Jump to content
Game-Labs Forum

Jakob.Kettler

Members
  • Content count

    166
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

97 Excellent

About Jakob.Kettler

  • Rank
    Ensign

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Sweden/ Sverige

Recent Profile Visitors

410 profile views
  1. Connectivity issues, lags, disconnects

    First freezing yesterday evening in the harbor, buying some traders goods! Maybe this is the mistake: In the task manager, the required memory for the application is getting bigger and bigger. It starts at under 500 MB and reaches 1.5 GB after 1 hour of play. This wasnt so before the last updates. The FPS I have set with a maximum of 30, so it is not due to the capacity of the VGA (NVIDIA 980M). Jakob
  2. Der neueste Einfall der DEVS

    PS: Ich halte deswegen gar nichts von den Rufen nach Wipes, denn wie sieht es am Ende aus? Die Spieler müssen erst einmal ihre Schiffe leveln und wertvolle 4 Wochen gehen ins Land... Nach dem Wipe wird sich NICHTS an der grundsätzlichen Mechanik geändert haben, dafür haben die nächsten 25% Spieler keine Lust mehr und wandern ab. Deswegen empfehle ich, als Spieler niemals nach einem Wipe zu rufen, solange die grundlegenden Probleme nicht angegangen werden. Bin übrigens auch kein Freund von Boykotts, zu denen in anderen Forenteilen aufgerufen wurden. Das bringt niemanden weiter. Es gibt die, die immer meckern und es gibt die, die bereit sind zu unterstützen. Zu letzteren zähle ich mich, wie auch viele andere, die ich beispielsweise in meinem Clan kenne - das wird aber von den Devs/ Admins aktuell nicht wirklich evaluiert, wer seine Ideen einfach einmal mit einbringen kann. Auch wird überhaupt nicht auf die wertvolle Ressource der Alpha-Veteranen zurückgegriffen und deren Erfahrungen. Jakob
  3. Der neueste Einfall der DEVS

    Ahoi! Grundsätzlich hat die komplette Administration gepfuscht und versagt. Aktuell befinden wir uns wieder bei dem Stand von vor einem halben Jahr, nur dass jetzt ein Server wegen sinkender Spielerzahl abgeschaltet wurde und weniger ist: Portbattletimer können gesetzt werden, wenige zeitferne Clans und Spieler werden immer mehr das Spiel bestimmen. Die grundlegenden Probleme, wie Speed-Cap, überpowerte Schiffe (Aga, Wasa) und unterpowerte Schiffe (Reno) wurden nie bewältigt. Auch wenn ich von der aktuell dominierenden Nation Schweden bin, stimme ich zu, dass der ganze Victory-Mark-Shit sinnfrei ist. Außerdem wurde überhaupt nichts gegen grenzwertiges Spielen getan, egal ob nun die russischen Dänen in Scheinkämpfen mit ihren blutsverwandten Russen-Piraten verwickelt sind, bis ein PB offen ist oder die Problematik des Zurückportens bei Seegefechten, bei dem nur ein einziges Schiff geboardet und geopfert werden muss, um im nächsten eigenen Hafen zu landen, damit man einer Abfangflotte entkommt. Als Alpha-Spieler empfinde ich alle bisherigen Wipes als völlig sinnlos, da an der grundsätzlichen Mechanik nichts geändert wurde und die "durchhaltenden" Spieler immer eher zeigen durften, dass sie auf PVP-Servern in der Lage sind, PVE-Gefechte zum Leveln der Schiffe zu machen. Das ist Zeit, die zum Austesten von grenzwertiger Spielweise ganz einfach fehlt. Es ist auch Zeit der Spieler - namentlich Freizeit - mit der die Administration spielt, nur dass am Ende entweder eine "leichte Anpassung" mit Holzhammermethode erfolgt oder gleich wieder nach dem nächsten Wipe gerufen wird, ohne dass am Ende etwas Fundiertes herauskommt. Grundsätzlich fehlt mir hier eine Art Masterplan: Zum einen, um alle Spieler in die Entwicklung mit einzubeziehen. Bisher wurde nur auf bestimmte Fraktionen gehört - nämlich die, die am lautestesten geheult haben, egal ob es nun die Franzosen waren, die Russen oder die Portbattler. Zum Anderen, um die grundsätzliche Gamemechanik auf einen anderen und soliden Fuß zu stellen. Das fängt an beim PVP-Gefechten (BRs), geht über Portbattles bis hin zu den oft nicht-schießenden NPCs, die man in den Schutzzonen herbeirufen kann. Änderungen erfolgen hier zudem kurzfristig und teils unangekündigt. Leider ist es so und ich kenne nicht wenige, die arge Zweifel daran haben, ob das Spiel gerade wegen den Mängeln bei der Administration und als Nischenprodukt überhaupt eine Chance hat. Respekt vor den Grafikern und Programmierern - die haben bisher recht sauber umgesetzt, was die Administration angeordnet hat. LG Jakob
  4. The Royal Dutch Provinces declare war.

    Sir, La Blanquilla was a neutral port. Looking for a beautiful colony Sweden can not guess that the VP are late risers ... Meantime in Sweden: Servant: "Sir, the VP declairs Us the war!" Sir: "Uhu..." Servant: "Sir, the VP lost its first port!" Sir: "Uhu..." Servant: "Sir, now the VP is crying!" Sir: "What do they want?"
  5. Hallo Entwickler und Community, ich sehe eigentlich nur folgende Probleme bei der aktuellen Entwicklung des Spiels: - einseitige Ausrichtung des Spiels in Richtung Portbattle (Strategie vor Taktik) - damit verbunden das Erschweren von Seegefechten - unnötige Änderungen von gut funktionierenden Dingen, zum Beispiel Schiffseigenschaften (Geschwindigkeiten, Drehungen) - damit verbunden fehlende Änderungen in notwendigen Spielmechaniken (z. B. Wirtschaft) - Bei den Änderungen fehlt das Fingerspitzengefühl: Entweder wird der Holzhammer ausgepackt oder die Änderungen werden zeitgleich durch andere Änderungen ad absurdum geführt, siehe gestern: Entschärfen der Upgrades und Knowledges (Ja!!!) - Änderungen an den Hölzern (Nein!!!) Und ganz nebenbei ist die 15 Knoten Begrenzung die sinnloseste Änderung seit vielen Monaten. Ich denke, sie wird wegfallen - allerdings dauert der Prozess der Erkenntnis unendlich lange. Die Frage, warum Schiffe nicht mehr als 15 Knoten aufgrund ihres Konstruktes fahren dürfen, wurde nie beantwortet. In der Physik spielt die Rumpfgeschwindigkeit die entscheidende Rolle: schlank gebaute Schiffe wie die Renommee und Endymion sollten deutlich schneller sein, als Bellonas und Victories. Wann fällt die 15 Knoten Begrenzung? Jakob Hello developer and community, I actually only see the following problems with the current development of the game: - one-sided orientation of the game in the direction of Portbattle (strategy before tactics) - combined with the aggravation of naval battles - unnecessary changes of well-functioning things, for example ship properties (speeds, rotations) - associated missing changes in necessary game mechanics (eg economy) - The changes are missing the feeling of the finger: either the wooden hammer is unpacked, or the changes are made ad absurdum by other changes, see yesterday: defusing the upgrades and knowledges (yes !!!) - changes to the woods (no !!!) And by the way, the 15-knotes limit is the most senseless change for many months. I think it will be dropped - but the process of knowledge lasts for an infinite time. The question of why ships can not drive more than 15 knotes due to their construct has never been answered. In physics the hull speed plays the decisive role: slender built ships such as the Renommee and Endymion should be significantly faster than Bellonas and Victories. When is the 15 knotes limit undone? Jakob
  6. Liquicity... tournament isnt the same like pvp at open world. Yes, I prefer the older system, because its more realistic as your invisible and highspeed variants... Jakob
  7. Hello devs & community. This patch is one of the "greatest" patch forever: Now all ships have after a battle a "nice motor", all the crying babes now can gank and flee everytime. And nice fights will not be, because all players you want to hunt will counter-attack you far... far away. Nice Job, devs! Now the PVP is death. It seams, that pvp will be sanctioned by: - speed cap - invisibility - speed after battle - leveling ships with pve - only PB will be developed (it looks like a battle group ^^) a.s.o. Guys, not the mallet is the right method - please balance this game with flair. I'm very disappointed Jakob
  8. Alliances - Feedback topic

    Please, we need the old alliance system, thank you!
  9. Clanwarehouse Limitation

    *Vote for unlimited Clan Warehouse Capacity too*
  10. Remove speed cap and balance speed bonuses

    No Sir, you are not right. Before the wipe we changed Bellona to 13,3 knots. Now more items exist, where you can make this ship faster. Jakob
  11. Remove speed cap and balance speed bonuses

    Geehrte Kapitäne, geehrte Entwickler, viele Veränderungen - der Veränderung wegen - haben die Spieler mit ihren Schiffen bisher erlebt. Dazu zähle ich den unnötig verkomplizierten (um nicht zu sagen Dank "combatmarks" sinnlosen) Schiffbau, das "balancing" von Schiffen (Stichpunkt Superschiff Agamemnon), die Einführung von XP-Level-Linien, die Weiterentwicklung von Hölzern (die genau genommen bis auf thickness sich kaum unterscheiden) sowie die Einführung des 15-Knoten-Limits. Letzteres ist der Schwachsinn in höchster Potenz, da mittlerweile fast alle Schiffe (Reno, Surprise, Endymion, Conni, ja selbst Belona) diese Geschwindigkeit mit Upgrades erreichen können. Ergebnis: Spieler jagen Spieler - ohne Ergebnis. Seeschlachten verlieren an Bedeutung, es wird nur noch gegankt oder Portbattles gefahren. Leider wird diese Entwicklung auch noch durch die Spieler (Admiralitäten) gefördert, weil es politisch nur "schick" ist, Land zu gewinnen - nicht aber interessante Seegefechte und ich wage zu behaupten, die alle Admiralitäten das eigentliche Problem überhaupt nicht mehr erkennen. Deswegen wünsche ich mir umgehend für dieses Spiel: - Wegfall der Geschwindigkeitsgrenze (und damit im Zusammenhang Überarbeitung der Items!!) - realistischere Werte für alle Schiffe (weg von den Superschiffen wie die Agamemnon) - Schluss mit den Versuchen, Schiffe mit vernünftigen Werten weiterhin zu überarbeiten (es gibt ganz andere Baustellen ingame) - Sofortige Wiedereinführung des Politik-Systems mit Abstimmung. LG Jakob Dear captains, dear developers, Many changes - for the sake of change - have been experienced by the players with their ships. In addition I count the unnecessarily complicated (Not to say thanks "combatmarks" meaningless) shipbuilding, the "balancing" of ships (hello supership Agamemnon), the introduction of XP-level lines, the further development of timber (the strictly speaking up to Thickness) and the introduction of the 15-knots limit. The latter is the nonsense in the highest potency, so nearly all ships (Reno, Surprise, Endymion, Conni, even Belona) can reach this speed with upgrades. The result: Players chase players - without result. Sea battles are becoming less important, they are only giant or portbattles. Unfortunately, this development is also promoted by the players (admiralities of nations), because it is only politically "smart" to win land - but not interesting sea battles and I dare to say that all admirals no longer recognize the real problem at all. Therefore, I would like to see you immediately for this game: - omission of the speed limit (and thus in connection with the revision of the items !!) - more realistic values for all ships (away from the superships like the Agamemnon) - Conclusion with the attempts to rework ships with reasonable values (there are completely otther problems in the game) - Immediate reintroduction of the policy system by vote. LG Jakob
  12. Renommee - why their sailing qualities worsen? Dear captains, Why was the Renommee in speed (15kn) and turn rate (3.12) with the last patches so severely trimmed? The Renommee was neither a "super-ship" and she was not a real frigate. With its old characteristics it stood as a "smooth surface corvette" between rate 5 and 6. And with its: - Structure - Armor - Cannons this ship was underlevelt to all other frigates. Only a few players sails the ship, in my opinion only special captains! With their current values the Renommee as a ship has become no sense in "Naval Action" - it can now be completely deleted from the game. But I would like to know before hand why was it so changed? Thank you Jakob Kettler Renommee - warum ihre Segeleigenschaften verschlechtert? Geehrte Kapitäne, warum wurde die Renommee in Geschwindigkeit (15kn) und Drehung (3,12) mit dem letzten Patch so stark beschnitten? Die Renommee war weder ein "Superschiff" noch eine richtige Fregatte. Mit ihren alten Eigenschaften stand sie als "Glattdeckkorvette" zwischen Klasse 5 und 6 und war in den Bereichen - Struktur - Panzerung - Kanonen allen anderen Fregatten deutlich unterlegen. Nur wenige Spieler fuhren das Schiff bisher vergleichsweise! Mit ihren aktuellen Werten ist die Renommee als Schiff sinnlos geworden - sie kann jetzt getrost komplett aus dem Spiel gelöscht werden. Zuvor möchte ich gern wissen, warum wurde sie so verschlechtert? Danke
  13. Stair farming and skill slot

    Hallo die Herren und Kapitäne! Nach den ersten Tests sehe ich folgende Probleme: 1.) Ich bin gezwungen, Schiffe zu fahren, die ich nicht fahren wollte, nur um mein Zielschiff fahren zu können. Beispiel Renommee: Ich habe die Mercury zu fahren (die ich nicht fahren will! Viel lieber fahre ich die Snow!). Motivation = 0 2.) Habe ich 2 Slots auf der Renommee sowie die XP zu Stufe 3 erreicht, werden alle weiteren XP, die ich mit der Renommee erreiche, gestrichen. Sie verschwinden. Motivation = 0 3.) Es fehlt grundsätzlich ein Plan, wie ich welches Schiff erreiche. Habe ich das Schiff dann erreicht und stelle fest, es passt nicht zu meinem Spielstil, habe ich das Problem, dass ich erneut alles Leveln muss, um ein alternatives Schiff fahren zu können. Bereits diese Punkte widersprechen jeder Motivation, sie sind nach meiner Meinung unlogisch, inkonsequent und schränken den Spieler unnötig ein. Unabhängig davon gibt es nach meiner Meinung deutlich wichtigere Baustellen, als ausgerechnet jetzt das System des Charakter-Levelns so drastisch zu ändern, dazu zähle ich u. a. folgende notwendige Fehlerbereinigungen: - Das neue Schiffbauprinzip ist sinnlos, da ich nichts Besseres bauen kann, als ohnehin im Shop angeboten wird. - Die NPC’s fahren wieder durch die Inseln – halleluhja! - Zwang zu PVE (sorry, ich bin PVp-Spieler), isb. im Bereich Hostility-Erzeugung - NPCs von Nationen fahren dort, wo sie eher NICHT beheimatet sind, vor Philipsburg (NL) ist weder ein holländischer Spieler, noch ein NPC zu finden - NPCs schießen aus Winkeln, die unmöglich sind! - Tiefgründiges Handelssystem (Angebot-Nachfrage) fehlt, es können nur mit „Standards“ Profite erwirtschaftet werden In vielen Bereichen fehlt mir bei dem aktuellen System die Spannung und somit die Motivation. Aus meiner bescheidenen Spielersicht wird aktuell an Themen gearbeitet, die sich für mich als zweitrangig darstellen, dringende Dinge liegen brach. Grundsätzlich ist NA ein tollen Spiel, was m. E. aber durch aktuelle Patches nicht real weiterentwickelt wird und zudem durch eine fragwürdige Kommunikationspolitik von Seiten der Devs zusätzlich beschädigt wird (siehe auch Spielerzahlen und Steam-Kommentare). Schade eigentlich…! Jakob Hello gentlemen and captains! After the first tests I see the following problems: 1.) I am forced to drive ships that I did not want to drive, just to drive my target ship. Example Renommee: I have the Mercury to drive (which I do not want to drive! I prefer to ride the Snow!). Motivation = 0 2.) I have 2 slots on the reputation as well as the XP reached to level 3, all other XP, which I reach with the Renommee, are deleted. They disappear. Motivation = 0 3.) There is basically no plan, as I reach which ship. If I have reached the ship and realize it does not fit my style, I have the problem that I have to re-level everything to an alternative ship. Already these points contradict every motivation, they are in my opinion illogical, inconsistent and restrict the player unnecessarily. Irrespective of this, there are, in my opinion, much more important construction sites. As little or not necessary, I saw the leveling of the character. There are more important things, including: - The new ship building principle is pointless since I can not build anything better than is offered in the shop anyway. - The NPCs are sailing through the islands again - alley! - Force for PVE (sorry, I am PVP player), esp. the hostility generation frome areas - NPCs from nations go where they are NOT resident, before Philipsburg (NL) neither a Dutch player nor an NPC can be found - NPCs shoot from angles that are impossible! - A profound trading system (supply-demand) is missing; only "standards" can generate profits In many areas, the current system lacks tension and motivation. From my point of view work is being done on game themes, which are second-rate, urgent things are not worked. Basically, NA is a great game, but it is only slightly advanced by the current patches. In addition, I realize a questionable communication policy on the part of Devs, which is reflected in the quantity of players and the quality of the game critique on Steam. What a pity! Yours Jacob
  14. Ahoi, ich spiele von Anfang an (mittlerweile 1,5 Jahre) bei Schweden. Als Gründungsmitglieder der [HRE] sowie gewählter Geschwaderkommodore der [HREKK] - die Kurländer Kaper - finde ich die Inselecke sowie auch die Community der Schweden mit den Deutschen, aber auch mit den anderen schwedischen Spielern, erfrischend, schön und interessant. Der Ton ist angenehm (Ausnahmen gibts ja in jeder Nation) und du bist selbst als "kleiner" Spieler stets beachtet. Möglichkeiten gibts in dieser Nordostecke immer... Schweden ist mittlerweile kein "underdog" mehr - gerade auch durch die zusammengewachsene Nation und nicht nur durch die zahlreichen Deutschen, die auf PVP1 vertreten sind. Wir haben nicht nur nette Menschen, sondern auch sehr geachtete Admiräle... wie zum Beispiel Redii und Sveno, die es verstehen, die gesamte Nation zusammenzuschweißen. Auch die Diplomatie (das heißt die Kommunikation zu anderen Nationen) ist den Kinderschuhen entwachsen. Jakob
  15. Nachtrag zu Svens Kommentar: Ingame könnte ihr uns mit den Kürzeln HRE bzw. HREKK (Kurländische Kaper, ein HRE-Spezialgeschwader) finden und ansprechen. Ständig vertreten sind wir auf dem schwedischen TS.
×