Jump to content
Game-Labs Forum

Allons!

Members
  • Content Count

    321
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

128 Excellent

About Allons!

  • Rank
    Junior Lieutenant
  • Birthday 01/04/1967

Contact Methods

  • Website URL
    https://steamcommunity.com/id/allons-ger/

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin, Germany

Recent Profile Visitors

1,098 profile views
  1. Löschen und nation neu wählen. Ich wurde wenigstens nicht gefragt, sondern war gleich wieder in der Nation wie vorher.
  2. Meine Herren, @admin hat für heute, Donnerstag, 13. Juni 2019 den Release angekündigt. Zum Geburtstag wünschen wir dem Kind alles erdenklich Gute, viel und guten Content, Gottes Segen und eine stabile Spielergruppe, die den Aufwand langfristig trägt. Die Losungen der Herrenhuter Brüdergemeinde lauten für heute: Ich denke, dem ist nichts hinzuzufügen. Auf das Geburtstagskind ein dreifaches "HIPP, HIPP, HURRA !" Grüße, Allons!
  3. Juti, um mal wieder konstruktiv zu werden, wollen wir mal Verbesserungsvorschläge sammeln? Ich hätte spontan die folgenden: Medium cannons Verbrauchsquote erhöhen In den Häfen stapeln sich medium cannons, die offenkundig nicht verbraucht werden. Es wäre höchst sinnvoll, wenn man cannons auch via "break up" recyclen könnte. Klar kann man Kanonen nicht wieder zu Eisenerz machen, warum aber nicht "Iron ore" in "raw iron" umbenennen? Und beim Aufbrechen von Kanonen wäre ja "Roheisen" ein sinnvolles Ergebnis. Salz wieder einer Funktion zuführen Früher war es so, dass man Proviant aus Fisch und Salz basteln musste. Indem Fische jetzt allein schon für Proviant ausreichen, ist Salz funktionslos geworden. Wenn die Spielerzahl wieder ansteigt, ist zu befürchten, dass sich Salz ohne Ende in den Häfen sammelt. Sinnvoll wäre es, wenn die alte Methodik wieder eingeführt würde. Kleine Häfen mit einem "Verbrauch" ausstatten. Kleine Häfen produzieren meistens nur ein Gut (Bohnen, Mais & Co), besitzen aber keine Nachfrage, damit sind sie handelstechnisch im Grunde irrelevant, sinnvoll wäre es, wenn gerade die kleinen Häfen auch eine Nachfrage bspw. nach Lebensmitteln hätten (Lifestock bzw. ebenfalls beans/Coconut) Handelsspannen bei Konsumgütern sind zu gering Die Handelsspannen (Differenz zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis) liegen auch zwischen Produzentenhäfen und Konsumentenhäfen bei 20%-25%. Bei den typischerweise gegebenen 10% Transaktionssteuer pro Hafen lohnt sich Handel zwischen benachbarten Häfen überhaupt nicht, bei weiter entfernten Häfen ist das Verhältnis zwischen Gewinn und Zeitaufwand/ Risiko nicht attraktiv. Schon gar nicht im Vergleich zu den Handelsmissionen.. Das kann sich mit dem Release natürlich alles ändern, schaun mer mal. Grüße, Allons!
  4. Naja, diese ganzen Modifizierungen machen aber auch einen großen Teil Spielreiz aus, bringen zusätzliche Vielfalt rein und sind auch Teil der natürlichen Umstände: 1. Perks sind spielerbezogen und spiegeln die höhere Erfahrung der Spieler (wollten wir nicht mal unterschiedliche Kapitäne/ Offiziere haben?). 2. Bücher & Ship-Knowlegde sind besatzungsbezogen (wäre interessant, wenn man books "weggrapen" könnte, weil die hochbelesene Besatzung auf Deck in Stücken liegt und die neue die Bücher nicht kennt). 3. Upgrades sind schiffsbezogene Umbauten mit Vor- und Nachteilen und die dazu gehörigen Mats machen obendrein einen guten Anteil an der Economy aus. Das da etwas dran balanciert werden müsste ist klar. Aber die Sachen alle zu streichen und gegen unpersönliche Gummipunkte einzutauschen, nimmt dem Speiel schon viel Reiz weg.Und die Beschränkung der Hölzer fände ich ebenfalls gut. Stelle den Vorschlag doch mal zur Abstimmung hier im Deutschen Teil, dann können wir das auch mit etwas mehr Nachdruck transportieren. Grüße, Allons!
  5. Already "prewiped" me by changing the name a little to be more realistic. Got into the clan again and now waiting to be wiped again to form a shiny new Sandels. Best, Allons!
  6. Yo, viel Glück Preußen, ich hoffe doch sehr, dass wir mit dem Release keine unangenehmen Überraschungen erleben und viel Freude, wo immer Ihr Euch ansiedelt. Allons!
  7. Natürlich lohnt es sich, nach dem Release weiterhin Naval Action zu spielen. Gerade habe ich einen positiven Rewiew verfasst mit der klaren Aussage, dass das Glas halbvoll ist und das man die Hoffnung nie aufgeben sollte, das die fehlenden Inhalte noch kommen bzw. fehlenden Anpassungen noch durchgeführt werden. Der Fokus im Forum muss sich jetzt ändern, als Closed/Open Beta Spieler war maulen und loben erste Bürgerpflicht, jetzt zum Release kommt es darauf an, alte und neue Spieler zu motivieren. Deshalb würde ich auch @Makrian dringend bitten, im Forum so aufzuräumen, dass neue Spieler einen lebendigen und neutralen Eindruck erhalten. Unsere Erfahrungen mit der Entwicklung des Spiels sind jetzt erstmal Geschichte und wir sollten unsere Energie darauf verwenden, konstruktiv und nicht ad personam am Aufbau teilzunehmen. Grüße, Allons!
  8. Sodele, mit dem wipe konnte ich endlich ohne Verluste einen alten Rechtsschreibfehler in meinem Grafen korrigieren und das Profil updaten. Dankenswerterweise gibt es eine Brauerei, deren Konterfei dem meinen gleicht BG & man schießt sich. Allons!
  9. Juti, Dein Urteil über meine Aktivität in allen Ehren, so und so wünsche ich den Devs den Erfolg und Dir das Umfeld, um Deine hehren Motive fortführen zu können.
  10. Lieberchen, wo willst du denn Deine Gleichgesinnten herholen? Wieviele Spieler habe ich (wir alle) in und außerhalb der HRE, in Schweden, Frankreich, GB, 7 Provinzen kommen sehen, hochaktiv über Monate hinweg, dann knallfallweg und aufnimmerwiedersehen? Wer sich auch nur annähernd für Naval Warfare aus der Zeit interessierte, hatte jetzt knapp 4 Jahre Zeit dazu, sich diese Beta zu ziehen, wie hoch wird wohl die Zahl derer sein, die sich die Entwicklung der 4 Jahre lose angesehen haben und sich nun voller Tatendrang unter sorgfältiger Ausblendung von gefühlt 11 Mio. negativer Reviews in ihren Basic Cutter stürzen? Es wird nicht wesentlich mehr werden als die alten Gelegenheitsspieler, die dann wieder kommen und sich Inhalte erwarten, die Ihren jeweilige Bedürfnissen entgegenkommen. Es ist jetzt fast 4 Jahre her seit meinen ersten Postings im Forum und neben zahlosen Irrwegen und Wipes ist nicht viel rumgekommen an Entwicklung. Im Grunde hat das Spiel entweder Komplexität abgebaut (Schiffsbau), nicht in den Griff bekommen (Handelssystem) oder aufgebaut und ersatzlos wieder gelöscht (Abstimmungssystem für Nationenpolitik und wer erinnert sich noch an die alte Freischaltsystematik von Schiffsslots analog dem WoT Forschungsbaum??). Und die letzten Entwicklungen (Hafeninfrastruktur) sind nicht mal sorgfältig ausgetestet. Die Spieler, die heute noch dabei sind, werden den Server nicht auf den notwendigen Bestand füllen und ich sehe leider keine Chance, dass man noch an eine neue Spielergruppe herankommt und diese beim Spiel hält. Und wer das jetzt hier für offtopic hält: Die Klage ist des Kaufmanns Lied Grüße, Allons!
  11. Wir können ja Wetten abschließen, wieviele Spieler am X, X+1, X+2 etc. online sein werden. Ich halte es nicht für unrealistisch, dass nach 14 Tagen der große Schwapp verebbt ist. Und dann ist alles weitere bestenfalls Konkursverschleppung. Grüße, Allons!
  12. Selbst wenn es so flach wird wie NA hätte es den Reiz des Neuen und begründete Hoffnung auf Besserung.
  13. Hallo Gents, allen ehemaligen und aktiven frohes neues Jahr 2019 & allezeit ordentlich Wasser unterm Kiel. Horrido, Allons!
  14. Weder DLC´s gekauft noch gespielt, totes Pferd abgestiegen
×
×
  • Create New...