Jump to content
Game-Labs Forum

Bitte Um Hilfe, Warum hören die spieler auf ????


Recommended Posts

8 minutes ago, troody said:

Warum? Wünscht man sich nicht in jeder Nation Aktivität um das Spiel interessant und abwechslungsreich zu halten...?

Nö ... sonst wären ja nicht gefühlt die Häflte aller Global Player nach Russland gegangen. "Wir wollen nur gute Fights ..."

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • Replies 211
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@Captain Cid Deine Ausführungen zum Auftreten einiger Spieler gegenüber einem unterlegenen Gegner kann ich gut nachvollziehen, ist aber auch kein NA-typisches Ding. Es gehört heute für viele Spie

Moin moin, ich denke, es sind mehrere generelle Probleme, die immer wieder dafür sorgen, dass die Spielerzahlen einbrechen. 1. PvP, PvE, Handel, Schiffsbau sind jeweils nicht tiefgründig gen

@Captain Cid und die gesamte deutsche Community erstmal ein frohes neues Jahr. Ich teile deine Meinung zu Beleidigungen und schlicht schlechtem Benehmen im Spiel und bin ähnlich wie DominiqueYoux

Posted Images

39 minutes ago, rediii said:

 

Und wie vorrausgesagt haben wir scheinbar eine Nation die in mehreren Zeitzonen stark ist und viele die nur in einer stark sind, wenn überhaupt

Ein Nachteil der kleinen Playerbase ... Ungleichgewicht merkt man sofort, sei es eine überstarke Nation, ein extrem erfolgreicher Trader (wer die meisten Alts hat, gewinnt die Wirtschaft) usw ... Ich hab in letzter Zeit immer wieder Posts geschrieben und dafür geworben an das Spiel und die Community im ganzen zu denken, damit wir nicht das bisschen, was noch übrig ist auch noch verlieren. Leider kann ich aber auch die Menschliche Natur nicht ändern.

Sollen die Russen doch den Server im Alleingang plätten, im Lebenslauf nützt einem das auch nix:D

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
1 hour ago, troody said:

Warum? Wünscht man sich nicht in jeder Nation Aktivität um das Spiel interessant und abwechslungsreich zu halten...?

Verzeiht my Lord, aber wenn ein Schwede von Abwechselung spricht, klingt das relativ hohl in meinen Ohren. Wir haben lange genug die schwedische Hegemonie wenn nicht sogar Tyrannei ertragen. Wenn ihr Abwechselung so begrüßt, wie wäre es denn mal damit, dass zur Abwechselung Schweden ein paar kleinere Brötchen backt? Wenn Schweden nicht mehr das Mekka für alle WTJ ist, die auch mal am oberen Ende der Nahrungskette spielen wollen? Wenn es nicht ein Selbstläufer ist, seinen Zweitaccount bei den Schweden zu parken, damit man leicht an jeden Rohstoff und an die begehrten VM kommt? 

Mögen die Russen nicht vorher aufhören, bis in jeder wirtschaftlich interessanten Stadt, dass verhasste blau-gelbe Banner von den Rathäusern runtergeholt wurde. Mögen die anderen unterdrückten Nationen die Gunst der Stunde nutzen den Baum der Freiheit mit dem Blut der Tyrannen aus dem hohen Norden  zu gießen.

Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, Dominique Youx said:

Verzeiht my Lord, aber wenn ein Schwede von Abwechselung spricht, klingt das relativ hohl in meinen Ohren. Wir haben lange genug die schwedische Hegemonie wenn nicht sogar Tyrannei ertragen. Wenn ihr Abwechselung so begrüßt, wie wäre es denn mal damit, dass zur Abwechselung Schweden ein paar kleinere Brötchen backt? Wenn Schweden nicht mehr das Mekka für alle WTJ ist, die auch mal am oberen Ende der Nahrungskette spielen wollen? Wenn es nicht ein Selbstläufer ist, seinen Zweitaccount bei den Schweden zu parken, damit man leicht an jeden Rohstoff und an die begehrten VM kommt? 

Mögen die Russen nicht vorher aufhören, bis in jeder wirtschaftlich interessanten Stadt, dass verhasste blau-gelbe Banner von den Rathäusern runtergeholt wurde. Mögen die anderen unterdrückten Nationen die Gunst der Stunde nutzen den Baum der Freiheit mit dem Blut der Tyrannen aus dem hohen Norden  zu gießen.

Di, 14 Uhr und schon gesoffen?

 

bin gespannt ob die gleichen aussagen kommen, wenn eine andere nation in ähnlicher position ist, wie schweden es vor 1-2 monaten war - btw es steckt eine menge arbeit dahinter 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, troody said:

Di, 14 Uhr und schon gesoffen?

 

bin gespannt ob die gleichen aussagen kommen, wenn eine andere nation in ähnlicher position ist, wie schweden es vor 1-2 monaten war - btw es steckt eine menge arbeit dahinter 

Lass ihn doch die Füße seiner Russischen Lehnsherren küssen. Wenn sich das Blatt wendet, werden die Spanier wie üblich eh wieder die ersten sein, die im Forum rumheulen wie unfair alles ist

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Batman said:

Nö ... sonst wären ja nicht gefühlt die Häflte aller Global Player nach Russland gegangen. "Wir wollen nur gute Fights ..."

Es sind einige RvR-Spieler vom Global bei uns Russen gelandet, aber die meisten Spieler wohl bei den Amis und Briten. Diese müssen sich nur mal organisieren.

2 hours ago, troody said:

Warum? Wünscht man sich nicht in jeder Nation Aktivität um das Spiel interessant und abwechslungsreich zu halten...?

Ich wünsche mir das auch für die Schweden. Das mit der Inaktivität glaube ich euch und finde es schade, da wir so lange für einen Angriff gewartet haben und nur noch Reste der schedischen Nation aktiv sind.

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
1 minute ago, Stepp636 said:

Es sind einige RvR-Spieler vom Global bei uns Russen gelandet, aber die meisten Spieler wohl bei den Amis und Briten.

Nur weil jemand vom Global kam, heißt das ja nicht automatisch auch, dass dieser jemand in der US-Zeitzone spielt.

Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Batman said:

Nur weil jemand vom Global kam, heißt das ja nicht automatisch auch, dass dieser jemand in der US-Zeitzone spielt.

Ich bin Dienstag Nacht in einem Kampf vor KPR gewesen und habe verdammt viele Amis dort gesehen (Bestätigt von einem Ami bei uns vom Global) Ich erinnere mich nicht mehr an die Clantags. Oder sind die wieder inaktiv?

Link to post
Share on other sites
Just now, Stepp636 said:

Ich bin Dienstag Nacht in einem Kampf vor KPR gewesen und habe verdammt viele Amis dort gesehen (Bestätigt von einem Ami bei uns vom Global) Ich erinnere mich nicht mehr an die Clantags. Oder sind die wieder inaktiv?

Ich schlafe für gewöhnlich Nachts. Das Spiel ist in meiner Prio Liste definitiv unter "Schlaf" und "Real Life" eingeordnet.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
36 minutes ago, troody said:

Di, 14 Uhr und schon gesoffen?

 

bin gespannt ob die gleichen aussagen kommen, wenn eine andere nation in ähnlicher position ist, wie schweden es vor 1-2 monaten war - btw es steckt eine menge arbeit dahinter 

Auf den Schiffen seiner allerkatholischsten Majestät des Königs von Spanien wird nicht gesoffen. Hier erheben maximal die Offiziere das Glas um auf das Wohl seiner Majestät und des Landes anzustoßen.

Das eine Menge Arbeit hinter dem Aufbau einer solchen Position steckt ist uns klar, mir fällt auch keine Textpassage ein, die das in Frage stellt. Aber das war es dann auch schon, es ergibt sich aus diesem Umstand kein automatischer Führungsanspruch in der Karibik. Auch die Russen werden sicher einige Arbeit in den Aufbau ihrer Position gesteckt haben, sollen sie doch einfach mal den Lohn dieser Arbeit einfahren.

1 hour ago, Batman said:

Lass ihn doch die Füße seiner Russischen Lehnsherren küssen. Wenn sich das Blatt wendet, werden die Spanier wie üblich eh wieder die ersten sein, die im Forum rumheulen wie unfair alles ist

Ist billige Polemik eigentlich die einzige Waffe, die Britanien noch geblieben ist?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
9 minutes ago, Dominique Youx said:

Aber das war es dann auch schon, es ergibt sich aus diesem Umstand kein automatischer Führungsanspruch in der Karibik. Auch die Russen werden sicher einige Arbeit in den Aufbau ihrer Position gesteckt haben, sollen sie doch einfach mal den Lohn dieser Arbeit einfahren.

Haben wir jemals irgendwo unseren "Führungsanspruch" - ernstgemeinterweise - formuliert? Ich wüsste nicht :)

Wir haben immer gesagt, dass wir auf der Suche nach guten Kämpfen sind, weshalb wir jede Nation zumindest einmal angegriffen haben. Das wir davon fast alles gewonnen haben war ein positiver Nebeneffekt. Man kann auch in Gefechten, in denen man unterlegen ist, Spaß haben oder doch zumindest soviel mitnehmen, dass man die gleichen fehler (theoretisch) kein zweites mal macht :)

Wenn Russland den Hafen erobert, bin ich gespannt, welchen Timer sie setzen.... 

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Batman said:

Lass ihn doch die Füße seiner Russischen Lehnsherren küssen. Wenn sich das Blatt wendet, werden die Spanier wie üblich eh wieder die ersten sein, die im Forum rumheulen wie unfair alles ist

So schlimm ist es, dass es bei Beschwerden in Englisch nicht zu dir kommt, dass du es auch auf Deutsch machst. Ein neues Jahr und nichts ändert sich, Britisch beschwert und weint in jeder Ecke des Forums.

Ich entschuldige mich im Voraus für die Verwendung des Google-Übersetzers.

Link to post
Share on other sites
25 minutes ago, Dominique Youx said:

Ist billige Polemik eigentlich die einzige Waffe, die Britanien noch geblieben ist?

Das ist keine billige Polemik, sondern Fakt. Ich erinnere nur mal an Cartagena & Salamanca, wo Spanien die Devs ernsthaft darum bat, diese PBs zu löschen. Oder als man sich eines anderen Tages plötzlich sechs Port Battles ausgesetzt sah (Dabei erwähne ich immer gerne das GB auch bereits sechs PBs zur gleichen zeit schlagen musste). Oder das Gejammer über basic-cutter-fireships (mit welchen die Spanier übrigens auch jeden Briten haben hochgehen lassen, der ihnen vor die Nase fuhr).

 

@Jorge its not against you or VLTRA. It's purely against this lovely roleplay-guy.

Edited by Batman
Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, fox2run said:

The only game that I know of, which has been made more and more boring down the line. Eine Schlafspiel.

Keine Ahnung was für Protagonisten sich hier jetzt einfinden, aber ich werde mich hier sicher nicht auf eine Diskussion einlassen, wer hier denn nun die größere Heulsuse ist. Ich finde es schön und zudem auch gut für das Spiel, wenn sich Machtverhältnisse ändern. Sollte nun die Zukunft eine neue russische Hegemonie bringen, so sehe ich da kein Problem. Es wird interessant zu beobachten sein, ob sie überhaupt kommt, in welcher Form sie sich zeigt und ob sie ebenso lange Bestand hat wie die schwedische.

 

Link to post
Share on other sites
On 2.1.2018 at 1:51 PM, Batman said:

 ... Ich hab in letzter Zeit immer wieder Posts geschrieben und dafür geworben an das Spiel und die Community im ganzen zu denken, damit wir nicht das bisschen, was noch übrig ist auch noch verlieren.

1. Die meisten der hiesigen Poster verstehen das Problem nicht. Ich habs probiert und versucht zu erklären das ein MMO mit 500-1000 Spieler keine Zukunft hat, da es sich wirtschaftlich nicht trägt. Das es kein Gold-Sinkhole gibt (Währung, Waren und Schiffe inflatrionär) usw. Man wurde hauptsächlich nur angefeindet, aber alle beklagen sich über das gleiche Problem wenn es ums Thema Wirtschaft geht.

2. Das Griefing ist der Tot für das Spiel, was bringt es einen Mehrwert für die "PvP-Spieler" wenn ein gerader in PvP gesunkener Spieler von 5 Gankern sofort nochmals versenkt wird, die bekommen nicht mal PvPMarken dafür - sie erreichen allerhöchstens nur das der Spieler das Spiel deinstalliert.

3. Ich bin nur noch online um mit meine Clanmates in Kontakt zu bleiben. Das Spiel ansich ist tot, denn alles was den Devs einfällt ist Hüllenmodel überarbeiten, jetzt Segelmodel und ich wette danach wieder das Hüllenmodel und so fort. Wenn man im Archiv kuckt wird man tolle Ankündigungen finden die zu über 90% nicht erfüllt sind, wie der Treppenwitz die Hafen-UI zu überarbeiten. Von Raids usw will ich gar nicht anfangen. Die Einführung der PvP Nationen war der größte Witz, sagen wir mal eine stabile Spielerschaft von ca 500 Spielern und 8 Nationen wird auf 11 Nationen umgelegt, epic facepalm! Natürlich passiert nichts mehr! Für mich war mein Spielehighlight am 03.11 2016 die Screeningbattle vor Savanah: https://youtu.be/8o4bYPBDWJQ?t=3m20s Eine Schlacht mit min. 80 Spielern und seitdem gings Berg ab. Statt zu konzentrieren hat man verteilt und soweit umprogramiert, sodass nur noch die Griefer ihren Spaß haben. Die haben am lautesten hier im Forum Stimmung gemacht und die Devs ,die nur binär entwickeln können, haben sie erhört. Ich wette das Star Citizen 2020 oder 2021 rauskommt und wir hier immer noch im early Access und Alpha-Phase rumhängen, ausser Game labs geht das Geld aus dann ist schon vorher Schluss.

Fazit: Das Spiel hat aufgezeigt was möglich wäre, wenn nicht - ich wills eigentlich nicht schreiben - Dilettanten das versuchen zu entwicklen. Game Labs fehlt die Professionalität um solch ein Spiel zu stemmen. Nach Ultimate General Gettysburg scheinen die mit allen überfordert zu sein was sie anpacken. Sorry ist so, schaut mal die Steamreviews zu ihren Spielen an, aber anstatt professionelle Hilfe (erfahrener Projektmanager aus der Gamingindustrie) zu holen schlägt das belorussiche Herz höher und der Verstand ist permanent ausgeschaltet und man vergrault die Spieler.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@Gysendorf

Obwohl ich in einigen Punkten deine Kritik teile, würde ich den DEVS nicht jegliche Kompetenz absprechen wollen. Auch wenn ich mich immer noch nicht an rückwärts fahrende Schiffe gewöhnt habe, haben sie in diesem Bereich schon einiges vorzuweisen. Die Kämpfe und Schlachten sind ein Aspekt, mit dem die DEVS ruhig werben können. Ich denke das gehört schon einiges an Gehirnschmalz und programmiertechnisches Können dazu, so etwas umzusetzen.

Habe ich auch früher die Ansicht vertreten, dass die DEVS auch nicht wissen, wohin die Reise gehen soll, so glaube ich jetzt doch zu erkennen, dass aus NA etwas werden soll, was eine PvP-orientierte Käuferschicht ansprechen soll. Ihre Detailverliebtheit in die Entwicklung des ganzes Bereiches um die Schiffe, sowie das konsequente Anpassen der Spielmechaniken an die PvP-Fraktion, bei gleichzeitiger Vernachlässigung aller anderen Spielergruppen zeigen deutliche Ergebnisse im Spiel, aber eben auch bei den Spielergruppen die nicht das PvP als ihren Interessenschwerpunkt betrachten.

Momentan haben wir wirklich ein Combat News Chat, der permanent mit neuen Killmeldungen gefüttert wird. Das ist überhaupt kein Vergleich mehr zu dem Chat noch vor 6 Monaten, wo wir manchmal zwischen 4 Uhr und 10 Uhr 2-3 Killmeldungen hatten. Sicher spielt hier auch die Zusammenlegung mit dem US-Server eine Rolle. Aber der Umstand das PvP-Marken und Victory Marken diese wichtige Bedeutung erlangt haben und das die PvP-Rewards sehr sehr gute Bonis bringen, haben einige Leute ins PvP gebracht. Ich denke sie hätten spielweit gesehen jedoch mehr Erfolg damit  (auch langfristig kommerziell), wenn sie anderen Spielergruppen und teilweise ganzen Nationen nicht den Spaß am Spiel rauben würden.

Aktuell sind ganze Nationen nicht mehr konkurrenzfähig weil sie entweder keine ausgewiesenen PvP-Clans in ihren Reihen haben oder diesen Clans nationale Belange völlig gleichgültig sind. Was momentan an der amerikanischen Küste abgeht, spottet jeder Beschreibung. PvPler aller Nationen machen sich momentan eine Sport daraus, Yankees zum Meeresgrund zu schicken. Dänen, Briten, Piraten, Russen, Preußen....alle scheinen die Yankees als ihren Lieblingsfeind auserkoren zu haben. Ich nehme an, dass ist ihre Art den Yankees auf dem vereinten Server "Willkommen" zu sagen. Mich persönlich verwundert hierbei eigentlich nur der Umstand, dass in dem "Selbstbeweihräucherungsthread der PvP/RvR Comunity" im internationalen Forum, den man dort den netten Titel "Combart Results" gegeben hat, selten oder besser nie Screenshots auftauchen, wo die führenden PvPler sich gegenseitig zu den Fischen schicken. Gibt es da eine Art Stillhalteabkommen? Bei der Dichte an PvPlern vor der Yankeeküste, müsste es nach jeder Wahrscheinlichkeitsrechnung doch auch mal dort zu einem Zusammentreffen kommen.

Um keine Irrtümer aufkommen zu lassen, die PvPler machen das was ihnen die DEVS vorgeben und sie machen es gut. Das PvEler ihnen zum Opfer fallen liegt in der Natur dieser Spiele. Ich persönlich hätte es jedoch für besser gehalten, wenn man den skilltechnischen Vorsprung der PvPler nicht auch noch durch einen materialtechnischen Vorsprung vergrößert.  Aber die DEVS bleiben hier ihrem Lieblingswerkzeug beim Spieldesign treu. Der Vorschlaghammer wird dort benutzt, wo vielleicht eher ein kleine Zange angebracht gewesen wäre. War es wieder nötig weiten Teilen der Spielerschaft Zugang zu wichtigen Schiffe zu verwehren? Hätte man beispielsweise nicht die Zahl an CM höher setzen können, anstatt den Nicht PvPlern den Zugang zu 1st Rates und Megaupgrades extrem zu erschweren?

Ich bin fest davon überzeugt, dass die DEVS komplett falsch liegen, wenn sie davon ausgehen, dass sie durch Druck und Ausgrenzung aus PvElern und Halb-Pvplern Vollblutpvpler machen können. Eher hören diese Spieler mit NA auf. Ob sich das langfristig rechnet, bestimmte Spielergruppen abzustoßen wird die Zuknft zeigen

Edited by Dominique Youx
Link to post
Share on other sites

@Dominique Youx

Ich spreche den Devs nicht jegliche Kompetenz ab, sie haben nur keine für ein Projekte dieser Größe. Sie haben keine Erfahrung in kleinen und mittlern IT-Projekten und anstatt externe Hilfe zu holen und es zu stemmen ziehen sie den Karren tiefer in den Dreck. Andere Early Access Titel wie Endless Space 2 oder Grim Dawn haben die Community mit eingebunden und sind in der Zwischenzeit schon released. Könnte aber auch daran liegen dass die Professioneller sind und das dehren Egos es verkraftet haben das die Community auch anderer Meinung war als die Devs. Ich würde zumindest für EA2 behaupten sie haben sogar auf die Community gehört, einer dehren spielbaren Völker ist nachweislich aus der Mitarbeit der Community gekommen. Auch das binäres Design - aka Holzhammermethode - ist ein Zeichen von Überforderung.

Just for the records, in der Firma wo ich arbeite ist ein 4 MEuro IT-Projekt ein kleines Projekt, da würden vielleicht maximal 3-5 Personen daran arbeiten und in Zeit und Geld fertig werden. (4 MEuros dürfte ca. die Einnahmen in dieser Coderuine sein.)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
7 hours ago, Dominique Youx said:

Um keine Irrtümer aufkommen zu lassen, die PvPler machen das was ihnen die DEVS vorgeben und sie machen es gut. Das PvEler ihnen zum Opfer fallen liegt in der Natur dieser Spiele. Ich persönlich hätte es jedoch für besser gehalten, wenn man den skilltechnischen Vorsprung der PvPler nicht auch noch durch einen materialtechnischen Vorsprung vergrößert.  Aber die DEVS bleiben hier ihrem Lieblingswerkzeug beim Spieldesign treu. Der Vorschlaghammer wird dort benutzt, wo vielleicht eher ein kleine Zange angebracht gewesen wäre. War es wieder nötig weiten Teilen der Spielerschaft Zugang zu wichtigen Schiffe zu verwehren? Hätte man beispielsweise nicht die Zahl an CM höher setzen können, anstatt den Nicht PvPlern den Zugang zu 1st Rates und Megaupgrades extrem zu erschweren?

Ich bin fest davon überzeugt, dass die DEVS komplett falsch liegen, wenn sie davon ausgehen, dass sie durch Druck und Ausgrenzung aus PvElern und Halb-Pvplern Vollblutpvpler machen können. Eher hören diese Spieler mit NA auf. Ob sich das langfristig rechnet, bestimmte Spielergruppen abzustoßen wird die Zuknft zeigen

Ich versteh dich in dem Punkt nicht, die meisten und teuersten Upgrades findet man doch immer noch im PvE. Außerdem bekommt man da bequem und ohne Risiko recht schnell nen haufen Geld. Und wenn man dann gar kein bock auf PvP hat kann man sich immer noch PvP marks kaufen.

Warum soll man denn jedes Upgrade bekommen, wenn man nicht an allen Aspekten vom Spiel teilnimmt?

Victory Marks find ich auch blöd. Das is nur mal wieder ein Versuch von denen die 1st rates seltener zu machen (erhöhte crafting-Kosten hatte ja nichts gebracht, die Leute haben einfach nur länger gegrindet).

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Jon Snow lets go said:

Warum soll man denn jedes Upgrade bekommen, wenn man nicht an allen Aspekten vom Spiel teilnimmt?

 

Weil, abgesehen von Rabattaktionen, alle den gleichen Preis fürs Spiel bezahlen..bezahlt haben?

Und ich erinnere immer wieder gerne daran, das es als PvP UND PvE Spiel angepriesen wurde.

Also muss es auch für die verschiedenen Spieler und ihrer unterschiedlichen Spielweisen einen Weg geben

das jeder jedes Schiff, Ausrüstungsgegenstand und was auch immer erspielen kann, selbst wenn ich als PvEler dann 

einen längerem Umweg in kauf nehmen muss.

Länger grinden, schlechteres Umtauschverhältnis von Marken, weniger Gold, weniger Exp..was auch immer.

Ansonsten sind wir jedes mal schnell bei dieser zweiklassen Spielerschaft, und das

dieses Spiel weiterhin immer öfter an der Garderobe abgegeben wird.

Andere Onlinespiele zeigen wie es geht.

Aber...wir reiten ja hier eh ein totes Pferd und drehen uns im Kreis.

Also schnell noch ein paar Schiffe versenken bevor hier das Licht zur Gänze ausgeht.

;)

Link to post
Share on other sites
26 minutes ago, Mr.Bush said:

Weil, abgesehen von Rabattaktionen, alle den gleichen Preis fürs Spiel bezahlen..bezahlt haben?

Und ich erinnere immer wieder gerne daran, das es als PvP UND PvE Spiel angepriesen wurde.

Also muss es auch für die verschiedenen Spieler und ihrer unterschiedlichen Spielweisen einen Weg geben

das jeder jedes Schiff, Ausrüstungsgegenstand und was auch immer erspielen kann, selbst wenn ich als PvEler dann 

einen längerem Umweg in kauf nehmen muss.

Länger grinden, schlechteres Umtauschverhältnis von Marken, weniger Gold, weniger Exp..was auch immer.

Ansonsten sind wir jedes mal schnell bei dieser zweiklassen Spielerschaft, und das

dieses Spiel weiterhin immer öfter an der Garderobe abgegeben wird.

Andere Onlinespiele zeigen wie es geht.

Aber...wir reiten ja hier eh ein totes Pferd und drehen uns im Kreis.

Also schnell noch ein paar Schiffe versenken bevor hier das Licht zur Gänze ausgeht.

;)

Ist doch andersrum das Gleiche. Wenn du nur PvP machst kommste an so viele Upgrades überhaupt nicht ran.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

PvP marken kaufen schön und gut. Von den PvP profis die ein Schiff nach dem anderen an der US Küste versenken.

Ehrlich gesagt habe ich kein bock drauf die paar Kroschen die ich in eins bis drei stunden am tag erfarme auch noch dennen zukommen zu lassen die meine schiffe versenken. Wenn ich mal 2millionen habe ist das viel. Handel ist ein witz ausser du hast ein contract über repairs am richtigen ort was wieder ein zeitaufwand ist da hin zu kommen. Oder die Repairs erstmal herzustellen. Für Hölzer gilt das selbe.

Aber egal.

Wir haben eine  jungen Spieler im clan. Der vor einer woche angefangen hat. Er hat an 2 tagen 3 oder 4 Schiffe verloren. Das ist sehr förderlich für das spiel. Wenn es nicht leute gäb die ihm seine Schiffe ersetzten würden währe er woll weg. Denn den PvP Profis ist es egal ob es ein anfänger ist hauptsache PvP Marken. 

Das Spiel ist nur noch für leute die entweder viel zeit in gewissen sachen aufbringen können Ressourcen investieren und stundenlang durch die gegend dümpeln und hoffen das sie ihre sachen losbekommen. Oder für leute die dauer PvE missionen grinden um ihre level zu steigern(Shipknowledge). LANGWEILIG, ja hab ich immer zeit dafür nein. 

PvP an den Hotspots als mässiger Spieler mit beschränkter zeit keine gute idee. Stundenlang an küsten langfahren um ein geeignetes ziel zu finden das nicht an einer Haupstadt oder in einer safezone ist wird schwer. 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Lucius Esox said:

PvP marken kaufen schön und gut. Von den PvP profis die ein Schiff nach dem anderen an der US Küste versenken.

Ehrlich gesagt habe ich kein bock drauf die paar Kroschen die ich in eins bis drei stunden am tag erfarme auch noch dennen zukommen zu lassen die meine schiffe versenken. Wenn ich mal 2millionen habe ist das viel. Handel ist ein witz ausser du hast ein contract über repairs am richtigen ort was wieder ein zeitaufwand ist da hin zu kommen. Oder die Repairs erstmal herzustellen. Für Hölzer gilt das selbe.

Aber egal.

Wir haben eine  jungen Spieler im clan. Der vor einer woche angefangen hat. Er hat an 2 tagen 3 oder 4 Schiffe verloren. Das ist sehr förderlich für das spiel. Wenn es nicht leute gäb die ihm seine Schiffe ersetzten würden währe er woll weg. Denn den PvP Profis ist es egal ob es ein anfänger ist hauptsache PvP Marken. 

Das Spiel ist nur noch für leute die entweder viel zeit in gewissen sachen aufbringen können Ressourcen investieren und stundenlang durch die gegend dümpeln und hoffen das sie ihre sachen losbekommen. Oder für leute die dauer PvE missionen grinden um ihre level zu steigern(Shipknowledge). LANGWEILIG, ja hab ich immer zeit dafür nein. 

PvP an den Hotspots als mässiger Spieler mit beschränkter zeit keine gute idee. Stundenlang an küsten langfahren um ein geeignetes ziel zu finden das nicht an einer Haupstadt oder in einer safezone ist wird schwer.

Ja also was willst eig machen in dem game? PvP ist dir zu teuer und gefährlich, PvE ist langweilig und Handeln zu zeitaufwändig...

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
23 hours ago, Lucius Esox said:

Wenn ich mal 2millionen habe ist das viel. Handel ist ein witz

Das soll jetzt keinesfalls überheblich klingen, aber 2 Millionen mache ich dir mit Kaufen/Verkaufen in einer halben Stunde. Das soll heißen, man muss sich raussuchen wo und mit was man handelt. Ist natürlich auch bisschen nationenabhängig, aber ich denke es gibt überall Regionen, wo sich mit wenig Zeitaufwand Geld verdienen lässt.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
On 8.1.2018 at 1:02 PM, Jœrnson said:

Das soll heißen, man muss sich raussuchen wo und mit was man handelt. Ist natürlich auch bisschen nationenabhängig, aber ich denke es gibt überall Regionen, wo sich mit wenig Zeitaufwand Geld verdienen lässt.

Danke, guter Tipp :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...