Jump to content
Game-Labs Forum

Georg Fromm

Members
  • Content Count

    803
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Georg Fromm last won the day on August 16

Georg Fromm had the most liked content!

Community Reputation

580 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Where my king demands my service
  • Interests
    Rollenspiel, Geschichte

Recent Profile Visitors

1,986 profile views
  1. Is it even dumber or more complicated? DEVS would be happy to see the solution, which will increase sales of the corresponding DLC again.
  2. Is it even dumber or more complicated? DEVS would be happy to see the solution, which will increase sales of the corresponding DLC again.
  3. Das schreibe ich gerade noch...."du bist geistig unbeweglich", und nun dieser Volltreffer Natürlich geht es bei den neuen Hölzern in erster Linie um die DLC-Schiffe. Durch die Tatsache, dass DLC-Schiffe ja keine Portbonis bekommen konnten, waren sie längst nicht mehr so erstrebenswert. Durch die Einführung dieser neuen Hölzer sind sie zwar kein "must have", aber gerade auch für kleine Nationen oder Spieler die nichts mit Wirtschaft anfangen können, eine Alternative auf Augenhöhe.
  4. Of course, this short-term change all comes as a surprise. A slightly longer pre-warning time regarding the current implementation would have been nice. Then you could have set your one or the other timer. Now there were a lot of port flips nobody was prepared for. But there is definitely a lot of life on the map and in the game. So before the general complaint starts again, maybe we should wait for the development.
  5. @Salty Sails ...war klar, dass diese Frage von einem Spieler kommt, der auf dem PvP Server nur handelt und NPC versenkt. Die beiden ersten Trader-Brig, die du ja kapern musst, haben ja Ware an Bord. Die verkaufst du und hast dann das nötige Startkapital. Dir persönlich würde ich allerdings den Handel mit Bohnen oder Mais empfehlen, mit Büchern kannst du eh nichts anfangen.
  6. @Mr.Bush Schon dein letzter Satz zeigt deutlich, dass das jahrelange Spielen auf dem PvE Server dich geistig so unbeweglich gemacht hat, dass du noch nicht einmal bemerkt hast, dass seit dem letzten Patch wieder mit dem Handel von Waren das Geld verdient wird. Kleines Beispiel: Du kaufst in Willemstadt z.B European Books für 3906 und die fährst du dann in 10-15 Minuten max rüber nach Caracas und verkaufst sie dort für 13419 Reals. Nun lass uns doch mal dieses Beispiel auf 2 Traderbrig anwenden. Ladekapazität einer T-Brig 1750 t, das entspricht 17 Books x 2 (Schiffe), also 34 Books 34 Books Einkaufspreis: 132804 (34 x3906) wir fahren nach Caracas 34 Books Verkaufspreis:456926 (34x 13419) Reingewinn über 300000 für 15 Min Fahrt. Sicher kommt nun wieder ein ganz Schlauer um die Ecke und sagt du hast die Steuern aber vergessen....richtig du musst sowohl beim Einkauf und Verkauf 10% Steuern abrechnen. Und kaum habe ich das gesagt, taucht schon der nächste Schlaue auf und erzählt, was mache ich denn wenn keine Books da sind? Und meine Antwort, dann kauf einfach die nächst teure Ware und fahre sie nach Caracas. Dabei musst du nur darauf achten, dass die Ware in Wilhelmstadt angeliefert wird. Und weil die Schlauen nie ganz aussterben, erzählen sie dir dann was davon....und was mache ich in Caracas? Genau in Caracas kaufst du wieder eine Ware die dort angeliefert wird und fährst sie nach Wilhelmstadt, wobei du bei jeder Waren ca. den 3 fachen Gewinn machst. So machst du den ganzen Tag nichts anderes als ohne Kanonen, völlig ohne Angst und fast mit vollständiger Nulllinie im Gehirn zwischen zwei Städten hin- und her zu fahren und Geld zu scheffeln. Denn auf dem schönen PvE Server kann dich keiner angreifen. Und weil ich schon so schön in Fahrt bin will ich dir gleich die glorreiche Zukunft schildern.... Du hast schon ein paar Wochen harter Arbeit hinter dir und hast mittlerweile 10 Punkte erarbeitet, um dir Perks zu kaufen. Mit diesen 10 Punkten kaufst du dir dann zwei Perks und zwar "Fleet Control 1" und "Fleet Control 2". Nun kannst du sogar mit 4 Schiffen rumfahren. Und weil du kein Dagobert Duck bist, hast du deine Taler nicht gehortet sondern dir 4x Indiamen gekauft. Und da du lange Seereisen nicht scheust, keine Aufgabe zu langweilig ist, machst du dich auf dem Weg zu den Bermudas oder zu der geheimen Insel von Kapitän Kid, denn du hast gehört das es dort die sagenumwobenen Madagaskar Jewels gibt. Nach einer völlig ereignislosen Fahrt, hast du die geheime Insel gefunden und läufst in Kidds Harbour ein. Dort bist du überglücklich, da dort zahllose Madagaskar Jewels zum Verkauf stehen. Im ersten Moment zuckst du zusammen, da dich ein Jewel 10124 Reals kostet und du beginnst zu rechnen.... 4 Indiamen mit je 4000 t Ladekapazität....sind, richtig 16000 t. Hm das bedeutet du kannst 160 Jewels einkaufen. 160 x 10124 Reals = 1619840 Du spürst ein Stich in deinem Herzen und denkst an deinen armen Geldbeutel, zumal da auch noch 10% Steuern raufkommen. Wie bitte fast 1.8 Millionen für den Einkauf. Aber weil du mit allen Wasser gewaschen bist, kann dich auch das nicht schrecken. 160 Jewels verladen und Kurs gesetzt nach Wilmington. Das ist ein verdammtes Yankee-Nest ganz im Norden der USA. Nach einer erneut völlig ereignislosen Fahrt erreichst du den Hafen und beginnst in Vorfreude schon die Hände zu reiben. Und wieder einmal hat dich dein Instikt nicht im Stich gelassen. Die bescheuerten Yankees zahlen für jeden Jewel dir 35118 Reals. Und schon wieder rattert die Registrierkasse.... 160 Jewels x 35118....das macht 5618880 Reals. Scheisse, ja es ist wahr, du hast trotz der verdammten Steuer nicht ganz 4 Mio Reals verdient. Ist das möglich hat doch @Mr.Bush und @mikawa erzählt, das Geld verdienen ein echtes Problem ist, weil doch die Missionen längst nicht mehr so ertragreich sind? Ja es ist wahr und es ist möglich. Werter @Kleriker schau dir einfach mal auf der hervorragenden Karte von https://na-map.netlify.com/ die Wirtschaft auf dem PvP-Server an. Dort haben heute die Russen allein in den zwei Städten New Orleans und Vera Cruz 13.2 Millionen Reals Steuern generiert. Das Geld liegt auf dem PvE Server in den Häfen und wartet nur darauf abgeholt zu werden. Viel Erfolg beim scheffeln der Reals.
  7. @Kleriker Leider kann ich nicht sagen wie es auf dem PvE-Server aussieht, aber ich dachte bis jetzt, dass die letzten wirtschaftlichen Änderungen auch auf dem PvE-Server wirksam geworden sind. Sollte das der Fall sein, dann kannst du getrost den kompletten Beitrag von @mikawa vergessen. Wenn diese Änderungen, jedoch nicht auf dem PvE-Server zur Anwendung gelangt sind, dann hat Mikawa dir einen Weg zum Geld verdienen gezeigt. Aus Jux und Dollerei werde ich mich mal heute abend auf den PvE-Server einloggen. Ich mache mir dann kurz selber ein Bild. Du müsstest mir kurz, gerne auch als PM, schreiben welche Nation du auf dem Server spielst und wo du dich aufhälst. Sollten die wirtschaftlichen Änderungen die auf dem PvP-Server mit dem letzten Patch aktiv geworden sein, auch auf dem PvE-Server aktiv geworden sein (wovon ich eigentlich ausgehe), so verspreche ich dir das du nach den nächsten 5 Stunden Spielzeit sicherlich mehrere Millionen auf deinem Konto hast.
  8. Hello Devs, I think the decision to make the trade more attractive again and to give a not beloved group of players (Traders, not only PvP Lover) some employment, has already proved to be correct. Maybe you could also think about further additions in the field of business and trade in the future
  9. @admin Do I find this reasoning somewhat strange? Any change you make at the game will risk losing part of the community and leaving the game. If your main concern is losing parts of the community, you should simply freeze the game and enjoy the current 350 players and 150 Alts online. I always thought with every change in the game, the key question should be whether or not I gain more players than I lose. I would also recommend that you tell people once again that any form of business ingame is just cosmetic and also good at promoting the game. That would significantly reduce the number of economic suggestions for improving the game.
  10. Hi John, da du ja schon lange dabei ist, brauche ich dich wohl nicht daran erinnern, was es für einen Aufschrei bei 10.0 gab, als viele PvPler/RvRler befürchteten, dass sie zukünftig in Schiffen fahren müssten, die nicht gold und maximal equiped sind. Einen Post soll ich dir zeigen....ich könnte dir hunderte zeigen, wo sich PvPler/RvRler darüber beschweren, wie viel Zeit sie brauchen, um ein gutes Schiff zu ergrinden und das in einem Spiel wie NA nicht zumutbar wäre. Zwar konnte mir noch keiner der Ranglistenhelden erklären, warum man nPvP/RvR nicht auch in einem Schiff machen kann, dass nicht max ist, aber ich habe da so meine eigene Vermutungen. Fakt ist und bleibt, war es am Anfang noch eine Aufgabe sich gute Schiffe zu beschaffen, hat man mit der Zeit systematisch alles vereinfacht, was unseren geschätzten PvPler etwas Einsatz auch außerhalb ihrer Lieblingsbetätigung abverlangen könnte. Schiffe aus verschiedenen Bauteilen fertigen? Zu kompliziert, abgeschafft. Material für Schiffe transportieren? Zu aufwändig, Transportgewicht für alle Schiffsbaumaterialien (Holz, Iron,etc.) verringert. Spezielle Hölzer aus verschiedenen Teilen der Welt herankarren? Unzumutbar, nun kann jeder sich in seinem Garten die Wunschhölzer pflanzen. Um nicht missverstanden zu werden, die PvPler haben nur ihre Interessen vertreten und sich bei den DEVS durchgesetzt. Dagegen ist nichts einzuwenden. Allerdings hat man dadurch eben einer anderen Spielergruppe die Grundlage für ein interessantes Spiel entzogen. Nicht mehr und nicht weniger.
  11. @Vettefan Wenn sie die Leute bannen würden, die auf die eine oder andere Weise Lücken im System ausnutzen, bewusst oder unbewusst, dann könnten sie die Server runterfahren. Also keine Sorge, immer mutig drauf los bei allem was du im Spiel machst.
  12. Since the first day since I play (before Steam release), the area of the economy / trade has been crippled. In fact, at the beginning of the game, there was trade and, more importantly, the need for trade. Currently we have a lot more goods than at the beginning of the game, but these are completely meaningless. No one has to trade anymore (maybe a few more upgrades), since money does not need to be generated with trading anymore. It is enough to bring meaningless Tradegoods from A to B completely without any stimulus. The DEVS decided, also under pressure from our RvR / PvP faction, to simplify the game. They succeeded without question. Disadvantage is that you have lost a complete group of players for the game. Anyone who still plays NA today and states as justification, he likes the trade / the economy in the game that is, in my opinion, no help. For 5 € I get in each sale a program that is a hundred times more complex and demanding in the field of business. No in this area the game is much worse than it was years ago. I'm not playing anymore.... xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Seit dem ersten Tag seit ich spiele (noch vor Steam Release) wurde der Bereich der Wirtschaft/des Handels verkrüppelt. Zu Beginn des Spieles gab es tatsächlich so etwas wie Handel und noch wichtiger auch die Notwendigkeit des Handels. Aktuell haben wir zwar viel mehr Waren als am Angang des Spieles, aber diese sind völlig sinnbefreit. Niemand muss mehr handeln (vielleicht noch ein paar Upgrades), da Geld mit Handel nicht mehr generiert werden muss. Es reicht völlig, ohne jeglichen Reiz bedeutungslose Tradegoods von A nach B zu bringen. Die DEVS haben, auch auf Druck unser RvR/PvP Fraktion, entschieden, das Spiel zu vereinfachen. Dies ist ihnen ohne Frage gelungen. Nachteil dabei ist, dass man eine komplette Spielergruppe für das Spiel verloren hat. Wer heute noch NA spielt und als Begründung angibt, er mag den Handel/die Wirtschaft im Spiel dem ist meiner Ansicht nach auch nicht mehr zu helfen. Für 5 € bekomme ich in jedem Sale ein Programm, dass im Bereich Wirtschaft hundertmal komplexer und fordernder ist. Nein in diesem Bereich ist das Spiel deutlich schlechter als noch vor Jahren. Ich spiele nicht mehr....
  13. I would be grateful to everyone involved if it were not always speak about dealers and trade. In the game, there are almost only forwarders who bring tradegoods that comes from nowhere, from A to B. The risk here tends towards 0, if you also use hijacked merchant ships. You can drive the things without hesitation afk. The only thing you can lose is time, a good, which is of course very valuable for many players.
  14. Ich hoffe, dass die Entwickler die Mechanik so lassen, wie sie ist, und auf eine größere Anzahl gültiger Ergebnisse dieser Überfälle warten, bevor auf Druck der Community wieder alles erleichtert wird. Gleiches gilt für die NPC-Angriffe auf Städte, nur weil hier einige Spieler der betroffenen Nationen wieder den Untergang des Spiels beschwören, sollte zunächst abgewartet werden, wie sich die Mechanik langfristig auswirken wird. Was ist bisher passiert? Die Russen haben eine Stadt an einen Konkurrenten verloren, sogar die Holländer konnten den Angriff der NPC-Flotte abwehren, obwohl sie die größte Sorge über die ungünstige Zeit zum Ausdruck brachten. Wenn ich das richtig verstehe, sind die NPC-Raids ein Versuch, Ungleichgewichte zwischen Nationen auszugleichen. Es ist kein Zufall, dass derzeit Russland, Großbritannien und die Niederlande betroffen sind und nicht Polen, Preußen oder eine andere Nation. Wenn es also das Ziel der NPC-Raids ist, den großen Nationen das Leben schwer zu machen, damit andere Nationen zu diesem Zeitpunkt davon profitieren können, dann war das Ergebnis des ersten Wochenendes ein ziemlicher Erfolg. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (English by google) I hope that the developers leave the mechanics as they are and wait for a larger number of valid results of these attacks before everything is relieved again by pressure from the community. The same applies to the NPC attacks on cities, just because here some players of the affected nations again conjure the downfall of the game, should first wait to see how the mechanics will have a long-term effect. What happened so far? The Russians have lost a city to a competitor, even the Dutch were able to fend off the attack of the NPC fleet, though they expressed the greatest concern over the unfavorable time. If I understand that correctly, the NPC raids are an attempt to balance imbalances between nations. It is no coincidence that Russia, Britain and the Netherlands are currently affected and not Poland, Prussia or any other nation. So, if the goal of the NPC raids is to make life difficult for the big nations so that other nations can benefit from it at the time, then the result of the first weekend was quite a success.
×
×
  • Create New...