Jump to content
Game-Labs Forum

Wilson09

Members
  • Content Count

    935
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

295 Excellent

About Wilson09

  • Rank
    Lieutenant

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Westphalia

Recent Profile Visitors

1,698 profile views
  1. 1. Frage: Wann wird das Spiel "released"? 2. Frage: Wann lohnt es sich wieder reinzugucken? Danke. Wilson
  2. Hola! Que tal? Ah, ich dachte, Du und Dom.Y. sitzt in einem Boot? Der Dom.Y. hat dann aufgehört, oder? Danke für die Informationen bezüglich Preußen. Aber die "Heimat" Almirante ist verloren, oder? Wo sind die Partisanen? Gibt es einen aktiven Befreiungskampf? Na ja, so wie das Spiel derzeit gebaut ist, geht es wohl immer noch um PvP-farmen und da sind alle Mittel Recht. Sonst sehe ich fern ab der sozialen Aktivitäten (die die Spieler im Spiel selbst produzieren) noch nicht viel Licht. Bleib aber fein mal dabei, lieber Trino. Spielst Du denn noch PREUSSEN oder bleibst Du bei den Span
  3. Holladi. Ich las hier PREUSSEN!? Was ist los bei NA? Jetzt war ich ja mal 4 Wochen weg und immer noch the "same old"? Und was wie? Das Labor verlassen? TRINO und Dominique wollen abtrünnig werden? Das geht nicht, ich brauche Euch als Informationsquelle!!! Grüsse Wilson, ehemalig treuster Diener der einzig wahren Königs
  4. Die Antwort ist doch einfach: Die Dakota-Indianer sagen: "wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, dann steig ab".
  5. Ach, das gute alte Naval Action...SAME OLD. Als ich im Februar 2016 einem guten Freund das Spiel zum Kauf empfohlen hatte, dieser es kaufte und nach 1 Woche deinstallierte, meinte er nur trocken: "So einen Müll spiel ich nicht. Kein Spiel mehr für mich ohne irgendwelche Erklärungen. Mir noch mühsame Informationen zusammensuchen, damit ich ein Spiel spielen kann, ne lass mal. Aber 50 Euro. Wow. Da haben die richtig gut Geld mitgemacht." Mein Freund ist begabter informatiker und passionierter GAMER. Er hatte so Recht. Wer es glaubte,
  6. Von welchem MARKT redest Du? Ich sehe keinen. Craftet eh jeder für sich selbst und/oder den Clan. Die Vorschläge sind toll. "Crafting" kann man das was hier existiert ja nicht nennen, sondern Augen zu und Knopf drücken. SINNZUSAMMENHÄNGE, wie was wie und warum zusammenpasst, kann ich im derzeitigen Spiel keine erkennen. Das Battlesystem mal ausgenommen. Fantasieschiffe? Ja, klar. ich habe in meinem Bauch mal gerade 800 Mann als Ersatz. Wenn ich in meinem Enterkampf von meinen 300 Mann 250 verliere, WUPS, die kommen dann mal aus dem Bauch
  7. Eine Frage? Kostet JEDES Los 50k oder insgesamt 50k? Also, kann ich 500k investieren (10 Lose) oder max. 50k?
  8. Mögen wir den edlen Spender ehren, indem wir ihm einen Marsch widmen: AM III, 83 AMS "Marsch von Konteradmiral Dominique Youx von Preußen, komponiert von Wilson.
  9. Das ist eindeutig Sache des Königs ! Im übrigen sollte ein Teil der Einnahmen an mich umverteilt werden. Ich bin quasi besitzlos.... ------------ Die Lotterie wurde seit der ersten Einrichtung Preußens im Jahr 1703 immer für die Armen und Bedürftigen der Bevölkerung durchgeführt. Mitte des 18. Jahrhunderts waren nicht nur auswärtige Lotterieunternehmer in Preußen zu finden, auch zahlreiche private Anbieter wollten eine Genehmigung für eine Lotterie bei Friedrich II. einholen. Der König genehmigte viele Lotterien, doch wurden auch viele Lotterien ohne seine Genehmigung dur
  10. Mann Mann. Dieses ewige "auf anderen Rumhackerei" ohne Sinn und Verstand. NA hat extrem den Anspruch vertreten "realistisch" sein zu wollen. Das tun sie auch heute noch. Bsp.: Schiffsmodellierung, Schadensmodell usw. Man muss nur die entsprechenden Threads lesen. Teilweise denkt man. das Abendland ist verloren, wenn nicht endlich die Kanonenluken auf offener See geschlossen werden. Leider versagen die Devs auf ganzer Linie in anderen Bereichen. Simulation, Wirtschaft, Handel, Produktion, Diplomatie, Paraterie, RvR usw. Was mir besonders negativ aufgestossen ist (und auch he
  11. As many are not convinced by the hostility system, why not open up Port battles by simply "bribing" the head of the town? My suggestion to the devs: - allow Port Battles for Neutral Town by adding a "bribe" feature (comparable to dropping war supply bombs) - allow bribing wars to open up Port battles for any non-capital (and maybe non-county capital) port (the attacking/bribing nation can be overbid by the defending/bribing nation to keep the head of town loyal) I am just thinking of means to allow the casual gamer to have a purpose to generate money and donate
  12. Self-regulating system. If Swedes wanted to take all ports of Prussia they probably could do right now. No need to defend ports on the other hand for Prussia right now. If they were forced to (don´t want to loose the odd Hemp port) they have to find ways to beat the Zerg. ALLY with all the others. CRY like little babies for help. Brits / Dutch and others certainly would help poor Prussia to get their Hemp port. Help the underdog. BRITISH love that. This is RvR. As Vernon Merrill stated rightfully, (" come up with a working algorithm for this.... ") it is about balancing by Devs.
  13. Nope. only if the player base is stronger than your country can hold. OVER populated nation needs to expand. Players react, change nation or expand. (or stay inactive, passive) Self-regulating system. Not at all. I will stay in my harbor and get OTHERS to do the fights for the good for all ! For gloria et patria! The bankers will always win this battle....
  14. Since the game start, the RvR changed drastically. From flag to territory system. From "free trade" (AI production) to player based production buildings. I want to focus on production buildings and the impact on RvR. Bringing them into the game killed off any incentive to "expand" the own realm on behalf of other nations. Before the "smuggler flag", one nation had to expand the realm or trade with other nations to build ships. (I am not taking the ALT-topic into account, I just assume, they are non-existing). Now, why should "Prussia" on PvP Europe a
×
×
  • Create New...