.  Was ich nicht verstanden habe ist folgendes. Man hat ein gemeinsames Ziel. Russland. 90% der Spieler hat einen crafting Port in Vera Cruz oder nuevelle Orleans.  Warum fährt man mit pvp Schiffe nicht dort hin und zerstört Spieler?    Als Außenstehender kann man ja immer gut reden. Allerdings möchte ich verstehen warum gewisse Dinge nicht in Erwägung gezogen werden.  Wenn alle Nato Mitglieder jeden Tag für pvp in den Golf gefahren wären. Dann hätten die ganzen crafter ein Problem mit ihrem Holz. Zudem setzt man die Leute die in ruhe dort Geld farmen wollten unter Druck. Die Russen clans mussten theoretisch darauf reagieren und man hätte ne Front vor deren "Heimatland". Spanien macht das gut vor. Die gehen nicht nur gegen die britischen ports vor. Nein sie kämpfen auch außerhalb dieser Zeit gegen die Briten. Fast nonstop. 

Hab halt nicht verstanden warum man trotz das man gesagt hat open pvp ist noch erlaubt nicht selber einfach von sich aus geht und sagt. So keine Briten mehr farmen wir gehen in den Golf und bleiben dort für nen Monat etc. 

Uns passiert ja gerade das selbe wie euch. Wärend die reds den Briten helfen und mit 6-18 mann runter tuckern je nach Tag. Kommt bf und tagt Spanier wie auch Briten. 

 

Vllt macht ihr ja was draus und zieht die Briten auf eure Seite. 

 

Aber mal von ab. Hatte ich auf euch gehört und wäre zu entweder a. Lama oder b. Havoc gegangen hätte ich ja jetzt eh das nachsehen. 

Havoc spielt ja nicht mehr so aktiv.  Und lama. Naja. 

Aber Seis drum, sterben wird das game nicht so schnell. Sonst könnte man gerade jetzt in  der situation den Spaniern das selbe vor werfen was sie mit den Briten vor haben. Wenn Belize fällt weiß ich nicht ob die noch so lust haben zu spielen. Seis drum hier wird gesagt das haben sie verdient. Und warum? Weshalb? 

Ich werde eh nicht in der russischen Nation bleiben, auf kurz oder lang werde ich meine Flaggen für eine andere Nation streichen. Nur möchte ich bis dahin etwas mehr gelernt haben was das segeln betrifft, sodass ich im Falle von wieder alleine sein, wenigstens mich selber versorgen kann und nicht alles gegen die Wand fahre. 

Link to post
Share on other sites
1 minute ago, rediii said:

Wenn man keine Ahnung hat ^^ NATO war zahlenmäßig unterlegen und konnte nicht richtung vera cruz. Wir haben gerade so in weit entfernten teilen die Russen zahlenmäßig matchen können.

Der rest, klar hätten wir auf jeden spaß am Spiel verzichten können und nur RvR fahren können und pvp ignorieren können (Den es im russischen Herzland nicht gibt wenn du mal Logbücher nutzen würdest) Aber dann hätten wir schon lange mit spielen aufgehört. Hardcore RvR wird nur von den Russen gespielt.

Naja. Irgendwo her müssen aber die Ressourcen kommen.  Die werden ja nicht Eingeflogen. Ob es Spaß macht wochenlang nur trader jagen. Bestimmt nicht. Allerdings tut man dann etwas um die Gegner Seite zu Handlungen zu zwingen. Aber gut. Combat news war voll von Briten die versenkt werden. Also wirklich voll.    Ich habe Augen ich bin nicht blind. Das mir sowas als Brite nicht gefallen würde war ja auch klar. Jedes Schiff das Briten verlieren ist ein Schiff weniger gegen Russland. Man muss es ja auch Nach craften etc 

Link to post
Share on other sites
1 minute ago, rediii said:

Hat doch nichts mit Ressorucen zu tun. Schiffe hat doch jeder genug lol.

Wenn du/ihr wirklich Probleme habt an Schiffe zu kommen selbst wenn ihr mal paar Trader verliert macht ihr in dem Spiel was falsch

Wer hat aufgehört weil er das Zeug nicht mehr nach grinden konnte?. Bedenke das reds bf etc viel mehr Vorlauf Zeit haben und hatten.  Aber gut möchte nicht deine Zeit nerven. War auch mehr neugierig wie das so läuft.  Ich bin ja noch in der üb Phase und mein Clan leader hilft mir da sehr weiter. Was die Nation als solches macht ist mir mehr oder weniger Wurst. Manchmal fährt man mit und erlebt komische Sachen. Manchmal fährt man halt nicht mit. Je nach Lust und Laune 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
8 minutes ago, rediii said:

Hat doch nichts mit Ressorucen zu tun. Schiffe hat doch jeder genug lol.

Wenn du/ihr wirklich Probleme habt an Schiffe zu kommen selbst wenn ihr mal paar Trader verliert macht ihr in dem Spiel was falsch

Würde ich so nicht unterschreiben. Evtl. kennst du nichts anderes, aber es gibt tatsächlich Nationen/Clans, wenn die dreimal x 1st Rate in der Woche verlieren, sie Probleme haben adäquaten Ersatz zu schaffen. Zumal Schiff nicht Schiff ist, sondern dazu auch noch die Upgrades gehören, die für manche Clans schwer erreichbar sind, wenn man nicht auf Trader Alts in anderen Nationen zurückgreifen will.

Edited by Georg Fromm
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Reds hat ne kd von 2,x bei über 100 kills 

Nn das selbe. Bf hat zwar 200 kills aber kd trotzdem gleich. Selbst wenn die reich sind. 50 Schiffe pro Woche. Wenn der Krieg noch mehr zerrt Vllt sogar mehr. Ich glaube kein Clan kann sich sowas leisten auf lange Sicht. Aber bitte. Nato hat weniger Spieler als Russland. Wenn die Briten alleine 4-5 screening fleets stellen gegen die Spanier. Da müsste ich selbst schlucken als ich das gesehen habe. 

Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, rediii said:

Dann ist das so. Wir haben aber für den spaß gespielt. :) Ist jetzt vorbei und wir spielen andere Spiele für spaß. Auch kein Problem. Die meisten in NA haben sowieso keinen spaß an RvR also sollte nicht viel fehlen

Viel Glück in eurem neuen Spiel dann. Und danke für die Auskunft. Kritisch aber freundlich. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, rediii said:

Dann ist das so. Wir haben aber für den spaß gespielt. :) Ist jetzt vorbei und wir spielen andere Spiele für spaß. Auch kein Problem. Die meisten in NA haben sowieso keinen spaß an RvR also sollte nicht viel fehlen

auf alles ne unpassende, dämliche antwort aber noch den alten cato hinzuziehen! großes kino....

Link to post
Share on other sites
5 minutes ago, rediii said:

Wieso unpassend? Mir macht Diplomatie keinen spaß und ich bin es leid dass mich Leute belehren wollen dass ich mehr Wert auf Diplomatie legen muss.

Mir ist das bewusst, auch schon lange aber das hier ist ein Spiel für mich und demnach mache ich überwiegend das was mir spaß macht. Also scheiß auf Diplomatie :P

 

Fernab von Balance des servers etc. Wenn Diplomatie für dich unwichtig ist. Und somit ein Vorgehen gegen Russland gleich gegen Null trifft. Frage ich mich warum ihr aufgehört habt Na zu spielen. Ja OK das rvr und grinden war sicher nicht motivierend. Allerdings mehr russen= mehr targets für euch. 

Ist das nicht genau das was euch Spaß macht (laut deinen Texten) pvp betreiben? 

Link to post
Share on other sites
1 minute ago, rediii said:

Wieso unpassend? Mir macht Diplomatie keinen spaß und ich bin es leid dass mich Leute belehren wollen dass ich mehr Wert auf Diplomatie legen muss.

Mir ist das bewusst, auch schon lange aber das hier ist ein Spiel für mich und demnach mache ich überwiegend das was mir spaß macht. Also scheiß auf Diplomatie :P

 

dann schwätz nicht so dummes zeug wie server ins gleichgewicht bringen etc. dein infantiles gehabe ist lächerlich. mir, ich, mich so oft in nur zwei zeilen? das zeigt worum es hier einzig geht. und da scheiß ich dann drauf.

Link to post
Share on other sites
18 minutes ago, Genevieve Malfleurs said:

dann schwätz nicht so dummes zeug wie server ins gleichgewicht bringen etc. dein infantiles gehabe ist lächerlich. mir, ich, mich so oft in nur zwei zeilen? das zeigt worum es hier einzig geht. und da scheiß ich dann drauf.

 

Scharfsinnig beobachtet, ist mir nicht aufgefallen. Ohne Diplomatie wird es in der Tat schwer hier etwas zu bewegen. Von daher wundert mich redii seine Aussage schon, da er ein paar Beiträge vorher meines Erachtens zurecht darauf hinwies, dass es für die NATO deutlich schwieriger war etwas zu koordinieren, da man die Interessen von 4-5 Nationen irgendwie in Einklang bringen musste. Wie soll das ohne Diplomatie bzw. Empathie gehen?

 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
1 minute ago, rediii said:

Da wurde nichts in Einklang gebracht. Wenn jemand Schutz gegen Russland wollte konnte er joinen und wenn er kein Interesse hatte auch wieder gehen. Wenn da jemand diplomatisch unterwegs war dann Liam

 

@Lukas97Austria Das geht ja nicht allen in Schweden so. Der großteil von Havoc hat weiter durchgezogen aber sonst wollte niemand mehr. Wir konnten dann auch keine Portbattles mehr füllen. Ich hatte dann mehr im RL am Hut und bin umgezogen und hatte keine Zeit mehr für NA und jetzt lohnt es sich nicht mehr weil es zu einseitig ist

Auf dich scheiß ich auch. :) 

 

Gut privates geht natürlich vor. Aber das verwundert mich etwas. Die Nato wurde irgendwie besser angekündigt als es nun scheint. Am Anfang lief es sogar echt gut. 2 Spanier pb flips. 1 gb flip und ihr habt einen geflipt. Selbst wenn die Russen mehr Spieler haben. Es gibt nur eine Hand voll guter rvr Spieler. Das wissen wohl alle. Wenn jetzt nun Frankreich und die Piraten mit ins Boot geholt werden würden. Hätte man sicher 3-6 pb flippen können. Das ist selbst der Nation Russland to much. 

 

Außerdem wenn euch der Spaß vergeht wegen Motivation wird es auf der anderen Seite auch so aussehen. Die meisten waren froh als der Kampf vorbei war. Bzw als Streitigkeiten mit GB aufkamen. 

 

Nichts desto trotz. Es ist wie es ist und daran wird sich bis zur nächsten offensive nicht viel ändern, wäre aber schön wenn der Clan havoc irgendwann wieder zurück kommt und mit mischt. Egal ob pvp oder rvr 

Link to post
Share on other sites

Leute, ich will ja wirklich niemanden beleidigen und euch nicht auf den Sack gehen.

Und ich betreibe hier keine Propaganda, sondern schreibe es so wie es aus meiner Perspektive war. Außer uns 5 liest das hier sowieso keiner.

Ich versuche echt eine Analyse, ich will halt was draus lernen, die Ereignisse verstehen und daraus zu lernen.

Danke auf jeden Fall für alle Antworten.

Link to post
Share on other sites
On 5/4/2020 at 12:44 PM, Captain Cid said:

Blog komplett gelöscht? 

Nein der ist noch da, nur Domain geändert und im Dornröschenschlaf.

Aber überall diese Untergangsstimmung, das hat so etwas ansteckendes. Na zumindest finden die Vorschläge, die auf eine Reduzierung der Nationen hinauslaufen auch keine große Unterstützung. Aber hat das die DEVS je davon abgehalten, trotzdem nach eigenem Ratschluss zu handeln?

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
On 5/4/2020 at 11:06 PM, Shocktrooper Basteyy said:

es scheitert ganz einfach an der Motivation nochmal so viel Aufwand ins Spiel zu stecken :)

@Shocktrooper Basteyy aber dafür gestern im PB bei BF mitzufahren geht ja noch. Und dabei wolltet ihr ja absolut nichts mit ihnen zu tun haben. Naja für die friendlist etc scheint es ja gereicht zu haben.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
23 hours ago, Georg Fromm said:

Scharfsinnig beobachtet, ist mir nicht aufgefallen. Ohne Diplomatie wird es in der Tat schwer hier etwas zu bewegen. Von daher wundert mich redii seine Aussage schon, da er ein paar Beiträge vorher meines Erachtens zurecht darauf hinwies, dass es für die NATO deutlich schwieriger war etwas zu koordinieren, da man die Interessen von 4-5 Nationen irgendwie in Einklang bringen musste. Wie soll das ohne Diplomatie bzw. Empathie gehen?

Es gibt Diplomatie und Diplomatie.

Manche versuchen das Game interessant zu halten, andere sind daran scheinbar überhaupt nicht interessiert und wollen lieber "taktisch" gewinnen.

Sprich mal mit NorthViking, wie er das Game sieht. "Every equal fight is a tactical mistake." Dann deinstallierst du das Game auch über kurz oder lang wenn dich RvR interessiert :P

Edited by Corona Lisa
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, rediii said:

Find ich auch sehr schwach sich über die russen aufzuregen und dann schön mit ins PB zu gehen. :D 

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!

So ist das mit Basteyy. Wenn er erstmal groß ist,,,,

Link to post
Share on other sites

Gestern hatte ich wieder ein gutes Beispiel über die community. Ich fuhr mit meiner Santa cecillia in the lt Hafen zurück. Als mich 2 us Pandora taggen. Gut OK 2vs1 das konnte schwierig werden (kein s wood. Nicht alle Buch slots offen etc)  Gefecht beginnt.  Die US Spieler waren wohl sehr greedy oder dumm. Sie haben ne russische redoutables mit rein gezogen. Dann ging es schon los im Chat. Das ich als russie sie ganken würde. Ich dachte mir da nur so ob die blöd sind. Sie haben doch mich getagt. Zu zweit. Naja gut. Die redoutables war soweit weg und ist sofort ausm Gefecht gehüpft. Also war es von Anfang an ein 2vs1. Wärend ich hier um meine Santa Kämpfe bemerke ich das meine Gegner mehr oder weniger nur auf mein angewinkeltes Schiff schießen. Da es aber nur bermuda ist geht halt auch etwas durch. Ich arbeite also beide runter und bin kurz davor drauf zu gehen. Was meine Gegner irgendwie nicht merken das unser Kampf immer mehr Richtung tower marschiert, und zwar weil die US Spieler da hin segeln beim kämpfen . Tower fängt an zu schießen und zerstört beide Pandora. Mit nur einem Balken in der Mitte komme ich also als Gewinner raus.   Chat Total Eskalation Das wir Russen ja nur ganken würden. Das wie typisch immer ein fort oder tower dabei ist. Und bestimmt 20 Russen draußen warten. Ich empfand es amüsant. War doch ihr Tag. War doch ihr gank der fehlgeschlagen hat. Und zu guter letzt war doch ihre Unfähigkeit mich nicht zu versenken. 

Wenn ein Schiff nur noch 1,5 Balken center besitzt und jemand mit Ner vollen carro boardside einer Pandora mich nicht weg macht. Sondern auf ein angewinkeltes Schiff schießt ist das doch seine schuld. Mehr und mehr habe ich das Gefühl das in gewissen Gefechten die Emotionen gewisser Leute einfach durch gehen. Aber Seis drum. Anstatt einem gg weil es knapp war. Kamen von den Spielern nur beleidigungen und Vorwürfe. 

Die Frage die sich mir stellt. Wenn ich jetzt Franzose gewesen wäre oder Schwede oder was auch immer für eine Nation ob die Angreifer auch so eskaliert wären. 

Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, Lukas97Austria said:

Gestern hatte ich wieder ein gutes Beispiel über die community. Ich fuhr mit meiner Santa cecillia in the lt Hafen zurück. Als mich 2 us Pandora taggen. Gut OK 2vs1 das konnte schwierig werden (kein s wood. Nicht alle Buch slots offen etc)  Gefecht beginnt.  Die US Spieler waren wohl sehr greedy oder dumm. Sie haben ne russische redoutables mit rein gezogen. Dann ging es schon los im Chat. Das ich als russie sie ganken würde. Ich dachte mir da nur so ob die blöd sind. Sie haben doch mich getagt. Zu zweit. Naja gut. Die redoutables war soweit weg und ist sofort ausm Gefecht gehüpft. Also war es von Anfang an ein 2vs1. Wärend ich hier um meine Santa Kämpfe bemerke ich das meine Gegner mehr oder weniger nur auf mein angewinkeltes Schiff schießen. Da es aber nur bermuda ist geht halt auch etwas durch. Ich arbeite also beide runter und bin kurz davor drauf zu gehen. Was meine Gegner irgendwie nicht merken das unser Kampf immer mehr Richtung tower marschiert, und zwar weil die US Spieler da hin segeln beim kämpfen . Tower fängt an zu schießen und zerstört beide Pandora. Mit nur einem Balken in der Mitte komme ich also als Gewinner raus.   Chat Total Eskalation Das wir Russen ja nur ganken würden. Das wie typisch immer ein fort oder tower dabei ist. Und bestimmt 20 Russen draußen warten. Ich empfand es amüsant. War doch ihr Tag. War doch ihr gank der fehlgeschlagen hat. Und zu guter letzt war doch ihre Unfähigkeit mich nicht zu versenken. 

Wenn ein Schiff nur noch 1,5 Balken center besitzt und jemand mit Ner vollen carro boardside einer Pandora mich nicht weg macht. Sondern auf ein angewinkeltes Schiff schießt ist das doch seine schuld. Mehr und mehr habe ich das Gefühl das in gewissen Gefechten die Emotionen gewisser Leute einfach durch gehen. Aber Seis drum. Anstatt einem gg weil es knapp war. Kamen von den Spielern nur beleidigungen und Vorwürfe. 

Die Frage die sich mir stellt. Wenn ich jetzt Franzose gewesen wäre oder Schwede oder was auch immer für eine Nation ob die Angreifer auch so eskaliert wären. 

Wäre vermutlich genauso gekommen. Leider.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
1 minute ago, Genevieve Malfleurs said:

Wäre vermutlich genauso gekommen. Leider.

Das Gefühl habe ich auch irgendwie. Aber es ist doch amüsant zu sehen. Egal ob du ihnen einen fairen fight gibt's oder nicht. Es wird einfach geflamed. Die einzige Nation die es zumindest nicht im Chat macht sind die Franzosen. Die nehmen das einfach hin. Kämpfen. Und kommen sogar mit einer revenge fleet wenn ihnen danach ist.  Ich kann aber nur über die cns Franzosen was sagen. Und die sind bisher sehr freundlich und klopfen da nicht so in den chat 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
On 5/5/2020 at 9:48 AM, Lukas97Austria said:

Gut privates geht natürlich vor. Aber das verwundert mich etwas. Die Nato wurde irgendwie besser angekündigt als es nun scheint. Am Anfang lief es sogar echt gut. 2 Spanier pb flips. 1 gb flip und ihr habt einen geflipt. Selbst wenn die Russen mehr Spieler haben. Es gibt nur eine Hand voll guter rvr Spieler. Das wissen wohl alle. Wenn jetzt nun Frankreich und die Piraten mit ins Boot geholt werden würden. Hätte man sicher 3-6 pb flippen können. Das ist selbst der Nation Russland to much. 

 

Außerdem wenn euch der Spaß vergeht wegen Motivation wird es auf der anderen Seite auch so aussehen. Die meisten waren froh als der Kampf vorbei war. Bzw als Streitigkeiten mit GB aufkamen. 

 

Nichts desto trotz. Es ist wie es ist und daran wird sich bis zur nächsten offensive nicht viel ändern, wäre aber schön wenn der Clan havoc irgendwann wieder zurück kommt und mit mischt. Egal ob pvp oder rvr 

Höhr doch auf immer von Sachen zu Fachsimpeln vom denen du keine Ahnung hast alter!!! 

Es gab Tage da hatten die Russen über 10 Portbattles (ich glaube record war 17)und konnte trotzdem alle wichtigen Häfen halten!! Und selbst wen sie mal einen verloren hatten durch das Fro tline System sind sie absolut unantastbar weil sie jede Menge Puffer Häfen zwischen der Front und dem eigentlichen Crafting/Hendelshäfen haben..... 

🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...