Jump to content
Game-Labs Forum
Sign in to follow this  
BungeeLemming

Schadensmodell 5.0

Recommended Posts

Durchschlag und "Panzerung" sind finalisiert und werden nächsten Patch released.

 

  • Schiffspanzerungen haben Dicke und Festigkeit, welche in effektiver Panzerung gemessen werden (von 25 bis 100cm)
    • Effektive Panzerung bedeutet nicht reale Breite der Beplankung. Victorys Panzerung ist 60cm dick, doch auf Grund der Konstruktion des Rumpfes ist die Effektive Dicke 100cm.
    • Effektive Panzerung ist ebenfalls vom Einfschlagwinkel abhängig. (endgültige Implementierung). Trifft man in einem Winkel von 10 Grad, erhöhrt man die effektive Dicke der Panzerung.
  • Der Kanonendurchschlag wurde anhand von historischen Daten überarbeitet
    • Lange Geschütze Schlagen noch auf längere Distanzen durch als Mediums
    • Die Durchschlagskraft der Carronaden fällt dramatisch nach 500m
  • Teilwese Durchschläge wurden hinzugefügt
  • Bugs betreffend der verticalenAbpraller wurden gefixt
  • Kanonenausfälle überarbeitet
  • Mast-Schadensmodell überarbetiet - Kein entmasten auf lange Distanzen mehr. Masten sind stark und wenn ein Kanonenball auf lange Distanz seine Durchschlagskraft eingebüsst hat, wird der Mast nicht durchschlagen
  • Ruderdebuff behoben. Durch einen bug war ein gelbes Ruder nur um 15% verschlechtert. Das wird von nun an verheerender sein.

 

Folgen

 

  • Mit der Breitseite zu tanken (Schaden zu absorbieren) sollte nun besser funktionieren
  • Manche Schiffe werden gegenüber kleinen Kalibern nahezu unantastbar sein, wenn sie nicht gerade der länge nach bestrichen werden. (durchs Heck oder den Bug)

 

Zukünftiges

Doppelte Kugeln (double shot)könnten als Benutzbare items oder als skill mit cooldown taktische Tiefe fördern

Doppelte Ladung (double charge) könnten als Benutzbare items oder als skill mit cooldown taktische Tiefe fördern

 

Wir denken darüber nach, die Nachladeraten aller Kanonen drastisch zu redizieren.

Helft bitte mit historischem Hintergrundwissen, wenn ihr Quellen habt, die Nachladderaten darstellen.

(länger andauernder Beschuss, nicht nur bei drei Schuss, wenn die Crew noch fit ist)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir schwant man hätte die doppelten Kugeln als Cooldown Skill (was ich übrigends für eine hervorragende Idee halte) gleich mit einbauen sollen. Hab gestern ewig mit meiner Surprise auf eine AI Cerberus eingeschossen (die Seitenpanzerung war bereits auf Null) und das Ding hat erst nach der gefühlten 20.ten Breitseite langsam zu sinken begonnen. Hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder habe ich was komplett falsch gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mit Carronaden (32 Pfünder) auf meiner Surprise hatte ich gestern gegen eine Mercury gut zu kämpfen, die blieb gut auf Abstand und viele Schüsse prallten einfach ab. Schiffe die mir zu nahe kamen konnte man jedoch mit 8 Lecks bei einer Breitseite zügig zum absaufen überreden. Die langen 9 Pfünder werden jedenfalls auch wieder ausgekramt zum testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte heute beim Entern einer LGV das Gefühl, dass Kartätschen so gut wie keine Wirkung mehr zeigen. 10x 24PD Kartätschen auf kurze Distanz in das schutzlose Heck der LGV war vor dem Patch mal gerne für 70-90 Kills gut, heute war ich froh, wenn ich mal mehr als 5 hatte! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Grunde finde ich das neue System im Ansatz gut.

Es gibt dennoch (große?) Probleme.

 

1) Treffererkennung

Sehr oft lässt es sich aktuell beobachten, dass Kanonenkugeln einfach durch das beschossene Ziel hindurchfliegen.

Dabei splittert kein Holz, die Kugel prallt auch nicht ab und stattdessen erscheint hinter oder teilweise genau im Feindschiff eine Wasserfontäne, wo die Kugel dann auf die Wasseroberfläche trifft.

Nicht selten verschwinden so halbe oder auch nahezu ganze Salven im Nichts.

 

2) Panzerung übertrieben?

Ich gebe zu, dass ich kein Kanonenexperte bin aber auch wenn ich die Idee hinter dem Panzerungssystem deutlich befürworte, so halte ich es aktuell für übertrieben.

Der Grund ist simpel: Sobald es sich um Linienschiffe dritten Ranges oder höher handelt schiesst man sich am Feind nun sprichwörtlich dumm und dämlich.

Ich kann nachvollziehen, dass ein realistischer Anspruch zugrunde gelegt wird aber dennoch würde ich hier dafür plädieren, die Panzerung auf Bug und Breitseiten zu reduzieren.

Selbst kleinere Gefechte mit wenigen Schiffen gegeneinander dauern nun gerne eine bis eineinhalb Stunden.

Das wird dann doch langsam grenzwertig, gerade wenn tatsächlich noch überlegt wird die Nachladezeiten zu erhöhen (wenn ich das richtig aufgeschnappt habe).

Realismus hin oder her, aber wenn man dann noch länger für ein Gefecht benötigt ist es irgendwann auf Grund der Dauer nicht mehr spielbar oder praktikabel.

 

3) Starke Panzerung + schwache Kanonen

Wenn die Breitseiten nun nur noch wenig Schaden nehmen machen sich Kanonenausfälle umso stärker bemerkbar.

Des Öfteren musste ich feststellen, dann nach einigen vielen Breitseiten die Schiffe zwar noch zu gut zwei Dritteln intakt waren, dafür aber die Kanonen so stark gelitten haben (Verlust von 1-2 Dritteln der Bewaffnung), dass ein effektives Gefecht nicht mehr möglich war.

Ich habe dies nicht nur bei Beschuss in das Heck des Schiffes beobachten können, dass hierbei vermehrt Kanonen ausfallen erscheint logisch.

Es geht mir hierbei wirklich um den reinen Kampf Breitseite gegen Breitseite.

Nach einiger Zeit fährt man ein gut intaktes Schiff, dass auf Grund von Kanonenmangel mehr wie ein hübscher aber zahnloser Tiger anmutet.

 

4) Kanonenverlust NPCs (unsicher)

Der Verlust von Kanonen wird bei NPC Schiffen zwar angezeigt, nur scheint dies nicht zum Tragen zu kommen.

Da die KI von Zeit zu Zeit in Einzefeuer verfällt war dies schön zu beobachten.

Beispiel:

Obwohl einer 3rd Rate über zwei Salven hinweg ca. ein Dutzend Kanonen zerschossen wurden, so feuerte diese Kanone für Kanone eine gesamte Breitseite ab.

Es haben hierbei alle Kanonen gefeuert, keine Ausfälle waren zu bemerken.

 

Anmerkung:

Alle Beobachtungen basieren auf den Erfahrungen mit den Schiffen: Ingermaland, Constitution, 3rd Rate, Bellona, Pavel, Victory

 

 

Ich würde mich freuen auch die Ansichten anderer Mitspieler zu diesen Themen hier lesen zu dürfen.

Vielleicht stehe ich ja alleine da, aber auf jeden Fall wäre Rückmeldung nach diesem Patch auch für die Entwickler hilfreich :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

 

1) Treffererkennung

Sehr oft lässt es sich aktuell beobachten, dass Kanonenkugeln einfach durch das beschossene Ziel hindurchfliegen.

Dabei splittert kein Holz, die Kugel prallt auch nicht ab und stattdessen erscheint hinter oder teilweise genau im Feindschiff eine Wasserfontäne, wo die Kugel dann auf die Wasseroberfläche trifft.

Nicht selten verschwinden so halbe oder auch nahezu ganze Salven im Nichts.

...

 

Würde ich so bestätigen.

 

Außerdem habe ich das Gefühl, dass die AI extrem gut schießt. Vielleicht schieße ich aber auch nur extrem schlecht (was durchaus nicht unwahrscheinlich ist), :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um zu verhindern, dass eine Piratensanti bei Jeremie rausklicken konnte als der Circle sie erfasst hab, bin ich mit meiner Santi durch die komplette Piratenflotte gefahren und habe die Breitseite von mehreren Pavels, Victories und Santis kassiert, teilweise aus nächster Nähe.

 

Der Schaden den das angerichtet hat kostete nach der Port battle nur 1000 gold zu reparieren.

 

Das is einfach nicht richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Grunde finde ich das neue System im Ansatz gut.

Es gibt dennoch (große?) Probleme.

1) Treffererkennung

Sehr oft lässt es sich aktuell beobachten, dass Kanonenkugeln einfach durch das beschossene Ziel hindurchfliegen.

Dabei splittert kein Holz, die Kugel prallt auch nicht ab und stattdessen erscheint hinter oder teilweise genau im Feindschiff eine Wasserfontäne, wo die Kugel dann auf die Wasseroberfläche trifft.

Nicht selten verschwinden so halbe oder auch nahezu ganze Salven im Nichts.

2) Panzerung übertrieben?

Ich gebe zu, dass ich kein Kanonenexperte bin aber auch wenn ich die Idee hinter dem Panzerungssystem deutlich befürworte, so halte ich es aktuell für übertrieben.

Der Grund ist simpel: Sobald es sich um Linienschiffe dritten Ranges oder höher handelt schiesst man sich am Feind nun sprichwörtlich dumm und dämlich.

Ich kann nachvollziehen, dass ein realistischer Anspruch zugrunde gelegt wird aber dennoch würde ich hier dafür plädieren, die Panzerung auf Bug und Breitseiten zu reduzieren.

Selbst kleinere Gefechte mit wenigen Schiffen gegeneinander dauern nun gerne eine bis eineinhalb Stunden.

Das wird dann doch langsam grenzwertig, gerade wenn tatsächlich noch überlegt wird die Nachladezeiten zu erhöhen (wenn ich das richtig aufgeschnappt habe).

Realismus hin oder her, aber wenn man dann noch länger für ein Gefecht benötigt ist es irgendwann auf Grund der Dauer nicht mehr spielbar oder praktikabel.

3) Starke Panzerung + schwache Kanonen

Wenn die Breitseiten nun nur noch wenig Schaden nehmen machen sich Kanonenausfälle umso stärker bemerkbar.

Des Öfteren musste ich feststellen, dann nach einigen vielen Breitseiten die Schiffe zwar noch zu gut zwei Dritteln intakt waren, dafür aber die Kanonen so stark gelitten haben (Verlust von 1-2 Dritteln der Bewaffnung), dass ein effektives Gefecht nicht mehr möglich war.

Ich habe dies nicht nur bei Beschuss in das Heck des Schiffes beobachten können, dass hierbei vermehrt Kanonen ausfallen erscheint logisch.

Es geht mir hierbei wirklich um den reinen Kampf Breitseite gegen Breitseite.

Nach einiger Zeit fährt man ein gut intaktes Schiff, dass auf Grund von Kanonenmangel mehr wie ein hübscher aber zahnloser Tiger anmutet.

4) Kanonenverlust NPCs (unsicher)

Der Verlust von Kanonen wird bei NPC Schiffen zwar angezeigt, nur scheint dies nicht zum Tragen zu kommen.

Da die KI von Zeit zu Zeit in Einzefeuer verfällt war dies schön zu beobachten.

Beispiel:

Obwohl einer 3rd Rate über zwei Salven hinweg ca. ein Dutzend Kanonen zerschossen wurden, so feuerte diese Kanone für Kanone eine gesamte Breitseite ab.

Es haben hierbei alle Kanonen gefeuert, keine Ausfälle waren zu bemerken.

Anmerkung:

Alle Beobachtungen basieren auf den Erfahrungen mit den Schiffen: Ingermaland, Constitution, 3rd Rate, Bellona, Pavel, Victory

Ich würde mich freuen auch die Ansichten anderer Mitspieler zu diesen Themen hier lesen zu dürfen.

Vielleicht stehe ich ja alleine da, aber auf jeden Fall wäre Rückmeldung nach diesem Patch auch für die Entwickler hilfreich :)

Da kann ich dir in allen Punkten nur zustimmen und die Beobachtungen auch auf die 7-5 Rate Schiffe übertragen. Gestern son nen Kampfcutter min 6x Kanone zerstört, trotzdem kamen immer volle Breitseiten zu mir rüber, von Backbord und Steuerbord.

Wird unser Feedback auch weitergereicht, oder fällt das wie bei anderen auch unter den nicht beachtenswerten Forumsteil?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Grunde finde ich das neue System im Ansatz gut.

Es gibt dennoch (große?) Probleme.

 

1) Treffererkennung

...

 

2) Panzerung übertrieben?

...

 

3) Starke Panzerung + schwache Kanonen

...

 

4) Kanonenverlust NPCs (unsicher)

...

 

Anmerkung:

Alle Beobachtungen basieren auf den Erfahrungen mit den Schiffen: Ingermaland, Constitution, 3rd Rate, Bellona, Pavel, Victory

 

 

Ich würde mich freuen auch die Ansichten anderer Mitspieler zu diesen Themen hier lesen zu dürfen.

Vielleicht stehe ich ja alleine da, aber auf jeden Fall wäre Rückmeldung nach diesem Patch auch für die Entwickler hilfreich :)

 

sign !!!

Deine Beobachtungen kann ich alle nur bestätigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sign !!!

Deine Beobachtungen kann ich alle nur bestätigen.

 

Kann ich ebenfalls so bestätigen

 

- bis auf Punkt 4. - NPC-Gefechte hatte ich seit dem Patch nicht.

 

Da ist man wohl etwas über das Ziel hinaus geschossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ja auf dem PVE unterwegs und dort kann man jetzt nicht mehr ein NPC Gefecht verlassen. Selbst wenn man sehr weit entfernt ist, die Schrift ist zwar oben weis, aus der Schlacht kann man trotzdem nicht raus gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die übliche Echternacher Springprozession, 3 Schritte vor, anschliessend 2 zurück. letzteres natürlich mit Micro patches ohne große Ankündigung. Schön auch, dass die Consti im Verhältnis zur Ingermanland generft wird, ohne gleichzeitig das Problem der ausbleibenden Ingi-BPs zu fixen. Ansonsten teile ich die Beobachtungen der Community. Grüße, Allons!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der patch war von den patchnotes her definitiv top. Aber die Ergebnisse sind im Moment absolut schlecht, und dieses Realisum nachgeeifere ist letztendlich ab einem gewissen Punkt unnötig. Ich hab das Spiel auch nicht als Simulation gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm,

wobei der PVE Kampf zwischen einer 3 Rate und 2 Connis nun ein wenig einfacher ist.

An der 3 Rate prallt jetzt deutlich mehr ab, dafür machen die 32er Carronaden auf dem Weatherdeck an den Connis keinen Schaden.

Nichtmal auf Armlänge.

Das mit den Kanonenausfällen bei der KI kann ich bestätigen.

Zwar wurden die Angezeigt, aber gemerkt hat man davon nichts.

Dafür fallen die eigen recht flott aus...und man steht bald ohne da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Wir denken darüber nach, die Nachladeraten aller Kanonen drastisch zu redizieren.

Helft bitte mit historischem Hintergrundwissen, wenn ihr Quellen habt, die Nachladderaten darstellen.

(länger andauernder Beschuss, nicht nur bei drei Schuss, wenn die Crew noch fit ist)"

 

 

Also das kann man nicht so einfach über den Kamm scheren. Das war pro Nation und je nach Ausbildung stark unterschiedlich, ebenso in Bezug auf die Bestückung der Schiffe in Bezug auf die unterschiedlichen Arten der Kanonen und der jeweiligen Ladung (double Charge, Grapes etc.).

 

18 Pfünder schafften 2 bis 3 Schuss in 5 Minuten unter optimalen Bedingungen (Ausbildung der Crew, Wetter, Wellengan, Wind etc.) und das waren die Briten absolut top im Gegensatz zu den Spaniern oder anderen Nationen. Dann bitte führt Offiziere und Crewtraining ein (oder auch nicht) um das zu kompensieren.

 

Und Schlachtschiffe bis zum 18 Jahrhundert haben sich keine Duelle auf lange Distanz geliefert, eher versuchte man bei schwächeren Kanonen und Schiffen das man einen Kampf vermeidet oder überraschend ein Boarding durchführt (siehe Piraten).

 

Wenn man schon auf eine gewisse Realitätsnähe wert legt, dann bitte nehmt den Piraten die großen Schiffe weg. Ok, ist ein anderes Thema.

 

Genauso ist es mit den Battles. Da geht's gleich zur Sache, was ja auch nicht unbedingt der Fall war. Es gab da mehr oder minder Regeln wie ein Kampf zu führen war und nicht so ein wildes Gewusel wie es jetzt ist.

 

 

Muzzle-Loading Artillery Drill Manual by William Speir - nur mal so zur Info. Musste ich mal in meiner Büchersammlung suchen.

Arming the Fleet by Spencer Tucker - auch zur Info.

The Price of Admiralty by Stanley Bonnett - auch gute Informationsquelle.

 

Edited by William Livingston Alden

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

An der 3 Rate prallt jetzt deutlich mehr ab, dafür machen die 32er Carronaden auf dem Weatherdeck an den Connis keinen Schaden.

Nichtmal auf Armlänge.

...

 

Carronaden sind IMHO aktuell, selbst auf kurze Distanz, nahezu nutzlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carronaden sind IMHO aktuell, selbst auf kurze Distanz, nahezu nutzlos.

sag das mal dem kapitän, der auf kurze distanz zu kleinhholz verarbeitet wurde. consti vs consti mit dem unterschied, dass einer 42lb carros aufm topdeck stehen hatte.

 

carros sind in diesem build extrem gut.

 

 

Die Entwickler haben schon angekündigt, dass am Dienstagein Hotfix kommen wird, der Linienschiffe abändern wird.

Bis dahin fahrt am besten nurnoch Fregatten.

Linienschiffe sind momentan lächerlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag das mal dem kapitän, der auf kurze distanz zu kleinhholz verarbeitet wurde. consti vs consti mit dem unterschied, dass einer 42lb carros aufm topdeck stehen hatte.

 

carros sind in diesem build extrem gut.

 

 

Die Breitseiten Carronaden sind gut und reissen auch extrem Löcher, das stimmt.

Aber die Frontchaser und Heck Carronaden plumpsen durch das Schiff ins Wasser und richten exakt gar nichts an. Segel ja, Hülle hat scheinbar da keine Hitbox mehr.

 

Linienschiffe sind momentan lächerlich

 
Das ganze Schadensmodell ist aktuell für die Füße. Das hat vor der Umstellung 500% mehr Spaß gemacht.
Von 32 Leuten im Clan haben schlagartig 25 keine Lust mehr auf irgendwelche Gefechte. Großes Kino! 
Edited by MightyHawk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber die Frontchaser  Carronaden plumpsen durch das Schiff ins Wasser und richten exakt gar nichts an. Segel ja, Hülle hat scheinbar da keine Hitbox mehr.

 

Carronade als Frontchaser zu nehmen, macht das ganze Prinzip von Frontchasern nutzlos :D

Naja, Carros auf dem Sidedeck sind gut, solange man gegen gleichgrosses kämpft, wie schon gesagt, Linienschiffe sind broken. Aber als Ansatz hätte man auch die Genauigkeit der long cannons nerfen können anstatt alles so zu machen, dass man auf 200+ keinen Schaden mehr macht.

Edited by Manta Scorpion

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag das mal dem kapitän, der auf kurze distanz zu kleinhholz verarbeitet wurde. consti vs consti mit dem unterschied, dass einer 42lb carros aufm topdeck stehen hatte.

 

carros sind in diesem build extrem gut.

 

...

 

 

Naja, ich habe gestern Breitseite um Breitseite 24/18Pd mit meiner Surprise in eine Cerberus geschossen (und auch getroffen) und auf 100-200m Distanz gefühlt kaum Schaden erzeugt. Das Ding war nicht klein zu kriegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag das mal dem kapitän, der auf kurze distanz zu kleinhholz verarbeitet wurde. consti vs consti mit dem unterschied, dass einer 42lb carros aufm topdeck stehen hatte.

 

carros sind in diesem build extrem gut.

 

 

Der Unterschied zwischen 12pd cannons und 42pd carronades ist auch ein außergewöhnlich extremer.

 

Bei vielen Schiffen hat man nicht so einen großen Unterschied. Bei der Essex z.B. muss ich zwischen 18pd cannons und 32pd carronades wählen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heuten waren wir verstärkt mit verschiedenen Schiffen im PvP unterwegs, einfach mal um zu sehen ob die Beobachtungen nur auf NPCs oder auch auf Spielerschiffe zutreffen.

 

Leider muss ich bestätigen, dass alle Beobachtungen auch auf dem Kampf Spieler vs. Spieler zutreffen.

Lediglich die geisterhaft durch das Schiff fliegenden Kanonenkugeln kamen mir deutlich weniger vor.

Warum dem so ist, könnte ich aber nur raten...

 

Das Problem der nahezu unknackbaren Panzerung scheint aber leider auch auf niedrigeren Stufen vertreten zu sein.

Sehr deutlich hat sich dies im Kampf Trincomalee vs. Trincomalee oder zwischen 2 Cerberus gezeigt.

Meine Trinc ist aus Eiche gefertigt und dort wurde bei einer Salve direkt 1-2 Kästchen geschreddert, wobei der Gegenüber keine Karronaden montiert hatte.

Das Ziel hingegen war aus Immergrüner Eiche (Live Oak) gebaut, wie ich später herausfand, und dort prallte so gut wie alles (selbst rechtwinklig geschossene Salven aus unter 100m) ab.

 

Das führte bei mir zu einer einfachen Frage: Warum gibt das Holz einen fixen Bonus anstatt Prozentual?

Es ist doch recht naheliegend, dass +10 Panzerung bei einem Schiff mit z.B. 50 Basis-Panzerung deutlich mehr bewirken als z.B. bei einem Schiff mit 80 Panzerung.

Ich kann den Gedankengang hier nicht ganz nachvollziehen, es wird ja schließlich nicht auf jedes Schiff eine identische XYZ mm dicke Holzschicht aufgenagelt, über die ein Linienschiff lacht und ein Kutter durch Übergewicht fast untergeht.

Nein, es geht um das bereits verbaute Holz in vorhandener Dicke des jeweiligen Schiffes und dessen Beschaffung.

Deshalb würde es meiner Meinung nach deutlich mehr Sinn ergeben, hier Prozentual an die Sache heranzugehen (Beispiel aus der Luft gegriffen: Fir -10%, Oak +/- 0, Teak +5%, Live Oeak +10%).

 

Alle sonstigen Probleme waren leider auch hier voll zu beobachten.

Tatsächlich war es mir möglich mit einigen Salven ins Heck einer Constitution mit meiner Trincomalee diese sehr schnell auf die Hälfte - und später noch weniger - ihrer Kanonen zu reduzieren.

Das mag durchaus sinnig sein, schätze darum kann man sich streiten.

Testweise habe ich mich auch der schmerzhaften Erfahrung eines Breitseitengefechts hingegeben und musste bemerken, dass auch hierbei die geliebten Schießprügel erstaunlich schnell von Bord hopsen.

Zumindest haben ausgefallene Kanonen nicht wie bei NPC-Schiffen weiter auf mich geschossen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist noch Alpha, das wissen wir alle aber vor dem Patch haben die Missionen eindeutig mehr Spaß gemacht. Gestern in ner 135er Mission wurde ich mit meiner gelben Essexs von ner Mercury gerammt und ich fing an voll zu laufen, Gegenwehr war sinnlos weil meine Breitseiten auf die Mercurys fast nichts bewirkten und ich mein Schiff erstmal reparieren und leerpumpen musste trat ich die Flucht an. Vor dem Patch hätte ich beide Mercurys ohne Probleme platt gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Vor dem Patch hätte ich beide Mercurys ohne Probleme platt gemacht.

 

Vielleicht müssen wir uns erstmal neu "Einschießen". (Puh, grade noch an dem Tippfehler vorbeigeschrammt :D)

 

Kurz nach dem Patch habe ich Ewigkeiten mit meiner Surprise an einer Cerberus herum gemacht. Die war einfach nicht klein zu bekommen. Gestern dagegen habe ich mit ener Navy Brig eine Niagara mit zwei Breitseiten in die ewigen Jagdgründe geschickt. Blubb-Blubb, weg war sie (und dafür keinen Kill bekommen :(). Alles noch sehr merkwürdig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×