Jump to content
Game-Labs Forum

Patch: Willkommen in der Karibik, Teil 3 - Verbesserte Missionen usw.


Recommended Posts

Posted (edited)

r2cAbU6.png

 Neuer Patch kommt heute.

Einige Teile des Patches erfordern eine schrittweise langsame Einführung in das Spiel, damit sie gestaffelt sind.

  • RVR
    • Es ist noch immer Frieden, d.h. noch keine Möglichkeit einen Hafen zu erobern. Der Einsatz neuer RVR-Mechaniken wird schrittweise gestaffelt eingeführt.
    • Das RVR-Flaggen-Element  befindet sich bereits im Spiel , dropt jedoch nicht, bis der Patch vollständig stabilisiert ist.
    • "Port Battle Transport Gegenstand" ist bereits im Spiel, darf aber nicht droppen oder kann nicht gekauft werden - bis der Patch vollständig stabilisiert ist.
    • Flaggen- und Kampftransporte werden zunächst über ein Ereignis verteilt oder an einem der Wochenenden als zeitgesteuertes Einlösen für einen Echtzeit-Massentest an alle Spieler weitergegeben.
    • Beschreibung der Mechanik
  • Neue Spieler
    • Neue Spielermission wird dem Spiel hinzugefügt. Die Mission lässt den Spieler die Schönheit des Spiels direkt beim Beitritt erleben, anstatt die Benutzeroberfläche des Ports zu überwältigen. Der Spieler wird sofort in die Schlacht ziehen, wie in den ursprünglichen Gefechten lernen und muss nach einem Kampf eine Nachricht an eine Hauptstadt seiner Nation übermitteln.
      Also quasi anstatt zuerst in den Hafen, direkt in ein Gefecht.
  • Schutz für neue Spieler
    • Leichte Schutzflotten in den Hauptstädten. Auf dem War-Server greifen sie jedes Schiff über 30 BR an und ignorieren leichte Händler (einschließlich Händler-Brigg).
    • Sie lassen noch keine Holzkisten (Wooden-Chets) droppen (bis wir ihnen beibringen, wegzusegeln). Nur die bisherigen Hafen-Verteidigungsflotten (mit Schädelsymbol!) lassen Holzkisten fallen.
  • Importierter Inhalt
    • 1 Neues importiertes Schiff zum Spiel hinzugefügt
      • Victory 1765. Das Schiff wird zum Verkauf angeboten, sobald Valve die Seite genehmigt
      • Verfügbar voraussichtlich: - Heute, 28. Mai oder Morgen, 29. Mai 
  • Günstigeres Spiel
    • Wir haben viel darüber nachgedacht, was wenn es eine billigere Starter-Edition gäbe, aber leider ist es der Kampf um das es hauptsächlich Ziel des Spiels ist und es ist unmöglich, den Inhalt so zu machen, ohne die grundsätzliche Eingenschaft der Erfahrung/des Spielspaßes zu verringern. Deshalb haben wir beschlossen diese Inhalte nicht in der günstigeren Ausgabe wegzulassen. 
    • Als Ergebnis ist hier der Plan:
      • Jeder aktuelle Besitzer des Spiels erhält alle 24 Stunden ein spezielles Schiff, das einlösbar ist (Redeemable!)
      • Der Preis für das Spiel wird gesenkt (neues Paket wird von Valve (Steam) erstellt)
      • Neues Paket enthält dieses Schiff nicht (nach Preisverfall wird es nicht verfügbar sein)
      • Das Schiff kann wie alle importierten Schiffe alle 24 Stunden eingelöst werden, hat jedoch besondere Bedingungen. Dieses Schiff wird nicht importiert. Es kann gefangen genommen, verkauft, verschenkt oder übernommen werden.
      • Das Schiff ist HMS Trincomalee.
      • Die aktuelle Trincomalee bleibt natürlich auch im Spiel so craftbar wie bisher!

Die Trincomalee hat eine sehr interessante Geschichte  https://forum.game-labs.net/topic/36102-hms-trincomalee/

  • Hafeninvestitionen:
    • Clans und große Gruppen von Menschen können jetzt Häfen oberhalb ihrer ursprünglichen Punkte ausbauen.
    • Mit Investitionen können Häfen (anfänglich) 25 Punkte hinzugefügt werden.
    • Jedes Investitionsniveau gibt 1 zusätzlichen Punkt für die Hafenentwicklung.
    • Investitionen sind teuer und erfordern Gruppenarbeit
  • Hölzer:.
    • Hölzer wurden zu Blaupausen hinzugefügt, fallen aber noch nicht in Häfen ab, da die Holzeigenschaften immer noch neu ausbalanciert werden.
    • Neue Hölzer können nur zum craften verwendet werden (sie sind nicht in Banknoten oder einlösbaren Gegenständen erhältlich).
  • PVP und PVE
    • Hunts, Search and Destroy suchen jetzt auch nach Steam ID, ähnlich wie bei der PVP-Jagd.
    • Einige Waffen können jetzt von versunkenen Spielern gelootet werden.
  • Timer beenden: Wichtig!
    • 1 Treffer Timer musste gehen. Es wurden 1-stündige Verfolgungsjagden erstellt, bei denen die Zeit des Spielers verschwendet wurde. Es erlaubte auch, Spieler für immer in Schlachten zu halten. Dies erzeugte viel Hass, Verwirrung und Zeitverschwendung, einschließlich nie endender Trauergerichte. (lustiges, aber passendes Wort)
    • Der Spieler muss einem Spieler jetzt einen prozentualen Schaden zufügen, um nicht mehr zu entkommen.
    • Der Kampf-Timer wurde auf 5 Minuten erhöht (kann aber während der Experimentierphrase weiter erhöht werden).
    • Der Exit-Timer beträgt bis zu 3 Minuten (ab 2 Minuten).
  • ROE
    • Kampfeintrittspunkte behoben. Vielen Dank für die Benutzer, die darauf hingewiesen haben. Frühere Einstiegspunkte begünstigten den Angreifer (wodurch seine Verstärkungen näher an ihm erscheinen konnten). Jetzt sind die Punkte gleich.
    • Der Kreis hat sich vergrößert (70%), um die Notwendigkeit zu verringern, zurück zu gehen, um an Schlachten teilzunehmen.
       
  • Flaggen für Gruppen und Eroberungsflagge
    • Geänderte Flaggen basierend auf dem 1799 Signalbuch des Kriegsschiffes
      • Die Gruppenflagge wurde in die Flaggenreihenfolge geändert
      • Die Flagge der Kampfgruppe wurde in Kampfsegeln geändert
      • AFlCjuZ.png
      • Die RVR / Conquest-Flagge wurde wieder in Dangerous Cargo / Enemy in Sight Flag (rote Flagge) geändert.
  • Andere Änderungen
    • Die Admiralität kauft jetzt Loki-Runen mit 10 Dublonen pro Rune
    • Money Locker wurde den Geschäften hinzugefügt und ermöglicht die schnelle Konvertierung von Real in Money Locker und zurück. Geldschließfächer werden für Hafeninvestitionen verwendet
    • Importierte (DLC) Schiffe haben jetzt eine (I) Anzeige im Namen, um klar anzuzeigen, welche Schiffe nicht erfasst werden können (mal sehen, wie es funktioniert).
    • Die OW-Geschwindigkeit der Heimatverteidigungsflotten wurde um 5% verringert, um mehr Fluchtchancen zu ermöglichen
    • Leicht aufpolierte moderne Version von der HMS Victory
    • Steigerung der Reparaturproduktion in Hauptstädten um 50%

Kritische Fehler

  • Fehler behoben, die ein NPC-Schiff in Gruppenmissionen hervorbrachten, auch wenn das Gruppenmitglied nicht beigetreten war
  • Fehler behoben, der Beute verursachte, als dein eigenes Schiff versenkt wurde
  • Mögliche Lösung des Problems, durch das die Heimatverteidigungsflotten weit von ihrer Einsatzzone entfernt waren
  • Fehler behoben, durch den Spieler unter bestimmten Bedingungen nicht außerhalb der Kampfzone versenkt wurden.

Dutzende anderer Änderungen.

 

WARNHINWEISE. 

Texte sind nicht endgültig, Tippfehler kann jeder behalten.

Die Funktionen sind jetzt verfügbar und dies ist ein großer Patch: Erwarten Sie Fehlerabstürze und den Verlust von Assets. 
Alle durch das Spiel verursachten Verluste werden ausgeglichen.

Zusätzliche Informationen werden im Laufe der Zeit zur Verfügung gestellt. Erklärungen zur Mechanik der Flaggen und zum Transport zu Hafenschlachten werden in Kürze gegeben

Edited by Makrian
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

So, in der Ankündigung war die Rede davon, das jeder der das Spiel für den alten Preis gekauft hat, ein DLC-Schiff geschenkt bekommt, welches dann später im shop für 40-50 $ von Spielern gekauft werden kann, die dann NA zu einem günstigeren Preis gekauft haben... Und nun speisst ihr uns mit der verfick... Trinco ab ???   Den Worten der Devs kann man echt keinen Glauben mehr schenken, welch ein Armutszeugnis. Und redet euch jetzt blos nicht wieder raus, denn Glauben tu ich euch sowieso nicht mehr.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

dann hör auf zu spielen wie all die Veteranen 🙂 es gibt genug bessere Spiele auf Steam lass doch den dummen Neulingen die den Mist kaufen und den fanboys ihr Spiel die freuen sich wenn es 300 member sind und kaufen jedes dieser überteuerten DLC , der Admin war früher bei der World of Tanks Russen Scheiße der weis wie man den Leuten das Geld aus der Tasche zieht 🙂

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
5 hours ago, Azazzel said:

So, in der Ankündigung war die Rede davon, das jeder der das Spiel für den alten Preis gekauft hat, ein DLC-Schiff geschenkt bekommt, welches dann später im shop für 40-50 $ von Spielern gekauft werden kann, die dann NA zu einem günstigeren Preis gekauft haben... Und nun speisst ihr uns mit der verfick... Trinco ab ???   Den Worten der Devs kann man echt keinen Glauben mehr schenken, welch ein Armutszeugnis. Und redet euch jetzt blos nicht wieder raus, denn Glauben tu ich euch sowieso nicht mehr.

1. Hat der admin gesagt wieso sie auf keine Versprechen mehr eingehen. Und zweitens ist es total scheiß egal was wir gratis kriegen. Es ist ja eh gratis. Die meisten nutzen das dlc eh für s wood. 

Klar gäbe es Möglichkeiten wie den counterpart der trinco von den Franzosen etc. Aber ist halt wie es ist. 

Hört doch auf zu Jammern, was die community's so fordern (nicht nur hier) würde mir zu denken geben Entwickler werden zu wollen. 

Aber wie willhem sagt. Das Spiel nicht spielen oder zu einem anderen wechseln. 

 

Ich persönlich werde meinen Spaß haben mit der trinco, sofern eine gute beim redeemen raus kommt. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Kann nur Wilhelm zustimmen. Hört auf zu spielen und kauft euch nicht die DLC. Kauft keine anderen Spiele der Entwickler und auch nicht den Nachfolger den es sicherlich geben wird sobald die Kuh hier gemolken wurde. Unterstützt so etwas nicht. 

Trefft die Entwickler wo es am meisten schmerzt, im Geldbeutel. 

Edited by asdf
Link to post
Share on other sites

Ich verstehe jeder dieser Unmutsäußerungen, aber auch dem Dümmsten sollte mittlerweile klar geworden sein, wohin die Reise geht und womit die Devs in erster Linie ihr Geld verdienen wollen. Auch in Zukunft wird es neue DLC-Schiffe jeder Klasse geben. Ich bin nur gespannt, ob es den Devs gelingt, diese DLC-Schiffe auszubalancieren, oder ob es darauf hinausläuft einfach immer stärkere Schiffe zu bringen, die die alten DLC Schiffe ablösen.

Und natürlich wird die Kuh gemolken, bist sie keine Milch mehr gibt. Aber jedem Spieler steht es frei sich dieser "Kaufspirale" anzuschließen oder für sich den Schlussstrich zu ziehen.  Ich spiele weiter ohne mir jedes neue DLC-Schiff zu kaufen und hoffe mittels neuen Content meinen Spielspaß zu finden.

Link to post
Share on other sites

Ich find das mit den dlcs weniger dramatisch. Sie hätten uns auch nichts schenken müssen und schlauer wäre es wohl eh gewesen für das spiel einen monatlichen Beitrag zahlen zu müssen. Ich hätte damit kein Problem. 

Kritischer seh ich eher das schon wieder von 25er pbs geschrieben wurde als würde man die brs wieder anpassen. 

Weiterhin raten sie ja redii mit dem Spiel aufzuhören und sicher haben sie recht das viele Spieler sich evtl mal eine Pause gönnen könnten wenn sie unzufrieden sind. 

Was aber ignoriert wird ist das Spieler wie redii, ich selbst und viele andere (clan leader) Veteranen die jetzt unzufrieden sind, massiv content ins Spiel gebracht haben. Für ihren eigenen Clan die Nation und auch ihren Gegner. 

Ich weiß natürlich nicht wie es bei havoc aussieht oder anderen clans aber von unserem 100 Mann Krake clan spielen maximal noch 20 Leute mehr oder weniger aktiv. Wtf scheint inaktiv, cabal, matador zerschlagen, vox macht ne Pause.. 

Die Russen haben das Spiel gewonnen (herzlichen Glückwunsch) und die meisten mit denen ich mich unterhalte sehen keinen Sinn sich da noch zu wehren. Rvr ist auch mit dem neuen Patch vermutlich nicht belebt worden und die Veteranen spielen dann nicht mehr. 

Klar verkauft sich die victory trotzdem und es spielen noch paar Leute. Aber ohne lebendiges rvr sind die Spieler weniger lang ans Spiel gebunden. Von den großen clans hört man nix mehr und wiegesagt fehlt dadurch content. Eine abwärtsspirale setzt ein. 

Systeme wie Korruption bei vielen ports, rundensysteme wie potbs oder ein season server wie bei Diablo 3 würden das spiel viel frischer halten aber solche Vorschläge bekommen eben keine 100 upvotes. 

Dieses vorschlag System finde ich eh bescheuert weil viele Spieler das forum überhaupt nicht nutzen. Die propasals könnten ja auch im Spiel einsehbar sein. 

Ich möchte aber nicht zu viel Jammern. Werde mich nach wie vor eine ganze Weile nicht einloggen bis das Spiel sich scheinbar von allein heilt. Was meiner Meinung nach ohne Hilfe der devs wohl nie passieren wird. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ein wenig schade finde ich es dass der DLC so unkoordiniert auf den Markt geworfen wird.

Das Ganze unterliegt einer klaren Masche Geld zu machen. Dagegen ist ja nichts einzuwenden, ich hätte auch gegen eine monatliche Gebühr nichts. Die Server kosten ja schließlich auch Geld und die Entwicklung neuer Schiffe ebenfalls.

Was mich stört ist dies: erst gibt es einfache Rohmaterialien und gecraftete Schiffe, die sich durch die Erfahrung (slots) die der Spieler damit sammelt unterscheiden. Ein Super Konzept. Dazu kommt dann das Purple / Gold System also eine Art Zufallsgenerator für die Qualität. Na ja das ist schon fraglich. Es ist meiner Meinung nach akzeptabel, sofern das Konzentrieren und immer wieder craften eines speziellen Schiffstyps (das passt dann ganz wunderbar mit der Schiffserfahrung zusammen) automatisch zu einer höheren Wahrscheinlichkeit eines Gold-Schiffs führt. Das wurde mal angedacht aber dann wieder verworfen. Dann kommen seltene Hölzer und Portboni. Beides soll RVR beflügeln, aber dieses Konzept führt natürlich zwangläufig zu einer Spirale wo große Nationen siegen und kleine automatisch verlieren. Großer Qualitätsverlust für das Spiel. Dann kommt man auf den Trichter mit DLC Schiffen Geld zu verdienen und damit quasi kleine Nationen und Spieler denen auch Themen wie Familie wichtig sind, als Kanonenfutter für die großen Nationen loszuschicken. Unter der Maßgabe, dass man schnell Action bekommt. Wieder schlecht und so gar nicht ins Gesamtkonzept passend. Nun wird im Wechsel immer mit neuem DLC etwas herumgeschraubt (DLC Schiffe haben nun auch Portboni!) damit der DLC attraktiv wird (overpowered Requin) um dann gleich später wieder zurück zu rudern und die DLC Schiffe sobald der Verkauf zurück geht wieder zu schwächen (besondere Hölzer) dann wieder zu stärken (besondere Hölzer für DLC!) und nun seltene Hölzer ins Spiel zu bringen. Natürlich wieder zeitversetzt, damit sich der DLC zuerst verkauft.

Das finde ich gelinde gesagt eine Frechheit.

Warum kann man nicht einfach als DLC dauerhafte Crafting Permits für besondere Schiffe als DLC verkaufen? Das würde doch viel mehr Sinn machen. Dann kann sich jeder aussuchen welches Schiff ihm gefällt und welches er nicht braucht. Aber mittlerweile sind wir viel zu weit in diese Spirale eingetaucht um da noch was ändern zu können. Schade, denn hier zeigt sich wieder einmal das gute alte Prinzip. Lieber länger nachgedacht als Kurzschlussreaktionen, lieber erst ein stimmiges Gesamtkonzept aufstellen als wertvolle Entwicklungszeit vergeuden. Schade, denn das Spiel ist wirklich einzigartig.

Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, mikawa said:

Ein wenig schade finde ich es dass der DLC so unkoordiniert auf den Markt geworfen wird.

Das Ganze unterliegt einer klaren Masche Geld zu machen. Dagegen ist ja nichts einzuwenden, ich hätte auch gegen eine monatliche Gebühr nichts. Die Server kosten ja schließlich auch Geld und die Entwicklung neuer Schiffe ebenfalls.

Was mich stört ist dies: erst gibt es einfache Rohmaterialien und gecraftete Schiffe, die sich durch die Erfahrung (slots) die der Spieler damit sammelt unterscheiden. Ein Super Konzept. Dazu kommt dann das Purple / Gold System also eine Art Zufallsgenerator für die Qualität. Na ja das ist schon fraglich. Es ist meiner Meinung nach akzeptabel, sofern das Konzentrieren und immer wieder craften eines speziellen Schiffstyps (das passt dann ganz wunderbar mit der Schiffserfahrung zusammen) automatisch zu einer höheren Wahrscheinlichkeit eines Gold-Schiffs führt. Das wurde mal angedacht aber dann wieder verworfen. Dann kommen seltene Hölzer und Portboni. Beides soll RVR beflügeln, aber dieses Konzept führt natürlich zwangläufig zu einer Spirale wo große Nationen siegen und kleine automatisch verlieren. Großer Qualitätsverlust für das Spiel. Dann kommt man auf den Trichter mit DLC Schiffen Geld zu verdienen und damit quasi kleine Nationen und Spieler denen auch Themen wie Familie wichtig sind, als Kanonenfutter für die großen Nationen loszuschicken. Unter der Maßgabe, dass man schnell Action bekommt. Wieder schlecht und so gar nicht ins Gesamtkonzept passend. Nun wird im Wechsel immer mit neuem DLC etwas herumgeschraubt (DLC Schiffe haben nun auch Portboni!) damit der DLC attraktiv wird (overpowered Requin) um dann gleich später wieder zurück zu rudern und die DLC Schiffe sobald der Verkauf zurück geht wieder zu schwächen (besondere Hölzer) dann wieder zu stärken (besondere Hölzer für DLC!) und nun seltene Hölzer ins Spiel zu bringen. Natürlich wieder zeitversetzt, damit sich der DLC zuerst verkauft.

Das finde ich gelinde gesagt eine Frechheit.

Warum kann man nicht einfach als DLC dauerhafte Crafting Permits für besondere Schiffe als DLC verkaufen? Das würde doch viel mehr Sinn machen. Dann kann sich jeder aussuchen welches Schiff ihm gefällt und welches er nicht braucht. Aber mittlerweile sind wir viel zu weit in diese Spirale eingetaucht um da noch was ändern zu können. Schade, denn hier zeigt sich wieder einmal das gute alte Prinzip. Lieber länger nachgedacht als Kurzschlussreaktionen, lieber erst ein stimmiges Gesamtkonzept aufstellen als wertvolle Entwicklungszeit vergeuden. Schade, denn das Spiel ist wirklich einzigartig.

Naja wie du ja gesagt hast. Entwickeln server und Co kosten. Und da wohl mit dem Flaggen dlc zu wenig eingenommen wurde  kann gamelabs nur noch diesen Weg gehen. Stell dir mal vor gamelabs würde sagen. Jungs. Wir generieren zu wenig Geld würden aber gerne weiter machen, damit das Projekt aber nicht sinkt stellen wir auf ein Abo System um. 

Ich glaube das wäre ein Genick bruch für gamelabs. Alleine schon wie die community wegen allem rumheult (siehe gratis Schiff.... Das gratis ist und somit nicht mal als rumheulen taugt).   Mir wäre zwar ein Abo System auch lieber (da es so auch alts zwingt mehr zu zahlen für alle ihre Accounts) aber glaub der Großteil will das nicht. 

 

Auf der anderen Seite. 2016 als ich angefangen habe war das Spiel sehr popular und ich hatte meinen Spaß. Seien wir aber ehrlich hatten sie von damals bis heute nix geändert außer das ui wurden die Leute halt wegen dem rumheulen. 

Ich glaube das kann man gut vergleichen mit anderen Spielen Entwickler die die selben Probleme haben. Die Qualität des Spiels ist gar nicht mal mehr so wichtig... Hauptsache das game läuft nen Monat und dann wird eh schon neuer content oder ein Nachfolger gefordert. 

Ich kann mich noch erinnern als ich starcraft 1 gespielt habe oder bf2... Mir war es scheiß egal das keine patches oder content kam. Ich war einfach glücklich spielen zu können.  Und viele Spieler haben diese Einstellung wohl nicht mehr oder "kennen" es nur noch so wie heute   kaufen. Nen Monat haben. Nächstes Spiel oder gar Nachfolger. 

 

Mir wurde es etwas weh tun in der Seele wenn Naval action sterben würde. Allerdings wenn ich die dlcs angucke und die Nachfrage davon bin ich mir sicher das dieses Jahr zumindest gesichert sein wird. Von server etc 

Link to post
Share on other sites

Ich spiele auch sehr gerne das steht außer Frage und es macht mir nichts aus, in einer kleinen Nation zu spielen und nicht der "Global Payer" zu sein der alle anderen Nationen zurückdrängt. Schade ist nur, dass sich durch die starken Grind Aspekte (die sich ja nun mit den ausbaufähigen Ports noch verdoppeln) ein starkes Ungleichgewicht in den Kämpfen niederschlägt. Ich sehe schon kommen dass man gegen ein Schiff das mit den angekündigten neuen Superhölzern keine Chance haben wird. Das ist eben der große Malus. Die Kämpfe sind sowieso schnell unfair wenn man von einer Überzahl gegankt wird. Wenn dann auch noch dazu kommt dass man bei BR Gleichgewicht chancenlos ist, resultiert das in großem Frust. Und wirkt sich auf die Spielerzahl auf Dauer negativ aus.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
19 minutes ago, mikawa said:

Ich spiele auch sehr gerne das steht außer Frage und es macht mir nichts aus, in einer kleinen Nation zu spielen und nicht der "Global Payer" zu sein der alle anderen Nationen zurückdrängt. Schade ist nur, dass sich durch die starken Grind Aspekte (die sich ja nun mit den ausbaufähigen Ports noch verdoppeln) ein starkes Ungleichgewicht in den Kämpfen niederschlägt. Ich sehe schon kommen dass man gegen ein Schiff das mit den angekündigten neuen Superhölzern keine Chance haben wird. Das ist eben der große Malus. Die Kämpfe sind sowieso schnell unfair wenn man von einer Überzahl gegankt wird. Wenn dann auch noch dazu kommt dass man bei BR Gleichgewicht chancenlos ist, resultiert das in großem Frust. Und wirkt sich auf die Spielerzahl auf Dauer negativ aus.

Wie sage ich immer so schön. Leute die der Meinung sind das starke port Boni Schiffe plus Bücher nix mit dem Gefecht zu tun haben der belügt sich selber. 

 

So fair muss man sich das einfach eingestehen. Ich Kämpfe trotzdem noch gerne weiter als Franzose und schaue mal wo "wir" hin kommen 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...