Jump to content
Game-Labs Forum

Recommended Posts

Ja, kann man beides. Es geht aber nur wenn du einen Spieler der gewünschten Nation kennst der dir dabei hilft.  Sucht euch einen neutraalen Port, dorthin transferierst du deine Waren und Schiffe. Via trade kannst du ihm dann deine Schiffe und waren übergeben. Das funktioniert wenn ihr Zeitgleich im Hafen seit. Rechtsklick im Chatroom auf den Namen dann kannst du alles übergeben. Bei den Waren und deinem Gold spielt dir Menge keine Rolle, mit den schiffen ist es schwieriger weil du nur 5 bzw. sechs Schiffe im Port parken kannst. Schiffe kannst du mit Tow Request ( Rechtsklick auf dein Schiff im Port) zu einem anderen Port senden. Dauert allerdings ein paar Stunden bis die ankommen. Bei den Schiffen entscheidest du dich am besten welche dir wirklich wichtig sind. Die Waren kannst du per delivery in 1000T verschicken, auch hier solltest du sehen das du einfaches Zeug verkaufst un später neu kaufst. In der neuen Fraktion geht es dann umgekehrt wenn dein lieber Kollege nicht auf und davon ist mit all deinem Hab und Gut.....

Ich wollte es auch, habs aber dann gelassen da ich lieber auf ein Reset warte  das uns warscheinlich in den nächsten Monaten beschert wird ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Schatti. Ja man kann schiffe, waren und Gold transferieren. 

Bei den Holländer sind  sehr viele deutsche.

Wir sind ein kleiner clan und wollen uns noch vergrößern. Falls Interesse besteht dann melde dich bei mir.

Gruß 

Christoph 

 

 

Edited by Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

kann mir das jemand mit den War Supplies erklären? Hab mal 15 gekraftet und wollte eins in ein feindliches lager bringen . bekomme das aber nicht installiert....

Edited by Maiermann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Schweden sind auch sehr viele Deutsche, wir stellen eigentlich den größten Teil der Schweden würde ich behaupten. ;)

5 minutes ago, Maiermann said:

Hallo,

kann mir das jemand mit den War Supplies erklären? Hab mal 15 gekraftet und wollte eins in ein feindliches lager bringen . bekomme das aber nicht installiert....

Mit 15 Warsupplies kommst du leider nicht so weit, spreche dich dabei am Besten mit der Nation ab wo und wann die Hostility in der Region gebraucht wird.

Damit du das dann abliefern kannst nimmst du eine Warsupply-Mission an und wählst die Zielregion aus. Sobald du im feindlichen Hafen (Schmugglerflagge nicht vergessen) drin bist kannst du die Mission im Missionsmenü abgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, Maiermann said:

hab ich versucht, kommt was von wegen 50% zu viel oder so....

Ach ok, also man kann nur die ersten 50% Hostility mit Warsupplies generieren. Danach muss man mit PvP oder PvE den rest erarbeiten.

 

Splitte das am besten mal und ziehe immer 1 ab bis es passt! :) 

 

Gibt es in dem Gebiet schon Hostility oder reichen die 15 schon für 50% aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin mit nur einem in den port. wollte erst mal testen was oassiert. Auf eine Veter bekomme ich nur max 3. Ich muss auch sagen ich bin solo unterwegs also keinen clan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, Maiermann said:

ich bin mit nur einem in den port. wollte erst mal testen was oassiert. Auf eine Veter bekomme ich nur max 3. Ich muss auch sagen ich bin solo unterwegs also keinen clan.

Und in der Region gibt es noch keine Hostility?

Im Clan macht das Spiel viel mehr spaß! Kann ich nur empfehlen wenn für dich keine Gründe dagegen sprechen. :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drück mal "M" um auf die Karte zu kommen, dann klickst du oben links auf more, dann "Conquest" oder sowas ähnliches und dann auf "global hostility" und dort suchst du nach der Region in der du das abgeben willst. Wenn die Hostility (also der Prozentwert) höher ist als 50% dann kannst du dort keine Warsupplies abgeben.

Edited by rediii

Share this post


Link to post
Share on other sites

das heist also mal eben in irgen einen Port geben geht nicht!?Ich wollte in Key West so etwas installieren weil das mal einer meiner Ports war und damit die USA vertreiben. Aber so einfach scheint das nicht zu sein. Da ich bei den Spaniern bin find ich leider keine deutsch spachigen Clans. Die sind da teilweise auch mit eglisch überfordert ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Komm zu Schweden wenn du für einen Nationswechsel offen bist, wir haben 2 größere deutsche Clans.

 

Wurde Key West erst von den Amerikanern erobert? Nachdem eine Nation eine Region erobert hat kann diese 1 Woche nicht mehr angegriffen werden. (Also kann auch keine Hostility generiert werden)

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, krampuslpzockt said:

Ahoi ihr da draussen.

Kann mir eventuell jemand einen Tip geben wie ich alleine an XP und Gold kommen kann als Anfänger?

Ich mein Fische fangen und nachher als Fish meat zu verkaufen und von Hafen zu Hafen fahren kann ja nicht alles sein oder? ^^

Und zum Gold bekommen kannst du zum Beispiel Swedish goods in Gustavia kaufen, die fährst du nach Fort-Royal oder Christainsted und verkaufst die dort. Dort kaufst du danish goods und die verkaufst du in Gustavia :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, mein Tipp wäre es um an Gold zu kommen solltest du erstmal mit deinem Kutter eine Trader Snow entern. Die findest du in der open World meist vor Free Ports. Mit solch einem Schiff kannst ganz ordendlich Material transportieren. Da du mit den gekaperten Schiffe nur ein Leben hast solltest du dir als bald solch ein tader Schiff kaufen das dann 5 Leben hat. Mit diesen Schiffen kannst du nicht kämpfen desshalb achte bei deinem kauf eines trader Schiffes das es ein Plus an geschwindigkeit hat. In den Häfen kannst du schauen was dort Produziert wird und was Konsumiert wird. Such dir einen Port in dem viele Schiffe angeboten werden, die werden dort dann auch von den Reedern dort gebaut. Reeder sind zu faul zu fahren wenn sie ein Schiff bauen wollen und meist haben die auch ganz gut Gold. Das kannst du dir zu Nutze machen in dem du Waren dort hin transportierst die in großen Mengen gebraucht werden aber nicht in diesem Port produziert werden.

Beispiel: In Baja wird Iron Ore und Stone Block produziet - kannst du also hier nicht gut verkaufen - aber um Schiffe zu bauen braucht man viel Coal und Oak Log. Das schaffst du also ran, verkaufst es aber nicht einfach sondern wählst "Place Contrakt" und verlangst dort den 3 bis 4 fachen Preis - realistisch 200 - 250 Gold. dein Paket sollte dann auch rund 400-500 Stück sein sonst springen die Reeder nicht darauf an. Mit etwas Geduld ist das Paket nach ein paar Tagen verkauft und du hast einen schönen Gewinn gemacht. 

Achte darauf das die Preise schwanken, das Kaufen und gleich wieder im nächsten Hafen verkaufen ist zwar schnelles Geld, bringt aber kaum  Gewinn.

Ich mache Screenshots von den Lägern in den verschiedenen Häfen, so verschaffe ich mir einen Überblick und kann sehen was in welchen hafen Gold bringt. Sehr lukrative Waren wie Sevilja Muskets lohnen sich nur mit sehr großen Schiffen und so eine Ladung kostet 1,2 Mio. allerding macht man da auch einen Gewinn von 250.000 - wo das geht behalte ich aber mal für mich da mir sonst ein paar Kollegen die Preise kapput machen. Da fahre ich dann pro Stunde 600.000 ein. 

XP bekommst du am besten über Misionen - ich nehme gerne bzw. nahm smal Battle weil du deine Manschaft nicht verlierst sondern ggf. nur dein Schiff. Achte beim Kauf der Schiffe für Battles das die Schiffe gute rigging und Amor Quali haben - Geschwindigkeit spielt nur eine Rolle wenn du auf jagt gehst. Aber wenn du dein Schiff nicht gedreht bekommst hast du verloren .... Viele Details, wie du dein Schiff optimieren kannst lernst du mit der Zeit kennen.  

Das Borden kleiner Trader Kutter ist oft sehr Lukrativ, meine größte Beute hatte ich von einer trader Snow mit 4 french Funier an Bord, die ich für 850.000 verkaufen  konnte.

Edited by Maiermann
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Maiermann said:

ja, mein Tipp wäre es um an Gold zu kommen solltest du erstmal mit deinem Kutter eine Trader Snow entern. Die findest du in der open World meist vor Free Ports. Mit solch einem Schiff kannst ganz ordendlich Material transportieren. Da du mit den gekaperten Schiffe nur ein Leben hast solltest du dir als bald solch ein tader Schiff kaufen das dann 5 Leben hat. Mit diesen Schiffen kannst du nicht kämpfen desshalb achte bei deinem kauf eines trader Schiffes das es ein Plus an geschwindigkeit hat. In den Häfen kannst du schauen was dort Produziert wird und was Konsumiert wird. Such dir einen Port in dem viele Schiffe angeboten werden, die werden dort dann auch von den Reedern dort gebaut. Reeder sind zu faul zu fahren wenn sie ein Schiff bauen wollen und meist haben die auch ganz gut Gold. Das kannst du dir zu Nutze machen in dem du Waren dort hin transportierst die in großen Mengen gebraucht werden aber nicht in diesem Port produziert werden.

Beispiel: In Baja wird Iron Ore und Stone Block produziet - kannst du also hier nicht gut verkaufen - aber um Schiffe zu bauen braucht man viel Coal und Oak Log. Das schaffst du also ran, verkaufst es aber nicht einfach sondern wählst "Place Contrakt" und verlangst dort den 3 bis 4 fachen Preis - realistisch 200 - 250 Gold. dein Paket sollte dann auch rund 400-500 Stück sein sonst springen die Reeder nicht darauf an. Mit etwas Geduld ist das Paket nach ein paar Tagen verkauft und du hast einen schönen Gewinn gemacht. 

Achte darauf das die Preise schwanken, das Kaufen und gleich wieder im nächsten Hafen verkaufen ist zwar schnelles Geld, bringt aber kaum  Gewinn.

Ich mache Screenshots von den Lägern in den verschiedenen Häfen, so verschaffe ich mir einen Überblick und kann sehen was in welchen hafen Gold bringt. Sehr lukrative Waren wie Sevilja Muskets lohnen sich nur mit sehr großen Schiffen und so eine Ladung kostet 1,2 Mio. allerding macht man da auch einen Gewinn von 250.000 - wo das geht behalte ich aber mal für mich da mir sonst ein paar Kollegen die Preise kapput machen. Da fahre ich dann pro Stunde 600.000 ein. 

XP bekommst du am besten über Misionen - ich nehme gerne bzw. nahm smal Battle weil du deine Manschaft nicht verlierst sondern ggf. nur dein Schiff. Achte beim Kauf der Schiffe für Battles das die Schiffe gute rigging und Amor Quali haben - Geschwindigkeit spielt nur eine Rolle wenn du auf jagt gehst. Aber wenn du dein Schiff nicht gedreht bekommst hast du verloren .... Viele Details, wie du dein Schiff optimieren kannst lernst du mit der Zeit kennen.  

Das Borden kleiner Trader Kutter ist oft sehr Lukrativ, meine größte Beute hatte ich von einer trader Snow mit 4 french Funier an Bord, die ich für 850.000 verkaufen  konnte.

Zwei Trader habe ich schon gekapert und verkauft.Und ja ein anderes Schiff brauche ich auf alle Fälle^^Die Pickle ist so naja was die Frachtaufnahme angeht.
Musste eine halbe Ladung zurück lassen da ich sie nicht mit an Bord nehmen konnte :\

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, desshalb must du nach dem Kampf das geenterte Schiff übernehmen und die Waren darauf bunkern. Dann wählst du unten rechts in frndly Port gehen. In der open World wird dir sonst alles wieder weg geschnappt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Händler,

denkt aber daran, nicht euer ganzes Kapital in einen Trader zu stecken. Es gibt auch Piraten (und Spieler anderer Nationen), die gerne einmal einen vollen Trader mitnehmen unhd versicherungen dagegen sind (noch) nicht ins Spiel integriert.

Fordert bei wirklich wertvollen Ladungen eine Eskorte in eurem Clan/eurer Nation an. Einige Spieler helfen euch da gerne, wenn wenn sie dadurch die Aussicht auf PVP bekommen.

Gruß

 Berend

PS: Trader übernehmen mit Rechtsclick auf das eroberte Schiff

Share this post


Link to post
Share on other sites

600K pro Std ist sogar noch Verhältnissmässig wenig. Wenn du dich ein wenig auskennst (und genug Investitionskapital hast) dann kannst du definitiv mehr machen. TW dein Geld einfach Verdoppeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, Twig said:

600K pro Std ist sogar noch Verhältnissmässig wenig. Wenn du dich ein wenig auskennst (und genug Investitionskapital hast) dann kannst du definitiv mehr machen. TW dein Geld einfach Verdoppeln.

Ich wusel mich da durch^^
Ich bin so gesehen noch ein blutiger Anfänger ;D
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×