Jump to content
Game-Labs Forum

KanoFu

Members
  • Content Count

    148
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

37 Excellent

About KanoFu

  • Rank
    Able seaman
  1. KanoFu

    Exciting OR RNG crafting is back, and I have a problem with it.

    Maybe i didnt understand it? But thats possible. Craft a ship and you can click on the components to craft the components for the components and so on...
  2. KanoFu

    Exciting OR RNG crafting is back, and I have a problem with it.

    Aye. You are right. But in contrast to the EvE Ui, NA's is shit. Maybe it will change if its reworked but for now its too difficult to use and ugly.
  3. KanoFu

    Exciting OR RNG crafting is back, and I have a problem with it.

    Fixed it for you. If you want a ship and can´t afford it. Go and capture one.
  4. Ah Danke! Dann sollte das Konzept angepasst werden.
  5. Also ist der "Carebearheaven" green Zone, gefährlicher als OW weil sich dort Leute rumtreiben, die darauf warten nen Anfänger oder nen hirntoten Missionrunner ganken zu können? Ich beneide Dich, wenn das Dein Problem ist, dann hast Du es echt gut. Zur Frage, wie das mit dem nach dem taggen einloggen und Battles joinen ist würde mch mal interessieren, wie lange ein Gefecht offen bleibt. Dann kann man ganz einfach ausrechnen, ob es mathematisch überhaupt möglich ist. Ich habe im Gefühl, dass das nicht funtioniert. Denn man kann 2(?) Minuten keine Gefechte joinen, nachdem man eingeloggt hat. Das würde falls es nicht möglich ist, einfach bedeuten, dass man gepennt hat. Denn wenn man Sachen übersieht, sind sie trotzdem da. Passiert mir übrigens auch regelmäßig...
  6. Krass... Jetzt weiß ich, weshalb der Ozean in NA so salzig ist.
  7. Ach herrje, du musst aber auch ein Pechvogel sein. Mir ist soetwas noch nicht passiert. Bots machen aber auch komische Sachen in der Alpha. Und ich habe dioe Vermutung, dass die Community nicht zornig ist. Das sind immer die selben unverbesserlichen, die maulen, jammern, nörgeln und haben 500+Stunden auf einer beschissenen Alpha, die keinen Spass macht. Wo früher alles besser war. Zuviel Tiefgang und Metawechsel in einzelnen Spielbereichen scheint echt eins der größten Probleme für einige Anwesende zu sein. Das fängt an, dass Spieler denken, das Spiel gehört Ihnen, wiel sie 50€ dafür bezahlt haben und die Entwickler haben das Spiel so zu gestalten, dass es denen alleine gefällt. Dann kommen Kollegen dazu, die besser Wissen, wie eine Spielentwicklung funktioniert, obwohl sie nichtmal Ahnung haben, wie groß der Aufwand ist, wenn man eine Website progammiert. Ich kenne das aus dem RL, da sind die größten Leuchten, die jenigen die bei Millionenprojekten kommen und knallhart behaupten: Mir kannst Du nichts erzählen, ich habe schon mein eigenes Einfamilienhaus gebaut. Witzig, wie diese Helden ihr eigenes Geld verbrennen... Denn Ressourcenverteilung, -überwachung, Investorverträge und daran hängende Milestones festlegen kann man nämlich mal eben abends beim Bier und mit ner kurzen Whatsapp organisieren. Da überbringt man dann doch gerne die logisch folgenden Hiobsbotschaften :). Ich kann schon verstehen, weshalb der Entwickler nicht auf die Com hören. Entweder hecheln Sie den Communitywünschen hinterher wie bei Hase und Igel und das Forum wird toxischer Sondermüll, weil nix fertig wird, oder sie ziehen ihr Ding durch und das Forum wird zu toxischem Sondermüll weil sie nicht auf die Com hören. Meine Entscheidung wäre da einfach, müsste ich sie treffen. Ich wollte eigentlcih nicht mehr vor Release spielen, da ich 5 mal den selben Kram spielen überhaupt nicht mag, bin aber iwie doch wieder reingerutscht. Änderungen, die seit 2016 eingebaut wurden und die ich sehr gut finde: - 1 Dur pro Schiff - Land in Gefechten - Die neuen Segeleigenschaften (Adapt or die) - Die Perks auf den Schiffen - Die Perks auf dem Charakter - Schicke neue Schiffe - Der Wegfall der Qualitätsklassen bei den Schiffen - Das Ersetzen des "Send to Admirality" Buttons durch die jetztigen Fleetoptionen - Kein kapern mehr von NPCs >5th Rate - Fleet Missions für Gruppen - begrenzte Besatzungsmitglieder Überarbeitungswürdig finde ich: - Die dropenden Skillbücher - Das Markensystem - die komplette Wirtschaft - Die Versorgung der besetzten Städte - Die inflationäre Verbreitung von Schiffen >3rd Rate Für mich hat sich also viel zum Positiven verändert. Sicher ist davon noch vieles ausbaufähig, aber diese Dinge habend as Spiel imho bereichert. Aber mal noch eine Frage: kann mir mal jemand eine Roadmp oder sowas linken, auf der Bezug auf die UI und oder die Eco genommen wird? Was ist eigentlich aus den Offizieren geworden soll nochmal was in diese Richtung weitergehen?? Kano
  8. Nä, bin als Rückkehrer im Rang zu hoch. Kam aber auch erst nach dem 01.01. zurück zu NA.
  9. KanoFu

    Online 652....es tut sich etwas....

    Finde ich ja nicht verwerflich, die Jungs und Mädels sollen von mir aus stinkreich werden. Man sollte halt Zweit- oder Drittaccounts nur ordentlich bespielen müssen, um daraus einen großen Nutzen zu ziehen. Wenn man sich überlegen muss, ob man den den Main- oder den Altaccount spielt, weil man einfach nur eins gleichzeitg machen kann, wäre schon geholfen.
  10. KanoFu

    Online 652....es tut sich etwas....

    Hey! Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden. Ich halte nicht das Spiel an sich für schlecht. Ich halte das Wirtschaftsmodell für schlecht und einfach nur auf das Open World Modell aufgepfropft. Mit dem jetzigen System fördert man ausschließlich die Selbstversorgung. Es ist keine Interaktion zwischen Spielern nötig, nur 150€ um 4 Accounts zu kaufen. Da das ganze aber immernoch Alpha ist, sehe ich im Moment noch keine große Gefahr. In einer Alpha testet man viel und 0 auf 100 changes scheinen da zur Entwicklung der Spielmechaniken dazuzugehören. Ach ja, die Ui macht immernoch Augenkrebs. Das nervt auch.
  11. KanoFu

    Online 652....es tut sich etwas....

    Nach nem Jahr Pause mal ein paar Worte von mir. Ich glaube hier dreht sich viel im Kreis. Jede Fraktion gibt die Schuld an der kaputten Economy der anderen. Ich glaube, hier ist etwas ganz anderes kaputt. In meinem Kopf klingt die Nutzung von Notes für PVE/PVP Marken erstaunlich sinnig. Das kann ein toller zusätzlicher Rohstoff sein, der zu den in den Städten gespawneden Rohstoffen dazukommt. Und dafür muss man sogar etwas tun. Draußen. In der open World. Ich denke, das einfache spawnen der Rawmats in den Häfen ist die größte Schwäche des Spiels. Man setzt sich keinerlei Risiko aus, um Rohstoffe zu erzeugen. Die sind einfach da. Man muss nicht mit einem speziell gefitteten Handelsschiff raus in die weite Welt um eine Mission zu erfüllen und an irgend einem Pier in einer von jedermann zugänglichen Instanz hocken, um langsam aber sicher den Laderaum zu füllen, immer in dem Risiko geganked zu werden. Ich benötige weder Schutz, noch Scouts. Das ist eine NULL Risiko Arbeit. Sicher hat man das Risiko, wenn man verschiedene Materialien zentral zusammenträgt. Aber die Erzeugung an sich ist mit ein paar Klicks erledigt. Es gibt auch keine Skills, die vorschreiben, dass man erst bestimmte Level an Fir geerntet haben muss, um Oak ernten zu können. Nope, ich erstelle mir einen Altaccount, investiere pro Tag 10 Minuten und 2x pro Woche eine Stunde für den Transport. Fertig. Nicht die investierte Spielzeit definiert den Output, sondern die Zahl der Accounts. So kann keine Wirtschaft entstehen, die eng mit der Open World verzahnt ist, denn es ist ein nicht vernünftig durchdachtes Anhängsel. Nachfrage kann nur entstehen, wenn der zeitliche Aufwand für das Ernten von Ressourcen genauso hoch ist, wie das Suchen und Niederkämpfen von anderen Spielern oder anderer PVE Content außer der Wirtschaft. Die einzigen knappen Güter in Videospielen sind meiner Meinung nach nämlich die investierte Zeit und das Risk vs Reward. Wenig investierte Spielzeit bei nicht vorhandenem Risk und gleichbleibendem Reward amchen alles kaputt. Immer. Die First Rates, eigentlcih die Krone des Technologiebaums hier in diesem Spiel müssten Wochen an Spielzeit fressen, um sie zu bauen. Dann lohnt es sich wieder, sich zu spezialisieren. Ich bin gestern in einen anderen Clan gewechselt und habe mal eben ne Pavel bekommen zum Missionen machen bekommen. Ich meine wtf soll das?! Die Dinger müssten fast Goldstaub sein. Dabei kann man doch eine schöne Eskalation einbauen in Open World Missionen. Common Resouces sind in den Safe Zones, die funktioneiren wie die jetzigen Missionen. Bessere Ressourcen kann man in Missionen außerhalb der Safezones finden, sie funktionieren wie die jetzigen Missionen. Dann gibt es die wertvollen Dinge, die gibt es außerhalb der Safezones und die bleiben einfach für die Dauer der Mission offen. Märkte gibt es nur in Freetowns, das gäbe noch den Bonus von potentiellen Tradinghubs. Risk vs Reward und ein zeitlicher Aufwand, der einem Crafter/Gatherer mal eine Aufgabe gibt. Die Labour Hours bleiben bestehen, die nutzt man fürs craften und refinen, evtl. nur um Herstellzeiten zu verkürzen, da Items jetzt eine Herstelldauer in Echtzeit (Min/Std/Tage) haben und währenddessen die Slots der Gebäude blockieren. Das habe ich mir in 10 Minuten ausgedacht. Obs funktionieren würde? Keine Ahnung. Mit etwas Kreativität kann man sich eine Menge einfallen lassen... Man möge mir verzeihen, wenn es das alles schon gab. So long Kano
  12. Hi, auf welchem Server wird sich die deutsche Community versammeln?
  13. Ich habe jetzt öfters etwas von einem Wipe gelesen. Ist schon klar, wann der kommen wird? Das wäre als Einstieg ganz angenehm. Da ich im Moment von den ganzen Assets, die ich besitze ziemlich überfordert bin Die bisher verdienten Ep bleiben ja wohl erhalten?
  14. Hallo Leute, ich bin im März 16 aus Zeit- und Lustgründen bei NA ausgestiegen. Habe eigentlich mal wieder Lust reinzuschauen. Könnt ihr mir ein paar Info´s geben, wie sich das Spiel seit März letzen Jahres entwickelt/verändert hat? LG Kano
×