Jump to content
Game-Labs Forum

Abram Svensson

Members
  • Content Count

    404
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Abram Svensson last won the day on January 7 2018

Abram Svensson had the most liked content!

Community Reputation

568 Excellent

About Abram Svensson

  • Rank
    Junior Lieutenant

Profile Information

  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

1,283 profile views
  1. Havent seen that yet. Most people camping free ports are in fear to get an equal group as enemy and rather go ganking somewhere else. And thats what i would do: call my clanmates and fight those guys. And we dont even need to search for that.
  2. Naja..... je nach Tag und wenn ich Zeit habe, kann ich Davy Jones schon mal 4 Schiffe schenken. Erst recht wenn die shallow water Patrol Zone aktiv ist. Zudem kann man momentan 5 Schiffe an einem Tag redeemen, aber nur eins anmalen ^^ Fände es schöne wenn man zumindest 2 paints am Tag redeemen könnte
  3. Kann ich bestätigen. Glaube aber, dass die Wahrscheinlichkeit dafür geringer als bei gecrafteten Schiffen ist.
  4. Wenn man nicht sofort bei der Meldung aus einem der nächstens Ports lossegelt begegnet einem auch nichts mehr. NPCs begegnest du dabei auch nicht. Da liegen einfach Wracks wie bei einer Sealed Bottle, wo man dann eine "Deadmans Chest" bekommen kann.
  5. Zudem sind die Wracks sehr weit gestreut. Auch außerhalb des markierten Gebiets.
  6. Kinda sad that winning a port is less rewarding for a single player than screening imo. Maybe add a seperate missions for PB kills? @admin
  7. Kommt darauf an wie man es spielt. Wie schon gesagt haben die Russen immer den Brawl gesucht und dafür die schwere Bauart genommen die am Widerstandsfähigsten ist. Sie haben es aber in dem Sinn falsch gespielt, dass sie unsere schnelleren Schiffe gejagt haben um den Brawl zu bekommen und das Objective dadurch vernachlässigt haben. Sie haben sich selber auseinander gezogen wodurch wir dann Einzelne finishen konnten oder einfach die Zonen eingenommen haben, wofür die sich auch wieder trennen mussten. Hätten sie den Wind genutzt und die Zonen gespielt, wäre es für uns sehr schwierig geworden. Diese Situationen hatten wir natürlich auch, wo wir dann immer wieder reinstechen mussten um Schiffe raus zu fokussen, wodurch diese meiner Erinnerung nach die blutigsten Gefechte waren. Unsere Taktik war halt eher eine Zermürbungstaktik die wir durch unsere Mobilität ausgespielt hatten. Wir konnten reingehen, ein, zwei Leute raus nehmen und wieder Distanz und Zeit gewinnen um zu reparieren, während die Russen uns nicht entkommen konnten wenn jemand schwer angeschlagen war. Hat sich alles dann durch die Änderungen der HP und des Eroberungssystems geändert. Letztendlich entscheidet trotzdem meistens die bessere Strategie und Umsetzung.
  8. Denk daran, dass die Russen durch die verbauten Hölzer viel langsamer waren. Das war meiner Meinung nach der entscheidenste Vorteil.
  9. Die Victory macht immer wieder Spass und ich segel sie auch gerne, hat jedoch gegen die anderen Linienschiffe einige Schwächen. Zum Beispiel kann man sie mit Lecks ziemlich schnell gen Meeresgrund senden wenn der Kaptiän nicht aufpasst oder schnell geentert werden auf Grund des massiven Crew Unterschieds. Ich nutze sie gerne fürs Screening bei Portbattles, wo man ihre Flexibilität am Besten einsetzen kann. Gegen eine Ocean oder Santi hat sie aber Schwierigkeiten, da sie weniger einstecken kann. Deshalb sieht man sie meistens nur im Portbattle wenn man kein anderes Linienschiff hat. Die Bucentaure ist eine günstige alternative zur Victory. Großer Pluspunkt: Sie verliert ihren Bugspriet nicht gegen andere Schiffe, während sie selber ein Bugspriet-Killer ist. Die Santisima ist die Schrotflinte unter den Linienschiffen, sofern man sich bei der Bewaffnung für die Karronaden entscheidet. Sie macht mir am meisten im Brawl Spass wenn sie alle ihre Decks in den Einsatz bringen kann. Auf größerer Entfernung hat sie Probleme gegen die Ocean, da ihre Boardwand einfacher Durchdrungen wird als die der Ocean. Sie killt den Spriet der Ocean und verliert ihn gegen die Victory. Die Ocean bringt die beste Gesamtperformance, sie segelt Upwind nicht so gut wie die anderen 1st rates, was aber nur marginal ausfällt. Sie hat die meiste Crew und das größte Durchhaltevermögen, weshalb sie aktuell die 1. Wahl für RVR ist. Durch die Form ihrer Hülle hat sie eine Art natürliche Panzerung die schwieriger zu durchdringen ist, wenn man sich gescheid anwinkelt, was ihr den entscheidenen Vorteil in Gefechten gibt. Zudem hat sie noch die meisten HP, was die Entscheidung auch noch klarer macht. Ich segel die Ocean und die Victory am Liebsten. Die Ocean segel ich immer im RVR und die Victory wenn es sich anbietet da sie trotz ihrer Nachteile mein persönlicher Leibling ist (finde sie einfach schön und habe viel mit ihr durchgemacht).
  10. Aso, habs dann falsch verstanden. Ja genau so kannst du dann rechnen. Der Hold deines Hauptschiffes vergrößert sich falls du den Perk "Hold Optimization" wählst. Von dem Hold eines Schiffes musst aber noch etwas abziehen, wenn es Kanonen führen soll.
  11. Ich habe keine Ahnung warum eine LGV in der Flotte von 1900 auf 3800 springen sollte^^ Dein Hauptschiff erhält den Hold Optimization Bonus (sofern gewählt), Flottenschiffe behalten die Basis-Kapazität, sprich eine LGV hat 1900 (ohne Kanonen)
  12. You are just trying to find a loophole for you argumentation to get port bonuses on DLC ships. If it isnt mentioned, it is not included. Deal with it.
×
×
  • Create New...