Jump to content
Game-Labs Forum

Archduke

Ensign
  • Content Count

    41
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

19 Good

About Archduke

  • Rank
    Landsmen

Recent Profile Visitors

1,178 profile views
  1. Klar? Warum soll man auch von anderen abhängig sein, wenn man locker alles selbst produzieren kann? Der Spieler wird nicht motiviert, sich auf einen Rohstoff zu spezialisieren. Hätte man z.B. drei gleiche Gebäude würde man einen Bonus auf Kosten/LH bekommen. Die UI soll ja demnächst geändert werden. Zumindest haben die Entwickler gesagt, dass sie jetzt zu Beginn des Jahres daran arbeiten.
  2. Wie hoch ist die Thickness von einer Victory? Nach kurzer Recherche soll sie höchstens um die 60 cm dick gewesen sein. Meiner Meinung nach sollen die Schiffe gar nicht so dick sein. Der Spieler könnte ja sein Schiff anwinkeln und so Schaden vermeiden. Aktuell muss er nicht einmal das machen.
  3. Würde eher wenig Sinn machen. Die aktuellen Spielerzahlen bestehen größtenteils aus den Hardcore-Spielern und ihren zahlreichen Alts. Wenn die den Hafen nicht bekommen, probieren die es ein anderes mal wieder.
  4. Beide Seiten sind schuldig. Besonders schade bei dieser Diskussion ist, dass der Großteil der Spieler in den besagten Nationen durch wenige "Forumswarrior" durch den Dreck gezogen wird. Selber kenne ich noch genug Spieler auf der schwedischen Seite, die keinesfalls schlechte Persönlichkeiten sind. Es sind bloß diese 30 bis 40 Leute, die sich hier mit allen Mitteln der Sprachkunst befetzen. In einem Spiel gehört auch ein gewisses Grundmaß an Respekt, welches hier definitiv nicht vorhanden ist. Auch das ist vermutlich ein Grund, welcher viele Ex-Spieler Naval Action unschmackhaft gemacht ha
  5. Die Spieler hören, denke ich, deshalb auf, weil sie sich nicht organisieren können. Obwohl ich auch aktuell auch nicht spiele, verfolge ich das ganze Drama hier im Forum aktiv. Soweit ich weiß sind die Russen deshalb so stark und motiviert, weil sie gut organisiert sind und jeder seinen kleinen Teil zu einer besseren internen Struktur beiträgt. Auf der einen Seite ist es natürlich nervig und frustrierend wenn man ein großes Schiff verliert, auf der anderen Seite jedoch äußerst hilfreich, wenn man das verlorene Schiff sofort wieder gecraftet bekommt. Alles was ich im Forum lese ist Jammere
  6. Die Spieler sind einfach faul. Wer möchte bitte mehrere Stunden in eine 1st-Rate investieren nur um sie dann wieder abgenommen zu bekommen? Es gibt schlicht und einfach nur noch mehr wenige Spieler, denen kein Risiko zu groß ist. Die breite Masse möchte einfach nur schnell genug große Schiffe fahren, damit die sich geil fühlt. Die Entwickler müssen aufhören die guten Aspekte des Spiels zu verbessern und stattdessen anfangen, die negativen Reviews ernst zu nehmen. Positive Reviews interessieren nur einen kleinen Teil potenzieller Käufer. Der große Teil an möglichen Käufern sagt immer, er s
  7. Mit einem Permit kannst du ein Schiff craften. Danach benötigst du wieder ein neues Permit. Die Blueprints kannst du im Admiraltystore für ein paar wenige Combat Marks kaufen und hast sie dann dauerhaft. Victory Marks sind im Prinzip 175 Combat Marks. Du kannst sie konvertieren. Die Nation, die am Ende der Woche (Montag nach der Serverdowntime), die meisten Conquestpunkte hat, bekommt Victory Mark (Edit: Jeder Spieler in der Nation ab Post-Captain bekommt eine). Am besten du suchst dir einen Clan. Dort bist du am besten aufgehoben
  8. Schön euch wieder in NA zu sehen, wenn auch nicht unter gleicher Flagge o7
  9. Ich verstehe nicht, warum sich die PvE-Spieler über das Spiel aufregen. Ihr könnt alle Schiffe der Welt kapern und sie dann verkaufen. Also fällt für euch der Faktor Geld-machen schon einmal weg. Wenn ich mich recht entsinne, sind genau deshalb die meisten Spieler weggelaufen, weil das Spiel zu einfach wurde und man schon nach wenigen Tagen seine 1st-Rate hatte und mehrere Millionen $$$ auf dem Konto. Was vermutlich die wenigstens Spieler können ist Zeiteinteilung und Arbeitsaufteilung. Wenn jemand 3 mal hin und her fahren muss, weil er etwas vergessen hat, ist es sein Problem. Wenn
  10. Ich würde den aktuellen Schwierigkeitsgrad lassen und stattdessen im Spiel Guides implementieren. In-Game-Tutorials, die den neuen Spielern Naval Action erklären. Persönlich gefiel mir der Überfluss, den in den letzten Monaten jeder einzelne Spieler hatte, nicht, da, und entschuldigt den Ausdruck, jeder Depp mit einer 1st-Rate herumgefahren ist und dann geheult hat, wenn er diese verloren hat. Mit aktuellem Spielstand ist eine 3rd-Rate oder eine Bellona wieder etwas Besonderes und keine Massenware mehr, wie sie es vor dem Patch gewesen sind. Am Ende sollte das Spiel "Easy to learn, h
  11. Schön dich wieder im Spiel zu sehen Du solltest deine Forumsignatur noch ändern!
×
×
  • Create New...