Jump to content
Game-Labs Forum

Georg Fromm

Members
  • Content Count

    811
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Georg Fromm last won the day on August 16 2019

Georg Fromm had the most liked content!

Community Reputation

582 Excellent

About Georg Fromm

  • Rank
    Lieutenant

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Where my king demands my service
  • Interests
    Rollenspiel, Geschichte

Recent Profile Visitors

2,003 profile views
  1. Glückwunsch, feine Leistung und etwas zum Nachdenken für die Dons
  2. @Lukas97Austria eure Argumentation verwundert mich ein wenig. Während ihr oben beklagt, dass die eine oder andere Seite immer wieder "weg rennt" und es so nicht zu richtigen Gefechten (Brawls) kommt, räumt ihr freimütig in eurem zweiten Beitrag ein....."Hab extra Russland genommen da ich es satt war alles selber zu bauen. Damals als Pirat wie als pole. Man hatte nie Geld und musste nur crap fahren etc. Als Russe kriegt man schöne Schiffe.". Schon mal darüber nachgedacht, dass das Vermeiden eines Kampfes auch dem Umstand geschuldet ist, dass man nicht wie Russland über unerschöpfliche Ressourcen verfügt und der Verlust von Linienschiffen, gerade der 1. und 2. Klasse, für einige Nation nicht so leicht verschmerzbar ist? Als Preuße kann ich es durchaus nachvollziehen, dass man bei jeder PB den Verlust wertvollen Schiffsraums, bei seiner Entscheidung zum "Brawl" im Hinterkopf hat, denn der Neubau von 10-20 1. Rates kann kleinere Nationen tatsächlich vor Probleme stellen. Aber selbst wenn die Depots gut gefüllt sind, würde ich persönlich nicht gerne unter Kommandanten kämpfen, deren Maxime es ist, "naja nun sind wir schon mal hier, dann können wir auch kämpfen unabhängig vom Ergebnis". Der Thread "Great Battle Results" ist voll mit Schlachtberichten, wo die eine Seite über 80% ihres Schiffsraums verloren hat, während der Gegner fast ungeschoren aus der Schlacht kommt. Das hat dann was gebracht? So sieht Spaß aus? Mir persönlich sind da Kommandanten lieber, die den Leitsatz haben "Wer wegrennt kann später wohl noch siegen, ein toter Mann bleibt ewig liegen" (zum Glück geht es hierbei ja nur um einen virtuellen Tod). Ansonsten wünsche ich euch viel Erfolg auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause.
  3. @Makrian wenn du schon beim "aktuell halten" bist, solltest du vielleicht mal deine Signatur überarbeiten. Meinen Informationen zufolge, bist du weder ein "LION", noch in den Vereinigten Provinzen, noch sind die LION's aktuell in den Vereinigten Provinzen. 🤗
  4. A day without blood is like a day without sunshine 😥
  5. Has the game really lost historical authenticity because we have 11 nations instead of 8 and because Britain is no longer the strongest nation in the game? You noticed, however, that ships from three centurys sail the sea at the same time, but that the start map no longer has anything to do with a historical background, where pirates drive the largest battleships and where a front line system prevents that fleets can attack any city on the map ..... nothing but absolutely nothing to do with historical authenticity? @Intrepido From which history book do you have your knowledge of the Caribbean of the 18th and 19th centuries? P.S.I would bet with them that if there was a Chinese nation or an Ottoman / Barabresque nation, it would bring the game more players than it would cost players.
  6. Who needs Yankees? The 13 colonies were to become British again. That would be a start to take the not so important nations out of the game
  7. Poland has not had the strength to prevail. Maybe they'll come back, maybe they won't. It was known at the start that it would not be easy, why should the Devs change the game now?
  8. Is it even dumber or more complicated? DEVS would be happy to see the solution, which will increase sales of the corresponding DLC again.
  9. Is it even dumber or more complicated? DEVS would be happy to see the solution, which will increase sales of the corresponding DLC again.
  10. Das schreibe ich gerade noch...."du bist geistig unbeweglich", und nun dieser Volltreffer Natürlich geht es bei den neuen Hölzern in erster Linie um die DLC-Schiffe. Durch die Tatsache, dass DLC-Schiffe ja keine Portbonis bekommen konnten, waren sie längst nicht mehr so erstrebenswert. Durch die Einführung dieser neuen Hölzer sind sie zwar kein "must have", aber gerade auch für kleine Nationen oder Spieler die nichts mit Wirtschaft anfangen können, eine Alternative auf Augenhöhe.
  11. Of course, this short-term change all comes as a surprise. A slightly longer pre-warning time regarding the current implementation would have been nice. Then you could have set your one or the other timer. Now there were a lot of port flips nobody was prepared for. But there is definitely a lot of life on the map and in the game. So before the general complaint starts again, maybe we should wait for the development.
  12. @Salty Sails ...war klar, dass diese Frage von einem Spieler kommt, der auf dem PvP Server nur handelt und NPC versenkt. Die beiden ersten Trader-Brig, die du ja kapern musst, haben ja Ware an Bord. Die verkaufst du und hast dann das nötige Startkapital. Dir persönlich würde ich allerdings den Handel mit Bohnen oder Mais empfehlen, mit Büchern kannst du eh nichts anfangen.
  13. @Mr.Bush Schon dein letzter Satz zeigt deutlich, dass das jahrelange Spielen auf dem PvE Server dich geistig so unbeweglich gemacht hat, dass du noch nicht einmal bemerkt hast, dass seit dem letzten Patch wieder mit dem Handel von Waren das Geld verdient wird. Kleines Beispiel: Du kaufst in Willemstadt z.B European Books für 3906 und die fährst du dann in 10-15 Minuten max rüber nach Caracas und verkaufst sie dort für 13419 Reals. Nun lass uns doch mal dieses Beispiel auf 2 Traderbrig anwenden. Ladekapazität einer T-Brig 1750 t, das entspricht 17 Books x 2 (Schiffe), also 34 Books 34 Books Einkaufspreis: 132804 (34 x3906) wir fahren nach Caracas 34 Books Verkaufspreis:456926 (34x 13419) Reingewinn über 300000 für 15 Min Fahrt. Sicher kommt nun wieder ein ganz Schlauer um die Ecke und sagt du hast die Steuern aber vergessen....richtig du musst sowohl beim Einkauf und Verkauf 10% Steuern abrechnen. Und kaum habe ich das gesagt, taucht schon der nächste Schlaue auf und erzählt, was mache ich denn wenn keine Books da sind? Und meine Antwort, dann kauf einfach die nächst teure Ware und fahre sie nach Caracas. Dabei musst du nur darauf achten, dass die Ware in Wilhelmstadt angeliefert wird. Und weil die Schlauen nie ganz aussterben, erzählen sie dir dann was davon....und was mache ich in Caracas? Genau in Caracas kaufst du wieder eine Ware die dort angeliefert wird und fährst sie nach Wilhelmstadt, wobei du bei jeder Waren ca. den 3 fachen Gewinn machst. So machst du den ganzen Tag nichts anderes als ohne Kanonen, völlig ohne Angst und fast mit vollständiger Nulllinie im Gehirn zwischen zwei Städten hin- und her zu fahren und Geld zu scheffeln. Denn auf dem schönen PvE Server kann dich keiner angreifen. Und weil ich schon so schön in Fahrt bin will ich dir gleich die glorreiche Zukunft schildern.... Du hast schon ein paar Wochen harter Arbeit hinter dir und hast mittlerweile 10 Punkte erarbeitet, um dir Perks zu kaufen. Mit diesen 10 Punkten kaufst du dir dann zwei Perks und zwar "Fleet Control 1" und "Fleet Control 2". Nun kannst du sogar mit 4 Schiffen rumfahren. Und weil du kein Dagobert Duck bist, hast du deine Taler nicht gehortet sondern dir 4x Indiamen gekauft. Und da du lange Seereisen nicht scheust, keine Aufgabe zu langweilig ist, machst du dich auf dem Weg zu den Bermudas oder zu der geheimen Insel von Kapitän Kid, denn du hast gehört das es dort die sagenumwobenen Madagaskar Jewels gibt. Nach einer völlig ereignislosen Fahrt, hast du die geheime Insel gefunden und läufst in Kidds Harbour ein. Dort bist du überglücklich, da dort zahllose Madagaskar Jewels zum Verkauf stehen. Im ersten Moment zuckst du zusammen, da dich ein Jewel 10124 Reals kostet und du beginnst zu rechnen.... 4 Indiamen mit je 4000 t Ladekapazität....sind, richtig 16000 t. Hm das bedeutet du kannst 160 Jewels einkaufen. 160 x 10124 Reals = 1619840 Du spürst ein Stich in deinem Herzen und denkst an deinen armen Geldbeutel, zumal da auch noch 10% Steuern raufkommen. Wie bitte fast 1.8 Millionen für den Einkauf. Aber weil du mit allen Wasser gewaschen bist, kann dich auch das nicht schrecken. 160 Jewels verladen und Kurs gesetzt nach Wilmington. Das ist ein verdammtes Yankee-Nest ganz im Norden der USA. Nach einer erneut völlig ereignislosen Fahrt erreichst du den Hafen und beginnst in Vorfreude schon die Hände zu reiben. Und wieder einmal hat dich dein Instikt nicht im Stich gelassen. Die bescheuerten Yankees zahlen für jeden Jewel dir 35118 Reals. Und schon wieder rattert die Registrierkasse.... 160 Jewels x 35118....das macht 5618880 Reals. Scheisse, ja es ist wahr, du hast trotz der verdammten Steuer nicht ganz 4 Mio Reals verdient. Ist das möglich hat doch @Mr.Bush und @mikawa erzählt, das Geld verdienen ein echtes Problem ist, weil doch die Missionen längst nicht mehr so ertragreich sind? Ja es ist wahr und es ist möglich. Werter @Kleriker schau dir einfach mal auf der hervorragenden Karte von https://na-map.netlify.com/ die Wirtschaft auf dem PvP-Server an. Dort haben heute die Russen allein in den zwei Städten New Orleans und Vera Cruz 13.2 Millionen Reals Steuern generiert. Das Geld liegt auf dem PvE Server in den Häfen und wartet nur darauf abgeholt zu werden. Viel Erfolg beim scheffeln der Reals.
  14. @Kleriker Leider kann ich nicht sagen wie es auf dem PvE-Server aussieht, aber ich dachte bis jetzt, dass die letzten wirtschaftlichen Änderungen auch auf dem PvE-Server wirksam geworden sind. Sollte das der Fall sein, dann kannst du getrost den kompletten Beitrag von @mikawa vergessen. Wenn diese Änderungen, jedoch nicht auf dem PvE-Server zur Anwendung gelangt sind, dann hat Mikawa dir einen Weg zum Geld verdienen gezeigt. Aus Jux und Dollerei werde ich mich mal heute abend auf den PvE-Server einloggen. Ich mache mir dann kurz selber ein Bild. Du müsstest mir kurz, gerne auch als PM, schreiben welche Nation du auf dem Server spielst und wo du dich aufhälst. Sollten die wirtschaftlichen Änderungen die auf dem PvP-Server mit dem letzten Patch aktiv geworden sein, auch auf dem PvE-Server aktiv geworden sein (wovon ich eigentlich ausgehe), so verspreche ich dir das du nach den nächsten 5 Stunden Spielzeit sicherlich mehrere Millionen auf deinem Konto hast.
  15. Hello Devs, I think the decision to make the trade more attractive again and to give a not beloved group of players (Traders, not only PvP Lover) some employment, has already proved to be correct. Maybe you could also think about further additions in the field of business and trade in the future
×
×
  • Create New...