Jump to content
Game-Labs Forum

Jakob.Kettler

Members
  • Content Count

    180
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Jakob.Kettler

  1. Hallo Aquillas, 1.) In früheren Versionen stand direkt da: PVP-Server und PVE-Server, die Namen wurden später eingeführt! 2.) Mittlerweile sind mehr NPC-Aktionen als Spieleraktionen, das steht wohl fest. Ein Blick auf die Portbattle-Liste genügt. Hello Aquillas, 1.) In earlier versions was right there: PVP server and PVE server, the names were introduced later! 2.) There are now more NPC actions than player actions, that's for sure. A look at the Portbattle list is enough. Jakob Kettler
  2. Hallo liebe Mitspieler, hallo Entwickler, ich bin auf dem WAR-Server, nicht um PVE zu machen. Der WAR-Server wird immer mehr zum PVE-Server (Leveln der Schiffe umständlich, langwierig, langweilig) - jetzt kommen auch noch NPC-Portbattles hinzu. Und warum? Viele gute Ideen/ Ansätze wurden verworfen. Erinnern möchte ich nur an das Setzen der Flaggen für Portbattles - da war eine ganze Nation gefordert!! Da mussten nur kleine Fehler noch beseitigt werden. Erinnern möchte ich an das gut funktionierende Allianz-System! Auch in Ermangelung eines Balance-Systems wird leider immer mehr zu Aktionen mit NPCs gegriffen, was den WAR-Server ad absurdum führt. Ich bin ehrlich gesagt entsetzt über die Entwicklung dieses tollen Spiels - aber da kann die Grafik noch so toll sein, wenn die Spielidee unterentwickelt ist. Bitte - liebe Entwickler, geht in euch und nehmt endlich die Ideen, Vorschläge und Wünsche der gesamten Community ernst! Ich meine damit nicht das Heulen einzelner Spieler "Helden", auf die bisher gehört wurde, sondern auf die Erfahrung der gesamten Spielerschaft. Macht bitte endlich den PVP-Server zu einem wahren - ausbalancierten PVP-Server! Danke! Jakob Kettler Hello dear players, hello developers, I'm on the WAR server, not PVE. The WAR server is becoming more and more the PVE server (leveling the ships awkward, tedious, boring) - now there are also NPC port battles added. And why? Many good ideas / approaches were rejected. I just want to remember the flag flags for Portbattles - there was a whole nation demanded !! Since only small errors had to be eliminated. I would like to remind everyone of the well-functioning alliance system! Even in the absence of a balance system is unfortunately more and more resorted to actions with NPCs, which leads the WAR server ad absurdum. To be honest, I am appalled by the development of this great game - but the graphics can be so great when the game idea is underdeveloped. Please - dear developers, enter into you and finally take the ideas, suggestions and wishes of the entire community seriously! I'm not referring to the howl of individual players "heroes" heard so far, but to the experience of the entire team. Please make the PVP server a true - balanced PVP server! Thanks! Jakob Kettler
  3. Danish war reaches new dimension !!! Well-known Danish captains harm the Swedish economy by using specially crafted ships to engage the 15.5 Kn fast Traders-Lynx of the PVE player Duke Jakob von Kettler in up to 70 minutes of combat. The Swedish economy was thereby thrown back in its development in the year !! Incredible!! The NPCs then gave the Gazprom activists of the Danes a great gift because the Duke was prevented from attacking them! Incredible!! Jakob
  4. Yes, HREKK isnt a Winning-Team-Join-Clan, like the most of Polish, Spanish and Prussian players in the BZ! Also HAVOC likes fair battles there. Thank you! Jakob
  5. It was only forgotten to mention in the calculation: - Ships that can carry 42 pound cannons have a thickness of armour that a 4 pound cannon cannot penetrate, not even in close proximity. (1) - Ships that usually carry 4 pounds of cannons have a thickness of armour that is like paper. (1) This is completely unrealistic - even though Admin sees realism as the impetus for the new Damage model. In fact, the new model is even further away from realism. Unfortunately, the expectations have been confirmed: Again, things have been worked on that are unnecessary and the actual game killers like - artificial PVP - BR limit for OW battles - Protected areas of the capitals - Abolition of battletimer - economy haven't even begun to look at it. Too bad! Jakob Kettler
  6. Hi, many European countries are composed of duchies, kingdoms and counties. If we set the flags only for the core areas (England, Muscowy, Prussia, France, Spain etc.), nobody would buy flags anymore. Then a whole lot of flags would disappear again - and even the survival of the Union of Lithuania and Poland would be questionable. Jakob
  7. By the way ... the Swedish Kurland squadron (HREKK) exists here at naval action since March 2015 ...! Together with HRE-Clan, these are the oldest Swedish clans at Naval Action! Greetings! Jakob
  8. Hello, the two land masses were integral parts of Sweden, Pomerania even 250 years ... Jakob Kettler
  9. Hello Devs, this is my contribution for more flag variety for Sweden: 1.) Flag of Pomerania: Pomerania was under Swedish rule from 1648-1821, before Prussia occupied Pomerania. 2.) Flag Kurland-Semgallia: Courland was occupied by Sweden during the Great Northern War (1700-1721) and was even administered by a Swedish governor. Defining the legitimate claims of Poland, Saxony and Russia on flags of Courland I propose the multicolor-flag or the simple ducal flag red-white. Jakob Kettler
  10. About the new swedish flags - Dear Devs! The graphic performance of the Swedish flags, I describe as careless, haphazard and cheap. Instead of dealing with the history of Sweden in the Baltic region, one flag was blue, the other four flags from blue-yellow to blue-yellow more or less brightly designed. And: What a performance! One blue and yellow flag gets a little red field! This flag is available only from 1818 to 1843! At this point my question: Are you still there? Where is the Swedish-Pomeranian (Pomeranian) flag, where is the flag of Swedish-Kurland (The red and white of the Duchy is sufficient to distinguish other Kurland flags), where are the flags of Aland or occupied Finland until 1815? My request to the devs: Please work on graphic things more thoroughly and with more attention to detail! I hope the different ship-hull colors (payable) will be implemented soon. If you have not the ideas - ask your community that has been loyal to you for years! Oh well, before I forget it: Please introduce a rookie area again, please remove the event zones and also the capital protection zones! Only then will there be natural PVP again! Happy New Year for devs and players! Jakob Kettler Über die schwedischen Flagge - Hallo Devs! Die grafische Leistung bei den schwedischen Flaggen bezeichne ich als lieblos, planlos und billig. Anstatt sich mit der Historie Schwedens im Ostseeraum auseinander zu setzen, wurde eine Flagge blau, die anderen 4 Flaggen von blau-gelb bis blau-gelb mehr oder weniger hell konzipiert. Und: Was für eine Leistung! Eine blau-gelbe Flagge bekommt ein kleines rotes Feld! Diese Flagge gibt es offiziell erst von 1818 - 1843! An dieser Stelle meine Frage: Geht's noch??? Wo ist die Flagge Schwedisch-Pommerns (Pommern), wo ist die Flagge Schwedisch-Kurlands (Zur Abgrenzung zu anderen Kurland-Flaggen genügt die rot-weiße des Herzogtums), wo sind die Flaggen Alands oder des besetzten Finnlands bis 1815? Meine Bitte an die Devs: Bitte arbeitet an grafischen Dingen gründlicher und mit mehr Liebe zum Detail! Ich hoffe, dass die verschiedenen Schiffsrumpffarben (bezahlbar) auch bald implementiert werden. Wenn euch die Ideen fehlen - fragt doch die Community, die euch seit Jahren die Treue hält! Achja, bevor ich es vergesse: Führt bitte wieder ein Rookie-Gebiet ein, schafft die Event-Zonen bitte ab und auch die Hauptstadt-Schutzzonen! Nur so gibt es wieder natürliches PVP! Alles Gute den Devs und Spielern im neuen Jahr! Jakob Kettler
  11. Die Kurländer Kaper Unseren Clan gibt es offiziell bei Naval Action seit dem 01.02.2016. Ursprünglich als Bestandteil der HRE gegründet, boten wir Fregattenfahrern, die PVP bevorzugten, eine gut ausgestattete Kapitänskajüte. Mit den Updates öffneten wir uns auch anderen Richtungen, sind mittlerweile bei Portbattles genauso zu Hause, wie beim Handeln, wir fahren auch Linienschiffe und ab und zu gehört auch ein PvE zum Schiffsleveln dazu. Unsere Devise, integrativ zu sein, haben wir dabei immer im Fokus gehabt. Genauso lieben wir auch heute noch unsere schnellen 5. Raten und sind seit unserer Gründung Bestandteil Schwedens. Mit dem heutigen Tag verlassen wir unsere Wurzeln und blicken auf 2,5 interessante Jahre unter dem Dach der HRE zurück. Wir wollen weiterhin unsere Strategie, GEMEINSAM für die Nation etwas mehr zu bewegen, verfolgen und können das am besten als eigenständiger Clan. Ihr findet uns auch im TS sverige.ninja. Jakob Kettler - gewählter Admiral der Kurländer –
  12. OK, how often was Trafalgar, Sir? 😄 Was it the only one battle?
  13. Dear Admins... let me ask you a question... WHY you and your team are changing things, they are ok. And why you dont change things, they are unplayable or stupid, like mechanics of boarding, portbattles, like the real characteristics of types of ships or like the stupid pve to "level" a ship?! After leveling a ship (in the last 3 years, yes, I did it 4x for each type of ship!!!) ... do you think NOW I need more paractise in boarding? And do you think, the crown of ship battles is boarding a ship? Please tell me... why this change, what is your point? I cant see the sense of this "hotfix" except you have a sense of humor. Please go back to the roots of a playable game with nice sailing ships please dont destroy this game with this kind of "speacial features". J. K.
  14. First freezing yesterday evening in the harbor, buying some traders goods! Maybe this is the mistake: In the task manager, the required memory for the application is getting bigger and bigger. It starts at under 500 MB and reaches 1.5 GB after 1 hour of play. This wasnt so before the last updates. The FPS I have set with a maximum of 30, so it is not due to the capacity of the VGA (NVIDIA 980M). Jakob
  15. PS: Ich halte deswegen gar nichts von den Rufen nach Wipes, denn wie sieht es am Ende aus? Die Spieler müssen erst einmal ihre Schiffe leveln und wertvolle 4 Wochen gehen ins Land... Nach dem Wipe wird sich NICHTS an der grundsätzlichen Mechanik geändert haben, dafür haben die nächsten 25% Spieler keine Lust mehr und wandern ab. Deswegen empfehle ich, als Spieler niemals nach einem Wipe zu rufen, solange die grundlegenden Probleme nicht angegangen werden. Bin übrigens auch kein Freund von Boykotts, zu denen in anderen Forenteilen aufgerufen wurden. Das bringt niemanden weiter. Es gibt die, die immer meckern und es gibt die, die bereit sind zu unterstützen. Zu letzteren zähle ich mich, wie auch viele andere, die ich beispielsweise in meinem Clan kenne - das wird aber von den Devs/ Admins aktuell nicht wirklich evaluiert, wer seine Ideen einfach einmal mit einbringen kann. Auch wird überhaupt nicht auf die wertvolle Ressource der Alpha-Veteranen zurückgegriffen und deren Erfahrungen. Jakob
  16. Ahoi! Grundsätzlich hat die komplette Administration gepfuscht und versagt. Aktuell befinden wir uns wieder bei dem Stand von vor einem halben Jahr, nur dass jetzt ein Server wegen sinkender Spielerzahl abgeschaltet wurde und weniger ist: Portbattletimer können gesetzt werden, wenige zeitferne Clans und Spieler werden immer mehr das Spiel bestimmen. Die grundlegenden Probleme, wie Speed-Cap, überpowerte Schiffe (Aga, Wasa) und unterpowerte Schiffe (Reno) wurden nie bewältigt. Auch wenn ich von der aktuell dominierenden Nation Schweden bin, stimme ich zu, dass der ganze Victory-Mark-Shit sinnfrei ist. Außerdem wurde überhaupt nichts gegen grenzwertiges Spielen getan, egal ob nun die russischen Dänen in Scheinkämpfen mit ihren blutsverwandten Russen-Piraten verwickelt sind, bis ein PB offen ist oder die Problematik des Zurückportens bei Seegefechten, bei dem nur ein einziges Schiff geboardet und geopfert werden muss, um im nächsten eigenen Hafen zu landen, damit man einer Abfangflotte entkommt. Als Alpha-Spieler empfinde ich alle bisherigen Wipes als völlig sinnlos, da an der grundsätzlichen Mechanik nichts geändert wurde und die "durchhaltenden" Spieler immer eher zeigen durften, dass sie auf PVP-Servern in der Lage sind, PVE-Gefechte zum Leveln der Schiffe zu machen. Das ist Zeit, die zum Austesten von grenzwertiger Spielweise ganz einfach fehlt. Es ist auch Zeit der Spieler - namentlich Freizeit - mit der die Administration spielt, nur dass am Ende entweder eine "leichte Anpassung" mit Holzhammermethode erfolgt oder gleich wieder nach dem nächsten Wipe gerufen wird, ohne dass am Ende etwas Fundiertes herauskommt. Grundsätzlich fehlt mir hier eine Art Masterplan: Zum einen, um alle Spieler in die Entwicklung mit einzubeziehen. Bisher wurde nur auf bestimmte Fraktionen gehört - nämlich die, die am lautestesten geheult haben, egal ob es nun die Franzosen waren, die Russen oder die Portbattler. Zum Anderen, um die grundsätzliche Gamemechanik auf einen anderen und soliden Fuß zu stellen. Das fängt an beim PVP-Gefechten (BRs), geht über Portbattles bis hin zu den oft nicht-schießenden NPCs, die man in den Schutzzonen herbeirufen kann. Änderungen erfolgen hier zudem kurzfristig und teils unangekündigt. Leider ist es so und ich kenne nicht wenige, die arge Zweifel daran haben, ob das Spiel gerade wegen den Mängeln bei der Administration und als Nischenprodukt überhaupt eine Chance hat. Respekt vor den Grafikern und Programmierern - die haben bisher recht sauber umgesetzt, was die Administration angeordnet hat. LG Jakob
  17. Sir, La Blanquilla was a neutral port. Looking for a beautiful colony Sweden can not guess that the VP are late risers ... Meantime in Sweden: Servant: "Sir, the VP declairs Us the war!" Sir: "Uhu..." Servant: "Sir, the VP lost its first port!" Sir: "Uhu..." Servant: "Sir, now the VP is crying!" Sir: "What do they want?"
  18. Hallo Entwickler und Community, ich sehe eigentlich nur folgende Probleme bei der aktuellen Entwicklung des Spiels: - einseitige Ausrichtung des Spiels in Richtung Portbattle (Strategie vor Taktik) - damit verbunden das Erschweren von Seegefechten - unnötige Änderungen von gut funktionierenden Dingen, zum Beispiel Schiffseigenschaften (Geschwindigkeiten, Drehungen) - damit verbunden fehlende Änderungen in notwendigen Spielmechaniken (z. B. Wirtschaft) - Bei den Änderungen fehlt das Fingerspitzengefühl: Entweder wird der Holzhammer ausgepackt oder die Änderungen werden zeitgleich durch andere Änderungen ad absurdum geführt, siehe gestern: Entschärfen der Upgrades und Knowledges (Ja!!!) - Änderungen an den Hölzern (Nein!!!) Und ganz nebenbei ist die 15 Knoten Begrenzung die sinnloseste Änderung seit vielen Monaten. Ich denke, sie wird wegfallen - allerdings dauert der Prozess der Erkenntnis unendlich lange. Die Frage, warum Schiffe nicht mehr als 15 Knoten aufgrund ihres Konstruktes fahren dürfen, wurde nie beantwortet. In der Physik spielt die Rumpfgeschwindigkeit die entscheidende Rolle: schlank gebaute Schiffe wie die Renommee und Endymion sollten deutlich schneller sein, als Bellonas und Victories. Wann fällt die 15 Knoten Begrenzung? Jakob Hello developer and community, I actually only see the following problems with the current development of the game: - one-sided orientation of the game in the direction of Portbattle (strategy before tactics) - combined with the aggravation of naval battles - unnecessary changes of well-functioning things, for example ship properties (speeds, rotations) - associated missing changes in necessary game mechanics (eg economy) - The changes are missing the feeling of the finger: either the wooden hammer is unpacked, or the changes are made ad absurdum by other changes, see yesterday: defusing the upgrades and knowledges (yes !!!) - changes to the woods (no !!!) And by the way, the 15-knotes limit is the most senseless change for many months. I think it will be dropped - but the process of knowledge lasts for an infinite time. The question of why ships can not drive more than 15 knotes due to their construct has never been answered. In physics the hull speed plays the decisive role: slender built ships such as the Renommee and Endymion should be significantly faster than Bellonas and Victories. When is the 15 knotes limit undone? Jakob
  19. Liquicity... tournament isnt the same like pvp at open world. Yes, I prefer the older system, because its more realistic as your invisible and highspeed variants... Jakob
  20. Hello devs & community. This patch is one of the "greatest" patch forever: Now all ships have after a battle a "nice motor", all the crying babes now can gank and flee everytime. And nice fights will not be, because all players you want to hunt will counter-attack you far... far away. Nice Job, devs! Now the PVP is death. It seams, that pvp will be sanctioned by: - speed cap - invisibility - speed after battle - leveling ships with pve - only PB will be developed (it looks like a battle group ^^) a.s.o. Guys, not the mallet is the right method - please balance this game with flair. I'm very disappointed Jakob
  21. Please, we need the old alliance system, thank you!
  22. No Sir, you are not right. Before the wipe we changed Bellona to 13,3 knots. Now more items exist, where you can make this ship faster. Jakob
  23. Geehrte Kapitäne, geehrte Entwickler, viele Veränderungen - der Veränderung wegen - haben die Spieler mit ihren Schiffen bisher erlebt. Dazu zähle ich den unnötig verkomplizierten (um nicht zu sagen Dank "combatmarks" sinnlosen) Schiffbau, das "balancing" von Schiffen (Stichpunkt Superschiff Agamemnon), die Einführung von XP-Level-Linien, die Weiterentwicklung von Hölzern (die genau genommen bis auf thickness sich kaum unterscheiden) sowie die Einführung des 15-Knoten-Limits. Letzteres ist der Schwachsinn in höchster Potenz, da mittlerweile fast alle Schiffe (Reno, Surprise, Endymion, Conni, ja selbst Belona) diese Geschwindigkeit mit Upgrades erreichen können. Ergebnis: Spieler jagen Spieler - ohne Ergebnis. Seeschlachten verlieren an Bedeutung, es wird nur noch gegankt oder Portbattles gefahren. Leider wird diese Entwicklung auch noch durch die Spieler (Admiralitäten) gefördert, weil es politisch nur "schick" ist, Land zu gewinnen - nicht aber interessante Seegefechte und ich wage zu behaupten, die alle Admiralitäten das eigentliche Problem überhaupt nicht mehr erkennen. Deswegen wünsche ich mir umgehend für dieses Spiel: - Wegfall der Geschwindigkeitsgrenze (und damit im Zusammenhang Überarbeitung der Items!!) - realistischere Werte für alle Schiffe (weg von den Superschiffen wie die Agamemnon) - Schluss mit den Versuchen, Schiffe mit vernünftigen Werten weiterhin zu überarbeiten (es gibt ganz andere Baustellen ingame) - Sofortige Wiedereinführung des Politik-Systems mit Abstimmung. LG Jakob Dear captains, dear developers, Many changes - for the sake of change - have been experienced by the players with their ships. In addition I count the unnecessarily complicated (Not to say thanks "combatmarks" meaningless) shipbuilding, the "balancing" of ships (hello supership Agamemnon), the introduction of XP-level lines, the further development of timber (the strictly speaking up to Thickness) and the introduction of the 15-knots limit. The latter is the nonsense in the highest potency, so nearly all ships (Reno, Surprise, Endymion, Conni, even Belona) can reach this speed with upgrades. The result: Players chase players - without result. Sea battles are becoming less important, they are only giant or portbattles. Unfortunately, this development is also promoted by the players (admiralities of nations), because it is only politically "smart" to win land - but not interesting sea battles and I dare to say that all admirals no longer recognize the real problem at all. Therefore, I would like to see you immediately for this game: - omission of the speed limit (and thus in connection with the revision of the items !!) - more realistic values for all ships (away from the superships like the Agamemnon) - Conclusion with the attempts to rework ships with reasonable values (there are completely otther problems in the game) - Immediate reintroduction of the policy system by vote. LG Jakob
×
×
  • Create New...