Jump to content
Game-Labs Forum

Hellmuth von Mücke

Members
  • Content Count

    612
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Hellmuth von Mücke

  1. I do not think it makes sense to reduce the maintenance costs for ports and timers, because the costs are already no longer a real problem. Before the change, many port owners had a problem to maintenance their ports. I know clans who were permanently in the minus for maintenance. If you lower the maintenance costs even further, these costs are not even worth it to take some money out of the game. Complete agreement... -Add feature allowing lockdown of ports by clans (giving access to port resources only to the clan who owns the port) + maybe adding docking fees. (A white list for people who can trade in the harbor would be desirable) If the DEVS ever have the time and interest to rework the pirate faction, I would suggest that the pirate faction is the only nation exempt from this rule. Although they can not set contracts, but they can not be completely excluded from trading. (Pirates as the classic smugglers!)
  2. Hellmuth von Mücke

    Empty sea

    Although I do not play NA at the moment, that's not the patch and the new challenges. Actually, the opposite is the case, these new challenges motivate me immensely. A working economy with the ultimate goal of building a larger number of battleships will be what will motivate me after a release as a dealer. The only reason that keeps me from playing at the moment is the fact that I do not want to spend my time if I read tomorrow in the forum, the game will be released on January 15th. If the DEVS already publish fairly accurate technical timetables for the release, I get the impression that this release can not be that far away. If this is not the case, then it would be a pretty big stupidity of the DEVS, as it is still quiet in any game that I know shortly before the release. This is not a World of Warship where I can have instant fun at the push of a button and where it does not matter when the DEVS press the reset button. In its current form, building a functioning economic system requires a lot of planning and effort to get specific components to build large ships. I therefore prefer to spend my time on the PvE server to find cheap places to restart and to gain more experience of the new economic system. One final word about the PvP / RvR. Even if someone repeats it every day, it does not get any more true that the new patch made it impossible to do PvP. You can also sink each other after the patch every day. You have with the DLC ships good ships for PvP, and to push a button is the only job you must do. The only difference is that the use of large ships entails much more risks. So do not permanently tell that PvP is no longer possible, but say how it is. You no longer get thrown off your battleships and are now dissatisfied because you can no longer sink everything and everyone with your speed-fitted Bellona. Because even your speed-fitted Bellona could catch it and then you have to take the trouble to get a new speed-fitted Bellona. I used to push a button and it was already there. Personally,Before the Patch i had the money for 57 x Ocean (market price 4 million) and was able to skip the button 5 times in LT and had 5 new Oceans. Some thought it was great, it just bored me. I wish DEVS to stand firm and give the new system a chance after a hopefully upcoming release. Then there is still the chance to turn the set screws to mitigate the difficulty in one area or the other. Sorry for my Google-English
  3. Hellmuth von Mücke

    [Caribbean] Great battle results.

    If the US or any other nation does not have the strength and the resources to protect its ports, it is just losing those ports. That's how easy the world is. These attempts at justification for lost battles or entire wars are completely unnecessary and do not honor the defeated side.
  4. Hellmuth von Mücke

    National identity

    Is now the only solution that comes to mind DLC? Should this make it easier for DEVS to introduce proposals? Let's see when there is a DLC for logging into the game.
  5. Hellmuth von Mücke

    The time has come to make pirates hardcore choice.

    So no more fixed cities?
  6. Hellmuth von Mücke

    DLC ship questionnaire

    It is a fine line between still bearable and pay to win with the DLC ships. The devs should think hard about how many of these very powerful ships are going to get into the game. They would undoubtedly be able to sell the ships (especially Rank 1-4) very well, because with the current increased efforts (doubloons) in the construction of such ships, many will gratefully rely on this DLC. Whether that would do the game good in the long term, I dare to doubt. Even if I could buy these ships, I would not participate and leave the game.
  7. Hellmuth von Mücke

    Call to the Commonwealth

    Jeszcze Polska nie zginęła,Kiedy my żyjemy.Co nam obca przemoc wzięła,Szablą odbierzemy. .....although it may be too late, as many Polish captains are no longer fighting for their Homeland
  8. Hellmuth von Mücke

    SHANTIES

    Once again David Coffin ....
  9. Hellmuth von Mücke

    SHANTIES

    IMO one of the best collection of songs and great performed....Assasins Creed Black Flag Shanties 🤓
  10. Hellmuth von Mücke

    SHANTIES

    ....Rogers died alongside 22 other passengers most likely of smoke inhalation on June 2, 1983, while traveling on Air Canada Flight 797 (a McDonnell Douglas DC-9) after performing at the Kerrville Folk Festival. Great men, great music, farewell and good journey....
  11. Hellmuth von Mücke

    A possible issue with hold optimization

    was changed some time ago ...
  12. Hellmuth von Mücke

    Patrol ROE

    And why the whole in the open world? Should the participants also have the risk of being attacked on the way there? It will also be decisive where and how large these areas are. Such a tournament next to La Tortue would end in a huge bloodbath, but also affect many players who only want to pass through there. Otherwise, certainly a good opportunity for our PvPler to compete in relatively balanced battles.
  13. nun muss die HRE wohl nach Preußen wechseln 😊 Unterschied liegt hier im Eisernen Kreuz
  14. Hellmuth von Mücke

    zwei neue preußische Flaggen...

    wir richtigen Preußen brauchen nur den schwarzen Adler und das Eiserne Kreuz....der Rest ist alles "Spalterzeugs" @z4ys wie kommt man denn an solch alte Schinken?
  15. Hellmuth von Mücke

    Economy update 2. Improved trading

    800/5000 Excuse me, you should perhaps deal with the trade of this time. It is by no means the case that trading companies knew well before the start of a journey whether and how much their traders could buy at what point in the journey. What you knew is that there is a certain product in a certain area. No slave trader went to Africa and already knew at the beginning that 100 slaves were waiting for him at the pier to pick him up. He also did not know what price he had to pay for it. Portuguese and Dutch traders equipped expeditions to India and Indonesia, only knowing that there are rare spices there. The commercial decisions were often made spontaneously on site. There was always some uncertainty in the game
  16. Hellmuth von Mücke

    Deep waters PBs since last wipe

    @Elric Could not the reduced number of players also be due to the fact that some players have gained sufficient experience with the new mechanisms in the game and now just wait for a release. I do not think it's fair to associate the falling numbers exclusively with the new patch. Likewise, I could say that the numbers are now decreasing because people are fed up with bored PvPers slaughtering all the newbies outside the harbors. Reliable statements about the numbers of players will only be available months after the release.
  17. Hellmuth von Mücke

    Deep waters PBs since last wipe

    You could argue here for weeks, slowly get used to the idea that not only our sea heroes (PvP / RvR) are crucial to the good of a nation or a clan. In the future, much will depend on the willingness of the malignant merchants or PvEers to bring in doubloons and materials so that the big ships can be built. Sure, you could continue to open threads every day and complain about how difficult everything has become. And maybe the DEVS will change their concept once again. But maybe it will bring you more, if you recruited one or the other trader or PvEler for your clan.
  18. Hellmuth von Mücke

    Deep waters PBs since last wipe

    Why not offer several exchange options? Decisive is only the balancing here...
  19. Hellmuth von Mücke

    War server player stats.

    virtueller Schwanzvergleich +1 aber wenn es euch die Zeit vertreibt, warum nicht?
  20. Hellmuth von Mücke

    Alternative to Doubloons

    @Sir R. Calder of Southwick Thank you for this post, but you should remove the historical reference from their reasoning. Because when building ships of all navies in the world, only one thing was really important, money and raw materials. Even a famous sea hero like Admiral Nelson or the British Sea Dogs (Frobisher, Drake, Raleigh) could not build ships or equip expeditions themselves. Behind every action were financiers and an admiralty, who could build and maintain ships only in economic terms. It may be true that I prefer to entrust my ships to a man of reputation, but for the construction of these ships only economic factors are decisive. +++++++++++++++ Danke für diesen Beitrag, allerdings sollten sie aus ihrer Argumentation den historischen Bezug entfernen. Weil beim Bau von Schiffen aller Marinen der Welt, war nur eines wirklich wichtig, Geld und Rohstoffe. Auch ein berühmter Seeheld wie Admiral Nelson oder die britischen See Dogs (Frobisher, Drake, Raleigh) konnten selber keine Schiffe bauen oder Expeditionen ausrüsten. Hinter jeder Aktion standen Geldgeber bzw. eine Admiralität, die nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten Schiffe bauten und unterhalten konnten. Es mag richtig sein, dass ich meine Schiffe lieber einem Mann mit Reputation anvertraue, aber für den Bau dieser Schiffe sind einzig und allein wirtschaftliche Faktoren entscheidend.
  21. Hellmuth von Mücke

    Fragen zum Spiel

    Entschuldige, diese Frage ist wirklich ernst gemeint, ist das Spielen in einer Welt, in der sich nichts verändern kann und wo mein Handeln nicht mal meine Mitspieler nachhaltig beeinflussen kann, nicht schon per Definition langweilig und noch viel schlimmer sinnlos? Ich kann ja verstehen, wenn jemand es mag in Ruhe zu spielen. Aber wäre da nicht ein gutes Solospiel, eine gute Wirtschafts- oder Handelssimulation nicht viel interessanter? Oder mögt ihr nur die schönen Sonnenuntergänge auf hoher See?
  22. Hellmuth von Mücke

    Fragen zum Spiel

    Werter @Holzwurmd, zunächst würde ich euch empfehlen, einfach mal einen Gang runterzuschalten. Ihr scheint kurz davor zu sein den Motor zu überhitzen. Wenn ihr jemanden zitiert, ist es hilfreich nicht nur Satzteile zu zitieren, sondern zumindest den ganzen Satz oder noch besser alle Passagen die damit im Zusammenhang stehen. Wenn ihr also den Satz komplett lest, sollte euch eigentlich klar werden, was ich mit Bonus meinte. Wenn ihr in diesem Spiel mit der "Realismus-Keule" argumentieren wollt (Cutter auf hoher See, ja nee, is klar"), dann könnt ihr euch bereits jetzt als Sieger fühlen. Auch dieses Spiel macht Zugeständnisse an die Spielbarkeit. Anders dürfte es kaum zu erklären sein, wie ein einziger Kapitän maximal 28 Schiffe sein eigen nennen kann, oder wie Schiffe durch Geisterhand durch die Gegend teleportiert werden bzw. warum ihr als Kapitän auch 100 Versenkungen überlebt. Das 12 Cutter für Neuanfänger ein unüberwindbares Hindernis sind finde ich nicht verwunderlich, auch mit meinem Endlevel sind Flotten von 24 x 1st Rates ein erhebliches Problem. Der Sinn dahinter ist wohl der, dass die DEVS Herausforderungen für größere Gruppen oder Clans schaffen wollten, mit denen sie sich beschäftigen können. Ich kann darin nichts Negatives erkennen. Zum Spawnen von Schiffen möchte ich euch gerne mit meinen Erfahrungen aushelfen. Wenn ich das richtig deute, wird der Spawn von Schiffen ganz maßgeblich von der Anwesenheit von Spielern beeinflusst. So passiert es mir morgens, wenn nur 160 Spieler online sind, dass ich häufig in Gebieten wenig bis keine Schiffe vorfinde. Ich könnte mir vorstellen, dass der Sinn dahinter die Absicht der DEVS ist, die Rechenleistung für die Server zu verringern, indem sie in Gebieten, wo kein Spieler ist, einfach den Spawn von NPC-Schiffen unterdrücken. Dieses Nichtvorhandensein von Schiffen erledigt sich aber meist nach wenigen Minuten, da meine Anwesenheit wohl den Spawn auslöst. Daher würde ich euch einfach empfehlen, eine gewisse Zeit in einem Gebiet zu kreuzen, und die Entwicklung des Schiffsverkehrs zu beobachten. Vielleicht kann hier auch noch ein andere Mitspieler mit valideren Infos weiterhelfen. Zu guter Letzt möchte ich noch etwas dieser Textpassage etwas sagen...."Es kommt kein Geld rein". Es war und es ist extrem leicht in diesem Spiel Geld zu verdienen. Wir reden hierbei zur Klarstellung von den Reals, die ihr ja benötigt um Waren in den Minen abzubauen. Der Handel mit Gütern bringt wie keine andere Tätigkeit in so kurzer Zeit so viel Geld ein. Ein kleines Beispiel: Flotte: 4 x Traderbrig Starthafen: Nassau Zielhafen; La Desconocida Abfahrt Nassau: 09:47 Uhr Ankunft La Desconocida: 09:52 Uhr (Fahrtzeit 5 Min) Besuch des Marktes: Einkauf von 68 Spanish Gold Coins (Stück für 6864) für 441048 +10% Steuern ~44000 Verladen der Waren auf die Schiffe (Schiffe haben keine Kanonen) Abfahrt La Desconocida: 09:54 Uhr Ankunft Nassau: 10:03 Uhr (Wind stand nicht so günstig, Fahrtzeit 9 Min) Besuch des Marktes: Verkauf von 68 Spanish Gold Coins (Stück 11806) für 802808 (abzüglich ~80000 Steuern) Reingewinn: ca 240000 (240k) Real in 18 Minuten "Es kommt kein Geld rein" Klar nicht jeder hat so viele Flottenperks, aber selbst wenn ihr keinen habt, könnt ihr kurzer Zeit ausreichend Geld machen, um zumindest Rohstoffe aus euren Minen zu ziehen. Werter Holzwurmd, in Zukunft würde ich einfach in freundlicher Form andere Spieler fragen (hier, im Nation- oder Clanchat) ob sie nicht den einen oder anderen Tipp hätten. Oftmals kommt dabei viel hilfreiches Wissen rüber. Viele Dinge sind in diesem Patch auch meiner Ansicht nach, noch nicht komplett balanciert, hier und da muss sicher noch an der einen oder anderen Schraube gedreht werden. Allerdings nach noch nicht einmal 2 Wochen nach Einführung des Patches, alles zu verdammen erscheint mir ein wenig verfrüht.
  23. Hellmuth von Mücke

    Fragen zum Spiel

    Ich glaube wenn man wirklich versucht mit Biegen und Brechen eine Mission mit 20 Kill von was auch immer in einem Rutsch zu erledigen, dann wird man schnell an die Frustschwelle kommen. Ich sehe die Missionen eigentlich mehr als Bonus, wenn ich andere Sachen erledige. Z.B. wenn ich mal wieder Trader jage und ich ein gesuchtes Kriegsschiff treffe, bekämpfe ich das eben und kehre dann zu meiner ursprünglichen Mission zurück. Auch kann ich nur empfehlen in erster Linie Missis zu machen wo man lediglich eine bestimmte Klasse an Schiffen versenken muss. Das geht deutlich einfacher von der Hand. Und als Letztes bleibt mir nur der Tipp, dass es in bestimmten Zonen durchaus den einen oder anderen Schiffstyp vermehrt gibt. Ich habe mir angewöhnt, zu notieren welche Schiffe ich vermehrt in welcher Gegend antreffe. Dies kann sich über einen längeren Zeitraum schon rentieren. Ansosnten Grüße an die Mitspieler vom PvE-Server. Ich hoffe beim Release wechselt ihr alle auf den PvP-Server. Ich denke das kann auch eine Menge Spaß bringen.
×