Jump to content
Game-Labs Forum

Recommended Posts

Wolfram Harms    182

Wow - tolle Diskussion, und so weit ich sehen kann, auch sehr vernünftig und fair.

Viele von euch haben hier Argumente aufgeführt, die mich die Grobheit meiner Worte aus Post 1 bedauern lassen.
Ich war an dem Tag stinksauer über die bei uns "durchjagenden" Ganking-Groups, gegen die man  allein keine Chance hat.
Aber Graf Bernadotte hat natürlich recht - solche Situationen konnten nun mal entstehen.
Ich werde alles nochmal aufmerksam lesen und überdenken.

Nach Troody's Vorschlag, eine Art SIGNALING wieder einzuführen würde ich gern mal fragen:
Hat jemand weitere brauchbare Vorschläge für hilfreiche Maßnahmen, die es notorischen Einzelfahrern (nicht jeder mag Clans)
oder mittellosen Neulingen etwas leichter machen, ohne dabei unrealistisch zu sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mikawa    320
8 minutes ago, Wolfram Harms said:

die es notorischen Einzelfahrern (nicht jeder mag Clans)

+1 für alle Solo-Spieler :)

Ich für meinen Teil mag meine Unabhängigkeit. Ich fahre auch öfter solo übers Meer. Es gibt halt Tage, wo man erst mit seiner Surprise versenkt wird, um dann kurze Zeit später vom selben Spieler (argh! ich nenne mal neutralerweise keinen Namen) in einer Traders Brig, die Material für eine neue Surprise in den Heimathafen bringen sollte, gekapert wird. ;) Ein Tipp von mir wäre: mach doch den Combat News Channel an, da bekommt man immer, wenn ein Spieler von einem anderen versenkt wird, eine Nachricht mit Ortsangabe. So lassen sich die üblichen "Raider" schnell lokalisieren. Ist es in der Nähe der eigenen Trading Outposts sollte man lieber im Krieggschiff auf Spähmission gehen als mit dem Handelsschiff raussegeln. Ich glaube, das mit dem Channel wissen viele nicht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest in Teilen war das eine Phantomdebatte. Denn der Warp-Speed existiert nach Missionen nicht (mehr?).  Das müsste auch dann gelten, wenn die Mission geganked wurde. Da ich keine Missionen ganke :wub:, kann ich das nicht mit Sicherheit sagen. Aber es lohnt sich die Sache einfach mal auszuprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfram Harms    182
10 hours ago, mikawa said:

..mach doch den Combat News Channel an, da bekommt man immer, wenn ein Spieler von einem anderen versenkt wird, eine Nachricht mit Ortsangabe.
So lassen sich die üblichen "Raider" schnell lokalisieren.

Guter Tip, danke. Wußte ich tatsächlich noch nicht!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es könnte so einfach sein.

PVE Missionen instand closed, somit kein PVE Missionen geganke mehr, schnappt euch die Leute auf dem Weg zur Mission oder auf dem Weg zurück.
Man macht diese Missionen um Rang/Knowledge zu leveln oder Gold und Combat Marks zu verdienen, man muss nicht mehr doof 3 Min. lang weg fahren.

Wenn man auf dem Weg hin oder zurück erwischt wird, Pech gehabt aber PVP Combats sollten offen bleiben. Es ist halt das Risiko der PVP'ler das je näher sie an einer Hauptstadt ganken die bisherige "Revenge Fleet" (nun "Defend Fleet") reinspringt und sie evtl. flüchten müssen, evtl. steigt ja auch auf deren Seite noch jemand ein, da habt ihr dann schönes PVP. Ich habe sowieso nie verstanden warum ich einem Schiff/Spieler meiner Nation nach 3 Min. nicht mehr helfen kann wenn ich sehe das er in einem Battle steckt. Wäre in echt ja auch nicht so. Somit entsteht auch automatisch eine mehr oder weniger "Save Zone" für neue Spieler. Schön wäre dann noch wenn der Join Kreis mal nicht auf dem Land erscheint.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph    131

Man sollte die pve missionen auf dem pvp Server ganz abschaffen! Die Leute machen den ganzen tag nur pve. Das ist traurig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ole Pinelle    56

Dann können sie den PvP Server auch gleich abschalten. Wen soll man den Ganken wenn die Spieler weg die mal nach Feierabend für eine Stunde einloggen, um mal etwas durch die Gegen zu segeln und nebenbei nach ihren Contracts schauen? Bleiben von 400 vielleicht noch 100, davon sind mindest 50 Alts. Gut, das sind auch Ziele, wenn man Clanlos ist...

PvP innerhalb einer Stunde ist einfach die Mühe nicht wert, jeder rennt sofort weg, wenn er nicht sowieso einen sicheren Sieg hat. Also rennst du deine Spielzeit solange Leuten hinterher bis sich dich problemlos besiegen können. Dann sitzt du wieder irgendwo in einem Basic Cutter und mußt erstmal wieder am nächsten Tag eine Stunde zurück segeln. Wozu das ganze? 0Gold, 0XP nur ein paar Leute von der anderen Seite unterhalten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dominique Youx    155

Ich glaube auch, dass es prinzipiell schwer ist in einem Spiel wie NA die"Feierabendspieler" wirklich gut zu unterhalten bzw. zu beschäftigen. Das Abschaffen der PvE-Missionen würde eine der letzten Möglichkeiten nehmen mal eben 60 Minuten mit Inhalt zu füllen.

Von daher fände ich eine unkomplizierte "Duellfunktion" auch eine gute Sache, wo man in einer Lobby sich mit seinem Schiff einen Gegner suchen kann, um seine Fähigkeiten im Schiffskampf zu verbessern, ohne das Risiko eingehen zu müssen, sein Schiff dabei zu verlieren. Natürlich dürfte es dafür auch keine Belohnungen geben...

@Christoph Wenn die Leute mit größerem Zeitansatz den ganzen Tag nur PvE machen, dann ist das sicher nicht nur Schuld des Spieles, sondern meiner Ansicht nach auch zu einem Teil das Versagen eines Clans, dem es nicht gelingt durch den Aufbau von zuverlässigen und dauerhaften Strukturen, den Leuten den Einstieg in das PvP zu erleichtern. Damit meine ich klare Pläne wo und wen man bekämpft. Wenn jeden dritten Tag ein neues Ziel an einem neuen Ort vorgegeben wird, bedeutet das immer einen enormen logistischen Aufwand, da man ja Schiffe verlegen muss. Dies macht man vielleicht einmal oder zweimal mit, danach sinkt meiner Ansicht nach die Bereitschaft stets und ständig herumzufahren, weil ein Anführer oder Offizier eine Inspiration hat und meint, man müsse mal schnell dort eine Flotte sammeln, um diesen oder jenen Gegner zu bekämpfen.

Diesen Eindruck hatte ich z.B. auch in meiner kurzen Zeit bei KINGS, wo z.B. in kurzer Abfolge die Befehle kamen, die PvE Schiffe von Bluefield und Belize nach Cartagena zu verlagern, um einen Tag später dann als neue Heimatbasis Old Providence zugewiesen zu bekommen. So etwas erfordert jedesmal Zeit und auch Organisation, da man ja sein Aga und Indefati nicht unbedingt solo zu den neuen Häfen verlegen will.

Keine Frage, die häufig wechselnden Situationen durch auftauchende Feinde an dieser oder jener Front, erfordern eine gewisse Flexibilität. Aber NA ist nun mal ein Spiel, wo man lediglich mittels Teleport seines Chars flexibel über die Karte reisen kann. Das bedeutet, dass ich mir als Clanführung schon darüber Gedanken machen sollte, wo ich langfristig Flottenbasen schaffen sollte, wo meine Mitspieler ihre Schiffe parken, damit sie im Notfall schnell diesen Ort erreichen können. Von den Mitspielern erfordert es natürlich auch die Bereitschaft, solche Außenposten einzurichten, was ja gerade am Anfang auf Grund der Geldknappheit kein leichtes Unterfangen ist. Aber hier die (vertrauenswürdigen) Mitspieler zu unterstützen, durch Bereitstellung von Geld zum Kauf weiterer Außenposten, kann durchaus zu einer Gesamtaufgabe für den Clan gemacht werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karpfanger    62

Hallo zusammen,

ich habe sicher schon ein paar Mal geschrieben, dass ich an NA u.a. die Vielfalt der Möglichkeiten, dieses Spiel zu spielen, mag ;)

Natürlich ist es wichtig, eine starke, PVP- und RvR- erprobte Flotte in der Nation zu haben und auch Neulinge möglichst schnell da heranzuführen und zu integrieren.

Aber es ist für mich auch wichtig, dass alle anderen schönen Aspekte dieses Spiels erhalten bleiben.

Wenn ich z.B. Urlaub und/oder Tagesfreizeit habe, finde ich es gut, wenn ich auch bei einer geringen Online-Spieleranzahl spielen kann ... und dann habe ich die Wahl ... NPC Trader zu jagen, PVE Missionen zu fahren und dabei neue Schiffe, neue Konfigurationen zu testen ... zu handeln, zu entdecken, Wracks zu looten ... Material zum Schiffsbau heranzuschaffen und zu craften ... bis dann gegen Abend genug Spieler online sind, um sich im richtigen Kampf zu messen ... die Heimatgewässer zu verteidigen ... feindliche Gewässer unsicher zu machen ... oder vielleicht sogar ein schönes PB oder PB-Screening mitzumachen.

PVE Missionen sind auch wichtig für neue Spieler, um zu trainieren, bzw. für Gruppen, das Zusammenspiel, die Taktik, die Formation zu trainieren bevor man auf eine andere Spielergruppe trifft und dann alles durcheinader redet und fährt. Außerdem bringt es Geld und XP. 

Natürlich sehe ich auch die negativen Seiten des Spiels (hoher Zeitaufwand usw. ...) und die Schwierigkeiten und Fehler in der Spielmechanik in der Beta-Phase.

Ich hoffe allerdings immer noch, dass die Entwickler bis zum Release noch die Kurve kriegen und die Spielmechanik, die RoEs, Ökonomie ... und vieles andere ausgwogen gestalten werden. 

Von den Plänen, das Spiel mehr clanlastiger und damit noch komplizierter zu machen, halte ich wenig. Die Zeit war nun einmal die Zeit der großen Seefahrernationen und Piraten. Es ging um die  maritime Vorherrschaft in Regionen, um Ausbeutung von Resourcen, Wirtschaft und Macht. Regionale Gruppen, Banden und Clans wären von den Nationen nicht akzeptiert und sogar als Piraten bekämpft worden.

Das Spiel ist jetzt schon sehr komplex geworden ... was ich sehr gut finde. Aber stellt euch doch einmal vor, wie ausführlich eine ordentliche Dokumentation, ein Handbuch oder ein Tutorial zum jetzigen Zeitpunkt bereits sein müsste, um einem Neuling das Spiel auch nur einigermaßen gut zu erklären.

So, das war jetzt genug Lob, Kritik und Ausblick meinerseits.

Habt Spaß am Spiel und laßt euch von Rückschlägen und geringeren Online-Spielerzahlen in der Urlaubszeit nicht demoralisieren!

... in diesem Sinne  ... Mast und Schotbruch ... und maximalen Kampferfolg

Berend

 

Edited by Karpfanger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quineloe    1,136
On 8/16/2017 at 5:08 PM, Christoph said:

Man sollte die pve missionen auf dem pvp Server ganz abschaffen! Die Leute machen den ganzen tag nur pve. Das ist traurig

Was meinst du würde diese von dir vorgeschlagene Änderung konkret ändern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quineloe    1,136
On 8/11/2017 at 4:15 PM, Graf Bernadotte said:

Zumindest in Teilen war das eine Phantomdebatte. Denn der Warp-Speed existiert nach Missionen nicht (mehr?).  Das müsste auch dann gelten, wenn die Mission geganked wurde. Da ich keine Missionen ganke :wub:, kann ich das nicht mit Sicherheit sagen. Aber es lohnt sich die Sache einfach mal auszuprobieren.

Wenn eine Mission geganked wird haben beide seiten invisibility wenn sie das Gefecht verlassen. Wenn das nicht im Patch diese Woche geändert wurde, was mich wundern würde. Wenn man eine Mission ganz normal abschließt kommt man ohne invisibility raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fargo    163
On 15.8.2017 at 1:09 PM, Ubba Ivarsson said:

PVE Missionen instand closed

Das Problem ist dass Leute sich dann in Missionen verstecken können. Aber man könnte den join timer einfach auf eine Minute setzen und wenn keine Feinde sichtbar sind wird auch keiner joinen. 

Feindliche Schiffe die nach Minuten joinen sollten vllt. auch nicht direkt auf einem spawnen.

Hätte nach dem ersten Tag gefixed sein können, jetzt gucken wir schon auf Monate. Das ist inakzeptabel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht noch besser: Wenn man eine Mission betreten will stoppt das Schiff, steht 60 Sekunden auf der Open World und man joint erst dann. Die Missi schließt sich dann direkt. 2 Probleme gelöst: Mission Ganking und man kann sich nicht einfach mal verstecken, denn 60 secs auf der Open World zu stehen sollte ein "mal eben" Entkommen in die Mission deutlich problematischer machen.

Edited by Sven Silberbart

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 21.8.2017 at 10:01 AM, Quineloe said:

Wenn eine Mission geganked wird haben beide seiten invisibility wenn sie das Gefecht verlassen. Wenn das nicht im Patch diese Woche geändert wurde, was mich wundern würde. Wenn man eine Mission ganz normal abschließt kommt man ohne invisibility raus.

Ich kann das nicht beurteilen, da ich keine Missionen ganke ;). Bei Missionen gibt es dann immer noch eine Zugangsbeschränkung, die zumindest für die newbies einen ordentlichen Schutz gewähren. Denn kaum ein Ganker wird mit 6. Rates in feindliche Gebiete segeln, um gezielt Anfängermissionen zu joinen. Das Problem beschränkt sich somit auf solche Spieler, die bereits Fregatten segeln können, und damit schon ein wenig Erfahrung gesammelt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mikawa    320
19 hours ago, Graf Bernadotte said:

Das Problem beschränkt sich somit auf solche Spieler, die bereits Fregatten segeln können, und damit schon ein wenig Erfahrung gesammelt haben.

Ich bewzeifle dass das überhaupt ein Problem ist. Jeder kann sich ja Missionen "nahe" an der Stadt suchen. Man muss bloß ein wenig Geduld haben und abbrechen wenn sie zu weit weg ist. Außerdem kann man sich ja etwas "umschauen" bevor man reingeht.

Edit: die Warp Speed ist das eigentlich Grauenvolle. Wenn ein Schiff plötzlich aus der Invisibility direkt neben dem eigenen Handelsschiff auftaucht, wo ist das bitte mit vernünftigen Argumenten zu erklären?

Edited by mikawa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfram Harms    182
On 24.8.2017 at 2:05 PM, mikawa said:

Ich bewzeifle dass das überhaupt ein Problem ist. Jeder kann sich ja Missionen "nahe" an der Stadt suchen.

Leider ist es selbst in nächster Nähe zur eigenen Hauptstadt nicht sicher, wie der Überfall von Capt.Reverse kürzlich zeigte.
Der kam mit 2 Freunden in LE GROS VENTREs, ausgestattet mit SMUGGLER FLAG.
Damit konnte er sich dann sogar in unseren eigenen Häfen verbergen und dort REPAIRs aufrüsten, um dann in MISSIONs zu springen.
Die kurze Wartezeit nach Verlassen des Ports fuhren sie so, daß sie möglichst nicht bemerkt wurden.
Wer denkt denn schon an Feinde bei LGVs, die aus einem eigenen Port kommen?
Sowas sollte bestenfalls den PIRATEs möglich sein.

Das Spiel enthält SO VIELE unrealistische Ungereimtheiten, daß ich das Gefühl nicht los werde, es wird eher "verschlimmbessert".
Die typischen Ganker widersprechen mir da sicher wieder - für die ist das ja vorteilhaft so.

Ich wünschte mir, diese "typischen Ganker" - die ja sowieso meist zu den Besten in Segeln und Kämpfen gehören dürften,
wie z.B. Graf Bernadotte - müßten sich ihre Kämpfe unter möglichst realistischen Bedingungen erarbeiten.
Wenn die Devs aber weiterhin diesen Gankern das Leben schön machen wollen, verleiden sie es hunderten anderer Spieler,
die dieses Spiel anders spielen.

Diese Spieler werden irgendwann nicht mehr kommen - wir sind gestern, am Samstag abend, bei 300 - 350 Spielern gewesen.
Das wird womöglich solange weiter runtergehen, bis nur noch die Ganker unter sich sind.
Den 50 - 60 Leuten wird NAVAL ACTION aber dann auch keine Freude mehr machen.

Edited by Wolfram Harms

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja. obwohl ich auch gern mal auf Jagd gehe, versuche ich das Problem von beiden Seiten zu sehen. Meiner Meinung nach, darf die Population der "Hasen" nicht soweit sinken, dass die "Füchse" nichts mehr zu fressen finden. Mit dem letzten Patch haben die Entwickler die Spieler möglichst in allen Situation zu Zielen gemacht und nannten es Hardcore. Hardcore ist es aber nur für die "Hasen", nicht für die "Füchse". Und genau das stimmt im Moment nicht! Ist ja so als würde man eine Hand voll Füchse in einen Hasengehege frei lassen. Die Devs sind einfach völlig talentfrei eine Balance zu finden, leider.

Aber die haben das scheinbar erkannt und wollen es auch ändern. Ansatz gut, aber ich befürchte das die wieder voll daneben hauen und irgendetwas anderes aus den Fugen gerät. Aber ich warte mal ab.

Edited by Sven Silberbart

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quineloe    1,136

Ich werd mir ja so den Arsch ablachen, wenn NA Legends dann wieder für damage gold und exp abwirft, auch wenn es keinen Kill gab, weil das in World of Tanks, das man hier offensichtlich kopieren will, ja auch der Fall ist. Obwohl man bei NA Legends ja nicht mal sein Schiff riskiert und es sich nach einem Verlust nicht neu "verdienen" muss.  Die NA Spieleranzahl fällt dann spontan auf null, weil es niemand einsieht sich diesen ganzen Mist hier mit dem Grinden zu geben, nur um dann in der Open World Fangen zu spielen und kein PVP zu haben, wenn man genau das was man haben will auf Knopfdruck als böse böse böse böse böse böse "instant gratification" verfügbar ist.


Dann ist die Entwicklung von zwei Jahren der Open World einfach verschwendete Zeit gewesen. Schade, ich hätte lieber ein OW Spiel, aber admin hört lieber seinen Favorite pet postern zu (und @-ed sie sogar an um ihre meinung zu kriegen) obwohl die schon gar nicht mehr spielen. Die, die jeden Tag spielen, die haben nichts zu melden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jodgi    2,328
1 hour ago, Quineloe said:

böse böse böse böse böse böse "instant gratification"

:)

1 hour ago, Quineloe said:

obwohl die schon gar nicht mehr spielen.

Warum ist es ein Problem, dass Admin ein Spiel für jeden macht, der sich im Sandkasten nicht wohl fühlt? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mikawa    320
15 hours ago, Quineloe said:

Dann ist die Entwicklung von zwei Jahren der Open World einfach verschwendete Zeit gewesen. Schade, ich hätte lieber ein OW Spiel, aber admin hört lieber seinen Favorite pet postern zu (und @-ed sie sogar an um ihre meinung zu kriegen) obwohl die schon gar nicht mehr spielen. Die, die jeden Tag spielen, die haben nichts zu melden.

 ... Ich hätte auch lieber ein OW Spiel als das "reine Matchmaking" ohne Segeln ... und ich sehe auch das Problem, dass NA Legends viele Spieler abziehen wird. Was bei Admin ankommt und was nicht ist echt schwer zu sagen, mir persönlich beziehen die Entwickler zu wenig Stellung, als dass man sich da von den Posts her ein Bild machen kann. Ob das an schlechten Englischkenntnissen liegt oder an Zeitmangel oder noch einen anderen Grund hat, weiß keiner. Ich habe bereits ganz am Anfang (vor nun fast 2 Jahren) bemängelt, dass zuwenig Transparenz bei der Spielentwicklung für die Tester an den Tag gelegt wird. Was sind eigentlich die konzeptionellen Ziele des Spiels? Da gibt es keinen einzigen Post zu, nur Posts zu Änderungen, und das auch nur in grober Stichpunktform. Ich fände es mehr als gerechtfertigt, wenn die Devs die Tester, die ja unzählige Spielstunden invenstieren, besser informieren würden. Keiner weiß, wie die Preise zustande kommen, beispielsweise. Wie funktioniert das Kaufen der NPC Händler? Keine Ahnung. Wie werden Rohstoffe von den Städten produziert außerhalb der Gebäude? Keine Ahnung. Dazu kommen dann noch Änderungen wie Zombie Crew Wiederauferstehung bei bestimmten Modules (welche, keine Ahnung und die 5-er Repair Funktion ist bei Boarding gar nicht angezeigt, funktioniert aber) und damit Schiffsverlust und Frustration, falls man das nicht hellseherisch per Telekinese vorher rausgefunden hat, vorprogrammiert. Entschuldigt, aber das ist totaler Unsinn. Die grundlegenden Spielprinzipien sind total verschleiert, der Tester wird dazu genötigt sich mit Versuch-und-Irrtum durchzukämpfen. Das ist bei wenigen Wochen Testzeit tolerierbar, aber doch nicht bei 2 Jahren. Dazu hat sich bisher niemand geäußert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jœrnson    379

Ich fürchte bald, NA könnte eines jener Spiele werden, die ewig entwickelt werden und im Alpha Status rumdümpeln, aber es nie bis zum Release schaffen. Was mich wirklich traurig machen würde.

Daher habe ich es mir mittlerweile zu eigen gemacht, keine Ansprüche oder Erwartungen mehr an das Spiel zu haben. Wenn doch noch Pachtes rausgebracht werden, die die Situation verbessern, oder es gar zum Release kommt, lasse ich mich gerne (positive) überraschen. Bis dahin spiele ich einfach weiter und versuche das Beste aus dem zu machen, was das Spiel derzeit zu bieten hat.

Edited by Jœrnson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lonar    164

missionen geben glaub ich immer noch speedbuff (problem wohl nicht gelöst), ich war letztens in einer gruppe mit jemanden und er hat sich verklickt so das wir nich als gruppe rein konnten, ich bin dann nachgejoined und nach der missi hatte ich den speedbuff, er nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Landsbergen    3

Eine schöne und funktionierende Idee , ein ausgewogendes Spiel über die Zeit der Segelschiff , zu bauen.

Viele sehr gute Ansätze .

Einfach nur etwas justieren und dann ist man aber auch mal fertig und bring es raus .

Ich kann mich Wolfram Harms nur anschliessen , so wie es jetzt ist kann es nicht bleiben .

Das viele unglaubwürde wurde schon oben oft erwähnt . Worb effekte und Unsichtbarkeit haben einfach

hier nicht s verloren und überschreiten bei vielen die Tolleranzgrenze .

Es ist jetzt eine hohe Kunst die Entwicklung wieder einzufangen und auf eine solide Basis zu stellen .

Ich bin mal gespannt , und danke für die vielen Meinungen hat spass gemacht alle zu lessen .

o7

 

  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quineloe    1,136
On 8/27/2017 at 4:59 PM, Quineloe said:

Ich werd mir ja so den Arsch ablachen, wenn NA Legends dann wieder für damage gold und exp abwirft, auch wenn es keinen Kill gab, weil das in World of Tanks, das man hier offensichtlich kopieren will, ja auch der Fall ist. Obwohl man bei NA Legends ja nicht mal sein Schiff riskiert und es sich nach einem Verlust nicht neu "verdienen" muss.  Die NA Spieleranzahl fällt dann spontan auf null, weil es niemand einsieht sich diesen ganzen Mist hier mit dem Grinden zu geben, nur um dann in der Open World Fangen zu spielen und kein PVP zu haben, wenn man genau das was man haben will auf Knopfdruck als böse böse böse böse böse böse "instant gratification" verfügbar ist.


Dann ist die Entwicklung von zwei Jahren der Open World einfach verschwendete Zeit gewesen. Schade, ich hätte lieber ein OW Spiel, aber admin hört lieber seinen Favorite pet postern zu (und @-ed sie sogar an um ihre meinung zu kriegen) obwohl die schon gar nicht mehr spielen. Die, die jeden Tag spielen, die haben nichts zu melden.

Haha, ich hab's ja gewusst. In NAL bekommt man für Schaden auf Gegnern, die nicht versenkt wurden, Erfahrung. In dem Spiel wo man nichts riskiert bekommt man es hinterhergeworfen, und hier wo man alles riskiert bekommt man einfach mal gar nichts. 

und wenn man dann Credits wie in WoT in NAL braucht, dann wird es garantiert auch in NAL credits für damage geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×