Jump to content
Game-Labs Forum

Recommended Posts

Scroll down for English translation ...

 

 

0YSNsOR.png

 

 

Die Neue Deutsche Hanse

Steam: http://steamcommunity.com/groups/NewHansa

Über uns
Fast 100 Jahre nachdem der letzte Hansetag abgehalten wurde, gibt es eine neue Initiative, die von deutschen Kaufleuten ins Leben gerufen wurde, um neuen Reichtum und Wohlstand zu schaffen. Angelockt von den Schätzen der neuen Welt und inspiriert durch den Reichtum der spanischen und niederländischen Händler, taten sich die einflussreichsten Kaufleute der norddeutschen Kurfürstentümer und Herzogtümer zusammen, um die „Neue Deutsche Hanse“ zu gründen. Ausgestattet mit dem Monopol zum Handel in der neuen Welt, der jeweiligen Landesherrn und mit der Unterstützung der großen deutschen Handelsstädten und fähiger Kapitäne, soll die Neue Hanse den Reichtum und die Schätze Amerikas in die Heimat befördern. Beispielhaft hierfür sind die britischen und niederländischen Handelskompanien.

Die Hanse wird geführt durch den Vorstand, der auf den alle paar Jahre stattfindenden Hansetagen von Vertretern der Städte gewählt wird. Der Vorstand ist für die Einhaltung und Überwachung des Kodex, für die Anwerbung von Kapitänen, für den Einsatz der bewaffneten Schiffe, sowie für die Gewinnbeteiligung und Verlustzuweisung beteiligter Kaufleute zuständig.
Mit einem einheitlichen Leitkodex soll Rechtssicherheit geschaffen und Konkurrenz innerhalb der Hanse vermieden werden. Zwar dürfen die Kapitäne und Kaufleute in eigener Zuständigkeit handeln, jedoch sind sie dazu aufgerufen sich an Vorschriften und Embargos des Vorstands zu halten. Fahrgemeinschaften werden gebildet um die gefährliche Reise über den Atlantik und auf den wichtigsten karibischen Routen sicherer zu gestalten. Kriegsschiffe und bewaffnete Schiffe werden von den Fürsten und Städten bereitgestellt um sich gegen Piraterie und jeden anderen wehren zu können der versucht Schiffe der Hanse zu entern oder Kontore und verbündete Handelshäfen zu überfallen und zu plündern.
Es ist nicht das Ziel eigene Kolonien in der neuen Welt zu gründen (zumindest noch nicht) sondern gute Handelsbeziehungen vor Ort herzustellen und diese zu sichern. Eine Beteiligung an örtlichen Konflikten ist nicht erwünscht, kann aber vonnöten sein, sollten sich Auseinandersetzungen zum Nachteil für die Hanse entwickeln.

 

"Großer Reichtum lockt Neider an, das war den Kaufleuten der Neuen Deutschen Hanse von Anfang an klar und so lief nie ein Konvoi ohne wenigstens ein bewaffnetes Begleitschiff aus. Zunächst brachten die Händler den Unterhalt dieser Schiffe noch vollständig aus eigener Tasche auf, dann erkannten die freien Reichsstädte Hamburg und Bremen die Wichtigkeit der neuen Handelsgesellschaft. Die beiden Hafenstädte bezalten bald einen großen Teil der hanseatischen Kriegschiffe aus ihren Stadtkassen. Lübeck, das Zentrum der ehemaligen Hanse der letzten Jahrhunderte konnte auf Grund der relativen Abgelegenheit in der Ostsee, zunächst weniger Profit aus den Geschäften mit der Neuen Welt ziehen.
Inzwischen begreifen aber auch die Landesherren norddeutscher Kurfürsten zu Hannover und Brandenburg (Preußen) wie ertragreich die Geschäfte der Hanse in der Neuen Welt sind und stellen eigene Flotten zum Schutze der Handelsschiffe ab.
Die drei bedeutesten Flotten der Hanse agieren heute von Bremen, Hamburg und Emden aus.
Während die Flotte zu Bremen zu großem Teil vom Kurfürstentum Hannover getragen wird, finanziert sich die Hamburger Flotte aus Geldern der Herzogtümer Holstein und Mecklenburg, sowie einiger Mitteldeutscher Reiche wie dem Kurfürstentum Sachsen. Die Emdener Flotte besteht seit dem Kauf Ostfrieslands durch Brandenburg (Preußen) und ist fast Deckungsgleich mit der Kurbrandenburgischen Marine.
Jede Flotte trägt neben dem Hanseatenwimpel (weiß-rot), die Flagge der jeweiligen Hafenstadt im Mast. "

 


PvaFRdS.png

 



New Hanseatic League

Steam: http://steamcommunity.com/groups/NewHansa


About us
Almost 100 years after the last Hansetag (engl: Hansa Convention) was held, German merchants started a new initiative to grow their prosperity. Attracted by the treasures of the New World that already granted great richness to Spanish and Dutch merchants, a number of influential traders from the principalities and duchies of northern Germany, merged to found the "New Hanseatic League". The aim is to secure a share of the American gold and treasuries for themselves and of course the German sovereigns, who granted the Hansa with the exclusive right to trade in their names. This kind of monopoly in the new world is not unlike the british or dutch trading companies. 
The Hansa is lead by a board of directors, elected by the cities every few years at the Hansetag. The board watches over the company's code and laws and is responsible for the employment of new Captains, the mission planning of the Hansa's warships and the employee profit sharing and loss allocation.
The company's laws and policies are to guarantee legal security and avoid business competition between Hansa's traders. Traders may act at their own jurisdiction, but should follow the boards commandments, rules and embargoes. Convoys are established not only on the transatlantic crossing, but also to secure main trading routes within the dangerous caribbean waters. Armed ships are provided by the German sovereigns and cities to protect against piracy and anyone trying to board Hansa ships or raid trading stations and allied ports.
The foundation of own colonies is not in the Hansa's interest (yet). All efforts are to establish and keep good trade relations in the Caribbean and between the New World and the German coastal cities. Participation in local or global conflicts is not desirable, yet may be necessary in case it develops to the Hansa's disadvantage.
 
 
 


e6gwBcU.png

 
Steam: http://steamcommunity.com/groups/NewHansa

Edited by Merc
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Moin, im Moment spielen wir Niederlande. Die Jungs sind rechts gut organisiert und natürlich DIE Handelsnation. Wir hatten überlegt Neutral zu spielen, aber die haben nicht wirklich viele Vorteile.

Link to post
Share on other sites

Klingt interessant. Werde ich jedenfalls im Auge behalten. ;)

Habt Ihr vielleicht einen Teamspeak³-Server, wo man sich treffen und reden kann?

Wenn nicht - könnte ich einen zur Verfügung stellen. ^_^

 

==========

 

Sounds interesting. I will watching you! ;)

Do you have maybe a Teamspeak³-Server, where people can meet and talk?

If no - I could provide one.

Edited by Kneipenterrorist
Link to post
Share on other sites

Moin, wir haben einen Server, der allerdings nicht nur für Naval Action ist. Adresse gibt's auf Anfrage über Steam. Manchmal sind wir auch auf dem TS Server der holländischen oder englischen Fraktionen, je nach Lust und Laune eben. Wenn das Spiel released ist und die Hanse gut läuft, kann man auch über nen extra Hanse-Server nachdenken. Im Moment braucht man ja nicht wirklich viel kommunizieren, kein Handel, keine Clanwars, nur testen, testen, testen. 

Link to post
Share on other sites

Die "alte" Hanse existiert seit Mitte des 17. Jahrhunderts nicht mehr. Da Naval Action ja im 18. Jahrhundert spielt, mussten wir wohl oder übel eine "neue" gründen. Wir versuchen natürlich ein wenig historisch genau zu sein. Ich denke nicht, dass es ingame irgendwelche hanseatischen Flaggen geben wird. Unsere Flagge ist ja auch selbst erfunden und eine Kombination aus dem hanseatischen weiß-rot mit dem Adler des HDR. :)

Link to post
Share on other sites

Die "alte" Hanse existiert seit Mitte des 17. Jahrhunderts nicht mehr. Da Naval Action ja im 18. Jahrhundert spielt, mussten wir wohl oder übel eine "neue" gründen. Wir versuchen natürlich ein wenig historisch genau zu sein. Ich denke nicht, dass es ingame irgendwelche hanseatischen Flaggen geben wird. Unsere Flagge ist ja auch selbst erfunden und eine Kombination aus dem hanseatischen weiß-rot mit dem Adler des HDR. :)

Wäre es da nicht besser eine wirkliche neue Hanse zu machen ohne das schon ab da schwer geschwächte HDR? Also wirklich von den Städten ausgehend die damals auch an der Hanse beteiligt waren und vielleicht jene die daran historisch gesehen interesse hatten. Weil das Heilige Römische Reich hatte nie wirklich eine Flotte oder größeres Übersee-interesee, der Städteverbund Hamburg, Lübeck, Danzig, Rostock, Riga etc schon.

 

Aber vielleicht mag ich einfach nur nicht den doppelkopf Vogel auf gelbem Hintergrund, erinnert mich zu sehr an die Habsburger...

 

Könnte aber im Spiel schon lustig werden, eine art semi neutrale Städtemacht, die gleichzeitig was für uns Mitteleuropäer ist.

Link to post
Share on other sites

Richtig. Die neue Hanse geht genau wie die Alte von den Städten und nun auch von einigen Fürstentümern aus. Diesbezüglich läuft auf unserer Steamseite grade eine Weiterentwicklung der Lore. Da kannst du gerne mal vorbeischauen und deine Ideen mitteilen. 

 

Die Flagge soll eben zeigen, dass es sich um eine deutsche Vereinigung handelt. Eine Handelskompanie, die nicht nur dem Wohle der jeweiligen Handelsstädte, sondern dem des gesamten deutschsprachigen Raumes dient. Die Gilde soll alle Deutschen ansprechen und sich nicht nur auf einzelne beschränken. Den schwarzen Reichsadler, ob doppelköpfig oder nicht, mit roten Fängen und Schnabel auf goldenem Hintergrund erkennt jeder Deutsche sofort, als das deutsche Bundeswappen. Pures Schwarz-Rot-Gold geht im 18. Jahrhundert leider schlecht. Einfach nur Silber-Rot würde zu sehr an die Polen erinnern, die ja auch schon eine Flotte haben.

 

Hier ein kurzer Abriss zur Organisation des militärischen Teils der Hanse, den ich vorletzte Woche verfasst hatte: http://steamcommunity.com/groups/NewHansa/discussions/0/617336568079068000/

"Großer Reichtum lockt Neider an, das war den Kaufleuten der Neuen Deutschen Hanse von Anfang an klar und so lief nie ein Konvoi ohne wenigstens ein bewaffnetes Begleitschiff aus. Zunächst brachten die Händler den Unterhalt dieser Schiffe noch vollständig aus eigener Tasche auf, dann erkannten die freien Reichsstädte Hamburg und Bremen die Wichtigkeit der neuen Handelsgesellschaft. Die beiden Hafenstädte bezalten bald einen großen Teil der hanseatischen Kriegschiffe aus ihren Stadtkassen. Lübeck, das Zentrum der ehemaligen Hanse der letzten Jahrhunderte konnte auf Grund der relativen Abgelegenheit in der Ostsee, zunächst weniger Profit aus den Geschäften mit der Neuen Welt ziehen.

Inzwischen begreifen aber auch die Landesherren norddeutscher Kurfürsten zu Hannover und Brandenburg (Preußen) wie ertragreich die Geschäfte der Hanse in der Neuen Welt sind und stellen eigene Flotten zum Schutze der Handelsschiffe ab.

Die drei bedeutesten Flotten der Hanse agieren heute von Bremen, Hamburg und Emden aus.
Während die Flotte zu Bremen zu großem Teil vom Kurfürstentum Hannover getragen wird, finanziert sich die Hamburger Flotte aus Geldern der Herzogtümer Holstein und Mecklenburg, sowie einiger Mitteldeutscher Reiche wie dem Kurfürstentum Sachsen. Die Emdener Flotte besteht seit dem Kauf Ostfrieslands durch Brandenburg (Preußen) und ist fast Deckungsgleich mit der Kurbrandenburgischen Marine.

Jede Flotte trägt neben dem Hanseatenwimpel (weiß-rot), die Flagge der jeweiligen Hafenstadt im Mast. "

 

Im Moment ist alles Änderungen vorbehalten und ich wünsche mir, dass sich jeder zukünftige Hanseat schon jetzt seine Meinung sagt, damit wir später mit der bestmöglichen deutschen Gilde an den Start gehen können.

Edited by Merc
Link to post
Share on other sites

Also ich finde den Eifer den Ihr an den Tag legt, sehr lobendswert. Ich bin jedenfalls bereits der Steamgruppe beigetreten und freue mich darauf, wenn man sich mal trifft und gemeinsam ausläuft. Aufläuft? :o Mhm. :lol:

 

==========

 

Well, deeply impressed which enthusiasm. I already joined the New Hansa SteamGroupe and can't wait until we sail all together into the sunset! :D

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Erste: Es tut mir leid für mein Deutsch - es ist sehr rustiger.

Jetzt, warum spielt für GB oder Frankreich oder anderes Landen? Spielt für die Verinigen Staaten! Vieles Deutscher kommt zu Amerika, im der Civil War, wir hat ein Deutscher Korps mit Franz Siegel. Von Steuben war der "Drillmaster of Valley Forge."

Spielt nicht mit der Altes Welt. Spielt mit die Neues Welt, und macht ein neues Geschichte!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ob Hanse oder Navy. Die deutschsprachigen Spieler sollten sich mal für eine Nation entscheiden. Zur Auswahl steht eigentlich nur Niederlande oder Schweden. Nach dem Wipe geht alles wieder neu los. Stimmt mal im Deutschen Forum mit ab.

Gruß Ralf

Link to post
Share on other sites

Das ist klar. Aber viele überlegen halt, unter welcher Flagge sie segeln möchten. Und wenn man sieht, daß viele bei den Schweden sind, ist das vielleicht eine Entscheidungshilfe. Aber kann ja jeder machen wie er will. Und es ist total sinnfrei, wenn man z.B. in der Hanse unter verschiedenen Nationen segelt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...